Verluste für Apple & Asus: PC-Markt wächst im 3. Quartal wieder schwächer

Frank Hüber 105 Kommentare
Verluste für Apple & Asus: PC-Markt wächst im 3. Quartal wieder schwächer
Bild: Acer

Nachdem der Absatz von Desktop-PCs im zweiten Quartal 2018 zum ersten Mal seit sechs Jahren wieder zulegen und mehr PCs verkauft werden konnten, wächst er im dritten Quartal wieder deutlich schwächer. Acer, Apple und Asus verlieren, zu den Gewinnern zählen hingegen erneut Dell, HP und Lenovo.

Vorläufigen Ergebnisse des Research- und Beratungsunternehmens Gartner zufolge kommen die weltweiten PC-Auslieferungen im dritten Quartal 2018 auf 67,2 Millionen Einheiten, was einem leichten Plus von 0,1 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2017 entspricht. Gegenüber dem Wachstum von 1,4 Prozent im zweiten Quartal ein deutlicher Rückgang, wenn auch erneut ein leichtes Wachstum.

Europa wächst, rückläufig in den USA

Während die Regionen EMEA, Asien/Pazifik und Japan im dritten Quartal 2018 weiterhin ein Wachstum verzeichneten, waren die Märkte in den USA und Lateinamerika rückläufig. Lateinamerika verzeichnete dabei mit 8,5 Prozent den stärksten Rückgang. In EMEA stiegen die PC-Auslieferungen im dritten Quartal dabei sogar um 1,1 Prozent.

Nachfrage nach Consumer-PCs sinkt weiter

Als Grund für die aktuelle Entwicklung sieht Gartner weiter anhaltende Nachfrage von Firmenkunden nach neuen Desktop-PCs mit Windows 10. Bis ins Jahr 2020 soll die hierdurch erhöhte Nachfrage den PC-Markt weiter stützen, so die Erwartungen von Gartner. Obwohl das dritte Quartal aufgrund des beginnenden neuen Schuljahres typischerweise einen starken Consumer-PC-Umsatz aufweist, sank erneut die Nachfrage nach Consumer-PCs. Die Lieferprobleme bei Intel werden nach Ansicht von Gartner die Nachfrage nicht beeinträchtigen.

Lenovo erneut an erster Stelle

Lenovo sicherte sich mit einem Wachstum von 10,7 Prozent erneut den Spitzenplatz im weltweiten PC-Markt, getragen auch vom Joint Venture mit Fujitsu im Mai 2018. HP verzeichnet das vierte Quartal in Folge ein Wachstum gegenüber dem Vorjahr und legte 6,2 Prozent zu. Auch Dell konnte 5,3 Prozent hinzugewinnen. Zu den Verlierern gehören hingegen Apple mit einem Verlust von 8,5 Prozent, Acer mit 5,7 Prozent weniger Verkäufen und Asus mit einem Verlust von 15,9 Prozent.

PC-Auslieferungen weltweit im 3. Quartal 2018 nach Hersteller (in 1.000 Stück)
Hersteller Auslieferungen Q3 2018 Marktanteil (%) Q3 2018 Auslieferungen Q3 2017 Marktanteil (%) Q3 2017 Wachstum (%) Q3 2018-Q3 2017
Lenovo 15.889 23,6 14.357 21,4 10,7
HP 14.629 21,8 13.773 20,5 6,2
Dell 10.737 16,0 10.200 15,2 5,3
Apple 4.928 7,3 5.385 8,0 -8,5
Acer 4.074 6,1 4.322 6,4 -5,7
Asus 4.013 6,0 4.774 7,1 -15,9
Andere 12.934 19,2 14.345 21,4 -9,8
Gesamt 67.204 100 67.156 100 0,1