Systemanforderungen: Metro: Exodus verlangt für 4K beste Hardware

Max Doll 267 Kommentare
Systemanforderungen: Metro: Exodus verlangt für 4K beste Hardware
Bild: Deep Silver

Gemäß den Systemanforderungen für Auflösungen zwischen 1080p und 2160p skaliert Metro: Exodus gut mit der zur Verfügung stehenden Hardware. Als Basis wird dennoch ein respektabler Rechner angesetzt, in UHD-Auflösung gar eine „volle Hütte“ verlangt.

Deep Silver nennt für Metro gleich vier verschiedene Zusammenstellungen. Minimale und empfohlene Angaben beziehen sich lediglich auf eine Full-HD-Auflösung und unterscheiden sich in Detailgrad und Bildwiederholrate. Um das neue Metro spielen zu können, werden vier volle Rechenkerne sowie eine GeForce GTX 1050, GTX 670 oder eine Radeon HD 7870, die etwa einer R7 270 entspricht, vorausgesetzt.

Denuvo ist Anforderung

Empfohlen werden hingegen schon eine CPU mit vier Kernen und SMT sowie GeForce GTX 1070, die brandneue RTX 2060 oder eine Radeon RX Vega 56 – beileibe keine langsame Hardware. Genügsam gibt sich Metro allerdings beim Arbeitsspeicher. Hier reichen acht Gigabyte. Vorausgesetzt wird außerdem, dass sich Spieler mit dem Denuvo-Kopierschutz arrangieren können.

Offizielle Systemanforderungen für Metro: Exodus
Minimal Empfohlen
Auflösung 1080p, 30 FPS Grafik-Preset: Niedrig 1080p, 60 FPS, Grafik-Preset: Hoch
Betriebssystem Windows 7 SP1 oder neuer (64 Bit) Windows 10
Prozessor Intel Core i5-4440 Intel Core i7-4770k
Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 670 / GTX 1050
AMD Radeon HD 7870
Nvidia GeForce GTX 1070 / RTX 2060
AMD Radeon RX Vega 56
Arbeitsspeicher 8 GB RAM
HDD k.A.

Mehr Auflösung verlangt (viel) mehr Leistung

Bei den Anforderungen High und Extreme für eine Auflösung von 1440p beziehungsweise 2160p bleiben 60 FPS das Ziel. Mehr Pixel stellen laut den Angaben von Deep Silver höhere Anforderungen an Prozessor und Grafikkarte. Um in 1440p zu spielen, wird Intels Sechskerner Core i7-8700k mit 16 Gigabyte RAM angesetzt, für die höchste Auflösung gar das Achtkern-Model Core i7-9900k.

Ähnlich steigen die Anforderungen an die GPU. GeForce GTX 1080 Ti, RTX 2070 oder AMDs RX Vega 64 reichen Metro für die kleinere Auflösung, danach soll es das aktuelle Topmodell sein – wohlgemerkt allerdings für eine Auflösung mit höherem Detail-Preset.

Infos zu Raytracing später

Wie die Anforderungen mit Raytracing aussehen, das von Metro unterstützt wird, hat Deep Silver noch nicht verraten. Ähnlich den Implementierungen in Shadow of the Tomb Raider und Battlefield V ist zu erwarten, dass die Bildwiederholrate nach Aktivierung der Technologie im Spiel stark sinkt.

Offizielle High-Res-Systemanforderungen für Metro: Exodus
High Extreme
Auflösung 1440p, 60 FPS, Grafik-Preset: Ultra 2160p, 60 FPS, Grafik-Preset: Extreme
Betriebssystem Windows 10 (64 Bit)
Prozessor Intel Core i7-8700k Intel Core i9-9900k
Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 1080 Ti / RTX 2070
AMD Radeon RX Vega 64
Nvidia GeForce RTX 2080 Ti
Arbeitsspeicher 16 GB RAM
HDD k.A.