Smartphone-Markt: Huawei ist trotz Rutsch auf Platz drei größter Gewinner

Nicolas La Rocco 34 Kommentare
Smartphone-Markt: Huawei ist trotz Rutsch auf Platz drei größter Gewinner

Die Marktforscher von IDC und Canalys haben neue Zahlen zur Verteilung des Smartphone-Marktes des vierten Quartals 2018 vorgelegt. IDC sieht Samsung an der Spitze, bei Canalys führt Apple das Ranking an. In beiden Fällen folgt Huawei auf dem dritten Platz, nachdem das Unternehmen zwischenzeitlich schon einmal Zweiter war.

Bei IDC schließt Samsung das vierte Quartal 2018 mit 70,4 Millionen verkauften Smartphones auf dem ersten Platz ab. Das entspricht einem Rückgang um 5,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Knapp dahinter landet Apple mit 68,4 Millionen verkauften Smartphones und einem Minus von 11,5 Prozent. Huawei rutscht zumindest im vierten Quartal wieder hinter Samsung und Apple, nachdem sich der chinesische Smartphone-Hersteller zwischenzeitlich schon einmal vor Apple positionieren konnte.

Bei Apple ist das vierte Quartal traditionell überproportional stark und spiegelt nicht den Trend der anderen Quartale wider. Mit einem Plus von 43,9 Prozent mehr verkauften Smartphones ist Huawei deshalb der klare Gewinner des vierten Quartals.

IDC: Smartphone-Markt in Q4/2018 und 2018

In der IDC-Statistik für das gesamte Jahr 2018 reichen die von Huawei verkauften 206 Millionen Smartphones dann aber doch knapp nicht, um an Apple vorbeizuziehen, das auf 208,8 Millionen Smartphones kommt. Während Samsung mit minus 8,8 Prozent und Apple mit minus 3,2 Prozent schwächeln, verzeichnet Huawei allerdings auch über das ganze Jahr gesehen ein deutliches Plus von 33,6 Prozent. Auch bei Xiaomi lief es 2018 mit 122,6 Millionen Smartphones respektive einem Plus von 32,2 Prozent über das gesamte Jahr gesehen sehr gut.

Q4 2018
Auslieferungen
Q4 2017
Auslieferungen
Veränderung Q4 2018
Marktanteil
Q4 2017
Marktanteil
Samsung 70,4 74,5 – 5,5 % 18,7 % 18,9 %
Apple 68,4 77,3 – 11,5 % 18,2 % 19,6 %
Huawei 60,5 42,1 + 43,9 % 16,1 % 10,7 %
Oppo 29,2 27,3 + 6,8 % 7,8 % 6,9 %
Xiaomi 28,6 28,2 + 1,4 % 7,6 % 7,1 %
Andere 118,4 145,3 – 18,5 % 31,5 % 36,8 %
Insgesamt 375,4 394,6 – 4,9 % 100,0 % 100,0 %
Quelle: IDC – Angaben in Millionen Stück

Auf den gesamten Smartphone-Markt bezogen ist dieser im vierten Quartal um 4,9 Prozent und im ganzen Jahr um 4,1 Prozent geschrumpft. Laut IDC sei es abgesehen von einzelnen Märkten wie Indien, Indonesien, Korea und Vietnam überall zu weniger Verkäufen gekommen. Dieses Ergebnis resultiere aus längeren Nutzungszeiten bestehender Smartphones, der Marktsättigung, politischen und ökonomischen Unsicherheiten sowie der Frustration bei den Kunden über stetig steigende Preise.

2018
Auslieferungen
2017
Auslieferungen
Veränderung 2018
Marktanteil
2017
Marktanteil
Samsung 292,3 317,7 – 8,0 % 20,8 % 21,7 %
Apple 208,8 215,8 – 3,2 % 14,9 % 14,7 %
Huawei 206,0 154,2 + 33,6 % 14,7 % 10,5 %
Xiaomi 122,6 92,7 + 32,2 % 8,7 % 6,3 %
Oppo 113,1 111,7 + 1,3 % 8,1 % 7,6 %
Andere 462,0 573,4 – 19,4 % 32,9 % 39,1 %
Insgesamt 1.404,9 1.465,5 – 4,1 % 100,0 % 100,0 %
Quelle: IDC – Angaben in Millionen Stück

Canalys: Smartphone-Markt in Q4/2018 und 2018

Bei den Marktforschern von Canalys hat Apple das vierte Quartal 2018 mit 71,7 Millionen Smartphones vor Samsung mit 70,3 Millionen Smartphones abgeschlossen. Dahinter herrscht allerdings mit Huawei, Oppo und Xiaomi dieselbe Reihenfolge. Insbesondere Oppo wird mit einem Zuwachs von 26,3 Millionen auf 31,8 Millionen Smartphones respektive einem Plus von 20,6 Prozent aber deutlich anders als bei IDC eingeschätzt.

Q4 2018
Auslieferungen
Q4 2017
Auslieferungen
Veränderung Q4 2018
Marktanteil
Q4 2017
Marktanteil
Apple 71,7 77,3 – 7,3 % 19,8 % 20,0 %
Samsung 70,3 74,2 – 5,3 % 19,4 % 19,2 %
Huawei 60,5 41,1 + 47,3 % 16,7 % 10,6 %
Oppo 31,8 26,3 + 20,6 % 8,8 % 6,8 %
Xiaomi 26,4 27,2 – 3,0 % 7,3 % 7,0 %
Andere 101,8 140,7 – 27,6 % 28,1 % 36,4 %
Insgesamt 362,5 386,9 – 6,3 % 100,0 % 100,0 %
Quelle: Canalys – Angaben in Millionen Stück

Auf das gesamte Jahr bezogen sind sich IDC und Canalys hinsichtlich der Reihenfolge einig: Samsung, Apple, Huawei, Xiaomi, Oppo und dann der Rest. 23 Prozent weniger Smartphones hat dieser aus Marken wie Asus, BlackBerry, Google, HTC, Motorola, Nokia, Sony oder ZTE bestehende Rest im Jahr 2018 absetzen können. Insgesamt ist der Markt laut Canalys von 1,455 auf 1,388 Milliarden Smartphones geschrumpft.

2018
Auslieferungen
2017
Auslieferungen
Veränderung 2018
Marktanteil
2017
Marktanteil
Samsung 293,7 316,6 – 7,2 % 21,2 % 21,8 %
Apple 212,1 215,8 – 1,7 % 15,3 % 14,8 %
Huawei 206,0 153,2 + 34,5 % 14,8 % 10,5 %
Xiaomi 120,3 91,4 + 31,6 % 8,7 % 6,3 %
Oppo 119,6 112,0 + 6,9 % 8,6 % 7,7 %
Andere 436,1 566,2 – 23,0 % 31,4 % 38,9 %
Insgesamt 1.388,0 1.455,0 – 4,6 % 100,0 % 100,0 %
Quelle: Canalys – Angaben in Millionen Stück