Firefox 66: Kein Autostart von Audio- und Videoinhalten mehr

Michael Schäfer 85 Kommentare
Firefox 66: Kein Autostart von Audio- und Videoinhalten mehr
Bild: geralt | CC0 1.0

Erneut hält Mozilla den Release-Zyklus ein und veröffentlicht knapp sechs Wochen nach Firefox 65 den nächsten Browser-Ableger. Mit Version 66 profitieren Nutzer vor allem vom Blockieren von automatisch startenden Audio- und Videoinhalten. Auch das Springen von nicht komplett geladenen Seiten soll der Vergangenheit angehören.

Kein Autostart von Audio- und Videoinhalten

So blockiert Firefox in der jetzt veröffentlichten Version standardmäßig hörbare Audio- und Videoinhalte, eine Wiedergabe auf der Web-Seite über die HTMLMediaElement-API wird nur dann vom Browser erlaubt, wenn vorher eine Benutzerinteraktion stattgefunden hat, der Nutzer den Inhalt also in irgendeiner Form angewählt hat. Anbietern entsprechender Inhalte besitzen dennoch nach wie vor die Möglichkeit, Video- oder Audiomaterial sofort nach dem Aufruf der Seite zu starten, dies aber dann nur noch tonlos. Dafür muss lediglich das Attribut „muted‟ im HTMLMediaElement auf „true‟ gesetzt werden.

Wird ein Inhalt geblockt, zeigt Firefox dies durch ein Symbol in der URL-Leiste an. Über dieses gelangt der Nutzer zu den Einstellungen, mit denen er das Blockieren der Inhalte auf dieser Seite deaktivieren kann. Dies ermöglicht es Anwendern, eine eigene Whitelist von Websites mit der Berechtigung zum automatischen Abspielen samt Ton zu erstellen.

Besseres Scrollen bei nicht komplett geladener Seite

Weiter soll durch Scroll Anchoring das Navigieren in einer noch nicht komplett geladenen Seiten verbessert werden. Gerade bei bild- oder werbelastigen Web-Seiten tritt oft das Problem auf, dass der Anwender vor dem kompletten Laden der Seite zu einer bestimmten Stelle scrollt, der anvisierte Punkt durch das Nachladen der Inhalte aber immer wieder verschoben wird. Wenn sich die Seite aber verschiebt, während ein Link angewählt wird und dadurch eine andere Seite lädt, muss der Nutzer auf die alte Seite zurück und das Spiel beginnt nicht selten wieder von vorne. Auch dies soll sich mit Firefox 66 nun ändern: Mit der neuen Version soll ab sofort zunächst das Gerüst der Seite geladen werden, erst dann folgen die Inhalte, wodurch sich die Positionen der einzelnen Elemente nicht mehr verändern.

Weitere kleinere Änderungen

Darüber hinaus haben die Entwickler weitere kleinere Änderungen in den bekannten Browser implementiert: So bekommen Anwender beim Aufruf des privaten Modus nun eine Suchleiste mit der gewählten Standard-Suchmaschine angezeigt. Darüber hinaus haben die Entwickler die Anzahl der mit Firefox 48 eingeführten Content-Prozesse auf nun acht erhöht. Das Heraufsetzen der Inhalte-Prozesse kann sich für Nutzer mit geringem Arbeitsspeicher unter Umständen jedoch negativ auswirken, da Firefox hierbei mehr von diesem in Anspruch nimmt. Nutzer mit viel RAM sollen dagegen mit einer höheren Sicherheit, Stabilität und Peformance des Browsers belohnt werden. Darüber hinaus lässt sich über den rechts in der Tab-Leiste nach unten zeigenden Pfeil bequem innerhalb aller Tabs suchen, was wiederum die Übersicht und Organisation verbessert.

Eine vollständige Aufzählung der Änderungen findet sich in den von Mozilla bereitgestellten Release-Notes.

Neue Sicherheitsfunktionen in Firefox 67

Große Änderungen deuten sich auch mit der nächsten Browser-Version an, welche dem Turnus gemäß für Mitte Mai erwartet wird. So sollen die Content-Blocking-Optionen des Browsers zukünftig heimliches Cryptomining unterbinden, gleiches gilt für das Browser-Fingerprinting, welches durch verschiedene Aktionen ermöglicht, einen Browser auch ohne Cookies oder IP-Adressen identifizieren zu können. Hier greifen die Entwickler unter anderem auf die etablierte und bewährte Technologie des TOR-Projektes zurück. Neben den genannten Neuerungen soll es auch Änderungen und Verbesserungen im Konfigurationsmenü (about:config) und im integrierten Passwort-Manager geben.

Downloads

  • Mozilla Firefox Download

    4,5 Sterne

    Firefox ist ein freier Browser der gemeinnützigen Mozilla Foundation, viele Erweiterungen.

    • Version 66.0.3 Deutsch
    • Version 67.0 Beta 12 Deutsch
    • +2 weitere