Update: Moto Z3 Play und G6 Plus erhalten Android 9 Pie

 Notiz
Michael Schäfer 17 Kommentare
Update: Moto Z3 Play und G6 Plus erhalten Android 9 Pie

Rund acht Monate nach der Veröffentlichung von Android 9 erhalten auch hiesige Nutzer des Moto Z3 Play (Test) und des Moto G6 Plus (Test) die aktuelle Version des Betriebssystems von Google: Motorola hat mit der Verteilung von Android 9 Pie in Deutschland begonnen.

Auch wenn Motorola kein Android One ausliefert, erhalten Nutzer nach wie vor ein nahezu unverfälschtes Android-System, lediglich die Garantie für Updates ist hier nicht gegeben. Neben zahlreichen Fehlerbehebungen sowie Neuerungen wie die neue Gestensteuerung und dem Nicht-stören-Modus, dem neuen Digital-Wellbeing-Dashboard mit einer Übersicht der App- und Smartphone-Nutzung, Adaptive Battery und Adaptive Brightness sollen beide Modelle aufgrund der neuen Android-Version mit einer besseren Performance aufwarten.

Kein gutes Händchen beweist der Hersteller dagegen bei den Sicherheitspatches: Während die Version beim Moto Z3 Play mit Stand Februar 2019 schon als leicht veraltet angesehen werden kann, greift der Hersteller beim Moto G6 Plus sogar auf alte Bereinigungen vom Dezember 2018 zurück.

Da Motorola die neue Version für beide Smartphones in Wellen verteilt, kann es noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis alle Nutzer die Benachrichtigung für das Update erhalten haben.