Intels Lieferprobleme: PC-Verkäufe gehen im ersten Quartal wieder zurück

Frank Hüber 42 Kommentare
Intels Lieferprobleme: PC-Verkäufe gehen im ersten Quartal wieder zurück
Bild: ijmaki | CC0 1.0

Die beiden Beratungsunternehmen Gartner und IDC sehen die Absatzzahlen für PC-Systeme im ersten Quartal 2019 unabhängig voneinander rückläufig bei rund 58,5 Millionen verkauften PCs weltweit. Dies entspricht einem Rückgang von rund 4,6 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres.

Im ersten Quartal 2018 wurden weltweit noch 61,4 Millionen PCs verkauft. Die Verkaufszahlen für PCs waren bis Anfang 2018 sechs Jahre in Folge rückläufig, erst im zweiten Quartal 2018 konnten sie erstmalig wieder zulegen, im dritten Quartal 2018 lag das Wachstum dann nur noch bei lediglich 0,1 Prozent, bevor die Entwicklung im vierten Quartal wieder rückläufig war – in Deutschland schrumpfte der PC-Markt sogar um 10,5 Prozent.

Die meisten PC-Systeme im ersten Quartal 2019 wurden demnach von Lenovo, HP, Dell, Apple, Asus und Acer verkauft. Lenovo, HP und Dell konnten dabei sogar zulegen, die anderen drei Hersteller aus der Top-6 haben hingegen weniger Einheiten absetzen können. Mit einem Minus von mehr als 13 Prozent verliert unter diesen insbesondere Acer. Der restliche Markt verliert aber sogar um 20,9 Prozent.

PC-Auslieferungen weltweit im 1. Quartal 2019 nach Hersteller (in 1.000 Stück), Gartner
Hersteller Auslieferungen Q1 2019 Marktanteil (%) Q1 2019 Auslieferungen Q1 2018 Marktanteil (%) Q1 2018 Wachstum (%) Q1 2019-Q1 2018
Lenovo 13.196 22,5 12.343 20,1 6,9
HP 12.826 21,9 12.727 20,7 0,8
Dell 9.989 17,6 9.841 16,0 1,5
Apple 3.977 6,8 4.078 6,6 -2,5
Asus 3.603 6,2 3.887 6,3 -7,3
Acer 3.322 5,7 3.829 6,2 -13,2
Andere 11.610 19,8 14.671 23,9 -20,9
Gesamt 58.523 100 61.375 100 -4,6

Gartner sieht weiterhin die Engpässe bei Intels 14-nm-Prozessoren als Grund für die aktuelle Entwicklung. Lediglich Chromebooks hätten zweistellige Wachstumsraten im Vergleich zum Vorjahresquartal verzeichnet.

IDC sieht HP vor Lenovo und Acer vor Asus

IDC sieht den Absatz im ersten Quartal 2019 zwar ebenfalls bei 58,5 Millionen Einheiten, allerdings ausgehend von etwas geringeren 60,3 Millionen PCs im ersten Quartal 2018, weshalb der Rückgang mit 3,0 Prozent geringer ausfällt. Zudem sieht IDC HP vor Lenovo, Dell, Apple und Acer, die Reihenfolge der Hersteller ist bei identischem Gesamtabsatz demnach unterschiedlich.

PC-Auslieferungen weltweit im 1. Quartal 2019 nach Hersteller (in 1.000 Stück), IDC
Hersteller Auslieferungen Q1 2019 Marktanteil (%) Q1 2019 Auslieferungen Q1 2018 Marktanteil (%) Q1 2018 Wachstum (%) Q1 2019-Q1 2018
HP 13.580 23,2 13.688 22,7 -0,8
Lenovo 13.427 23,0 13.194 21,9 1,8
Dell 10.379 17,7 10.190 16,9 1,9
Apple 4.058 6,9 4.078 6,8 -0,5
Acer 3.588 6,1 4.140 6,9 -13,3
Andere 13.451 23,0 15.013 24,9 -10,4
Gesamt 58,484 100 60.304 100 -3,0