Asus ROG Rapture GT-AC2900: WLAN-ac-Router mit Mesh & RGB-LEDs ab 284 Euro lieferbar

Frank Meyer 44 Kommentare
Asus ROG Rapture GT-AC2900: WLAN-ac-Router mit Mesh & RGB-LEDs ab 284 Euro lieferbar
Bild: Asus

Der von Asus bereits im Februar 2019 enthüllte WLAN-ac-Router ROG Rapture GT-AC2900 ist mittlerweile im deutschen Handel angekommen. Das Dual-Band-Modell mit drei externen und einer internen Antenne kann in der Spitze via 1024QAM kabellos maximal mit 2.917 Mbit/s Daten übertragen. Ab 284 Euro sind auch Mesh und RGB-LEDs geboten.

Wi-Fi 5 Router mit ROG-Logo kann 1.024QAM über 4×4 MU-MIMO

Während Asus jüngst die Flotte der WLAN-802.11ax-Router für Wi-Fi-6-Netze mit dem Modell ROG Rapture GT-AX11000 erweitert hat, folgt mit dem ROG Rapture GT-AC2900 ein – wenn auch ebenso hochpreisig – klassisch angehauchter WLAN-Router für die verbreiteten Funknetze Wi-Fi 4 (WLAN 802.11n) und Wi-Fi 5 (WLAN 802.11ac). Ebenfalls in die ROG-Familie eingegliedert, verpackt Asus die vergleichsweise gewöhnliche Hardware mit bis zu 1,8 GHz schnellem Zwei-Kern-Prozessor und 512 MB RAM in einem schlichten Gehäuse mit edel anmutender Oberfläche.

Asus ROG Rapture GT-AC2900

Der Asus ROG Rapture GT-AC2900 nutzt drei externe und abnehmbare Antennen um Daten mit maximal 750 Mbit/s über Wi-Fi 4 (2,4 GHz) und mit 1.024QAM zu senden respektive zu empfangen. Die intern verbaute vierte Antenne wird nur für den Transfer via Wi-Fi 5 (5 GHz) genutzt und ermöglicht so eine Datenrate mit 1.024QAM von bis zu 2.167 Mbit/s (4×4 MU-MIMO). Beamforming gehört ebenfalls zum Funktionsumfang des Asus ROG Rapture GT-AC2900.

RGB-LEDs via Aura Sync einstell- und abstimmbar

Als echte Besonderheit hat Asus dem ROG Rapture GT-AC2900 eine dezente Beleuchtung mittels RGB-LEDs spendiert, die unter anderem auch die Ausleuchtung des ROG-Logos umfasst. Mittels Asus Aura Sync sollen Leuchtintensität und die Effekte konfigurierbar sein. Ebenfalls soll es möglich sein, die Lichteffekte des neuen Asus Router mit weiteren Endgeräten zu synchronisieren.

Für GeForce-Now-Streaming speziell ausgerichtet

Laut Asus ist der ROG Rapture GT-AC2900 über die gebotenen Funktechnik bereits für sehr große Wohnräume konzipiert. Darüber hinaus lässt sich die räumliche Abdeckung mittels Mesh-Funktion aber noch weiter steigern, indem unkompliziert weitere Repeater und Router via „Asus AIMesh“ als Netzwerkerweiterung eingebunden werden können. Zudem hat der neue Asus-Router als Gaming-Modell und erster seiner Gattung eine Zertifizierung zu „Nvidias GeForce NOW Recommended program“ durchlaufen, wodurch die Eignung speziell fürs Cloud-Gaming und Streaming unterstrichen werden soll. Neben einer einfacheren Einrichtung des Dienstes werden dadurch auch eine optimierte Datenübertragung und niedrigere Pingzeiten versprochen. Auf den Asus ROG Rapture GT-AC2900 sollen noch WLAN-Router von D-Link und TP-Link mit einer solchen Spezifizierung folgen.

„ROG First“ reduziert den Ping der ROG-Produktlinie

Des Weiteren kann der Asus ROG Rapture GT-AC2900 mit der neuen „ROG First“ genannten Technik aufwarten, welche als Bestandteil der ROG-GameFirst-V-Software es in Verbindung mit anderen ROG-Endgeräten wie Mainboards, Notebooks und Desktop-Systemen ermöglichen soll, den Ping noch niedriger zu halten und verzögerungsfrei Daten auszutauschen. Dafür dient ein in der Software speziell zum Spielen abgestellter LAN-Port, der dann die Pingzeit um bis zu 33 Prozent gegenüber Konkurrenzprodukten reduzieren soll. Insgesamt kann der neue Router von Asus mit üblichen vier Gigabit-LAN-Ports aufwarten. Darüber hinaus lassen sich zwei derer via Link Aggregation auch zusammen schalten. Ebenfalls an der Unterseite hat Asus beim ROG Rapture GT-AC2900 die weiteren Anschlüsse, zu denen neben dem obligatorischen WAN-Port für die Verbindung mit dem Internet auch je ein USB-2.0- und USB-3.0-Port gehören, verbaut.

Preis und Verfügbarkeit

Der Asus ROG Rapture GT-AC2900 ist hierzulande ab sofort ab einem Preis von 284 Euro direkt vom Hersteller lieferbar. Auch ein erster Einzelhändler listet den WLAN-ac-Router der ROG-Linie mittlerweile zu einem Preis von 299 Euro im Sortiment.