Android One: Nokia 2.2 kommt mit Xpress-on-Cover für 129 Euro

Nicolas La Rocco 35 Kommentare
Android One: Nokia 2.2 kommt mit Xpress-on-Cover für 129 Euro
Bild: HMD Global

HMD Global hat mit dem Nokia 2.2 ein neues Android-One-Smartphone vorgestellt, das sich mit einem Preis von 129 Euro knapp oberhalb der mit Android Go laufenden Nokia-1-Serie ansiedelt. Das Smartphone bietet ein 5,7 Zoll großes Display mit kleiner Kamera-Notch sowie austauschbare Xpress-on-Cover. Android Q und R sind zugesagt.

Das Nokia 2.2 wird mit Android 9.0 Pie ausgeliefert und nimmt an Googles Android-One-Programm teil. HMD Global garantiert im Rahmen des Programms für die nächsten zwei Jahre nach Marktstart Anfang Juli Updates des Betriebssystems, sodass dieses Jahr im Herbst Android Q und kommendes Jahr zur gleichen Zeit Android R für das Nokia 2.2 erhältlich sein werden. Darüber hinaus sichert HMD Global für die kommenden drei Jahre monatliche Sicherheits-Updates zu.

Wechselschalen in grellen Farben

Nach Deutschland, Österreich und der Schweiz kommt das Nokia 2.2 in der Farbe Tungsten Black zum Preis von 129 Euro respektive 119 Schweizer Franken in der Variante mit 2 GB RAM und 16 GB erweiterbarem Speicher. Andere Länder werden darüber hinaus eine Version mit 3 GB RAM und 32 GB erweiterbarem Speicher erhalten. Die weitere Ausstattung ist indes für alle Märkte identisch. Das optische Erscheinungsbild soll sich in sekundenschnelle über Xpress-On-Wechselschalen in den Farben Pink Sand, Ice Blue und Forest Green verändern lassen.

Das 5,71 Zoll große Display bietet 1.520 × 720 Bildpunkte und nimmt zentral am oberen Ende in einer kleinen Notch die 5-Megapixel-Frontkamera auf, die auch für die biometrische Anmeldung zuständig ist. Einen Fingerabdrucksensor sucht man beim Nokia 2.2 vergebens. Auf der Rückseite sitzt eine 13-Megapixel-Kamera mit f/2.2-Blende, die laut HMD Global dank KI-Unterstützung selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen gute Fotos schießen können soll, was in dieser Preisklasse ungewöhnlich ist. Außerdem werden HDR und monochrome Aufnahmen unterstützt.

12-nm-Prozessor und 3,5-mm-Klinke

Als Prozessor kommt der im relativ modernen 12-nm-Verfahren gefertigte MediaTek Helio A22 mit vier Cortex-A53-Kernen, einem Maximaltakt von 2,0 GHz und PowerVR-GE8300-Grafikeinheit zum Einsatz. Das Smartphone beherrscht LTE nach Cat. 7 mit bis zu 500 Mbit/s im Downlink, WLAN nur mit 2,4 GHz, Bluetooth 4.2 LE sowie bekannte Navigationssatellitensysteme zur Positionsbestimmung. Der Akku fasst 3.000 mAh und wird über eine klassische Micro-USB-2.0-Buchse geladen. Auf den Pressebildern von HMD Global lässt sich oben zudem eine 3,5-mm-Klinkenbuchse erkennen.

Nokia 2.2
Software:
(bei Erscheinen)
Android 9.0
Display: 5,71 Zoll
720 × 1.520, 295 ppi
Bedienung: Touch
SoC: MediaTek Helio A22
4 × Cortex-A53, 2,00 GHz
12 nm, 64-Bit
GPU: PowerVR GE8300
RAM: 2.048 MB
LPDDR4
Speicher: 16 GB (+microSD)
1. Kamera: 13,0 MP
LED, f/2,2, AF
2. Kamera: Nein
3. Kamera: Nein
4. Kamera: Nein
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 5,0 MP
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced
↓500 ↑100 Mbit/s
5G: Nein
WLAN: 802.11 b/g/n
Bluetooth: 4.2 LE
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: Micro-USB 2.0
SIM-Karte: Nano-SIM
Akku: 3.000 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 70,6 × 146,0 × 9,30 mm
Schutzart:
Gewicht: ?
Preis: 129 €