ROG Phone II: Asus setzt auf Snapdragon 855 Plus, 120 Hz und 6.000 mAh

Nicolas La Rocco 98 Kommentare
ROG Phone II: Asus setzt auf Snapdragon 855 Plus, 120 Hz und 6.000 mAh
Bild: Engadget

Asus hat die zweite Generation des Gaming-Smartphones ROG Phone vorgestellt. Das ROG Phone II, das zunächst exklusiv in China angeboten werden soll, ist größer, hat ein schnelleres Display, Qualcomms neuen Snapdragon 855 Plus und einen Akku mit 6.000 mAh. Erneut bietet Asus umfangreiches Gaming-Zubehör für das Smartphone an.

Das ROG Phone II soll ab Ende der Woche zu einem bisher noch unbekannten Preis in China und dort exklusiv bis Anfang September angeboten werden, bevor am 4. September zur IFA in Berlin die Europapremiere geplant ist. Asus' erstes ROG Phone (Test) hatte eine unverbindliche Preisempfehlung von 899 Euro, die neue Generation wird wahrscheinlich in einem ähnlichen, wenn nicht sogar höheren Preisbereich liegen.

Neues Display mit 120 Hz und 49 ms Touch-Latenz

Auf Kunden-Feedback hat Asus für das ROG Phone II das Display von 6 Zoll auf 6,59 Zoll vergrößert, wobei die Auflösung bei 1080p verblieben ist. Der Fingerabdrucksensor befindet sich im Display. Wichtiger als Diagonale oder Auflösung seien laut Asus aber die Verbesserungen bei Bildwiederholfrequenz und Touch-Latenz. Das OLED-Display arbeitet mit bis zu 120 Hz statt 90 Hz und soll mit 49 Millisekunden die niedrigste Touch-Latenz aller derzeit verfügbaren Smartphones aufweisen. Das nächst beste Smartphone soll das iPhone Xs Max mit 75 ms sein, darauf folgen das OnePlus 7 Pro (Test) mit 85 ms sowie das Samsung Galaxy S10+ (Test) mit 87 ms.

Snapdragon 855 Plus mit UFS 3.0

Um die Pixel entsprechend schnell mit gerenderten Frames zu versorgen, verbaut Asus als SoC Qualcomms neuen Snapdragon 855 Plus, der einen höheren Takt von bis zu 2,96 GHz auf dem Prime-Core der Octa-Core-CPU sowie einen 15 Prozent höheren GPU-Takt für die Adreno 640 bietet. Eine groß dimensionierte Passivkühlung soll Throttling verhindern, dennoch bietet Asus wieder einen optionalen Lüfter zum Anstecken an. Das Smartphone ist außerdem mit 12 GB LPDDR4X sowie 512 GB UFS 3.0 ausgestattet, wie es das OnePlus 7 Pro bietet und damit neue Geschwindigkeitsrekorde beim Flash-Speicher für mobile Endgeräte aufgestellt hat.

Für lange Gaming-Sessions soll ein Akku mit 6.000 mAh sorgen, der sich über einen seitlichen USB-Typ-C-Anschluss aufladen lässt, damit das Smartphone in Querhaltung beim Spielen besser bedient werden kann. Asus unterstützt Qualcomms Quick Charge 4.0, das innerhalb von knapp einer Stunde zwei Drittel des Akkus laden kann. Nach genau 81 Minuten soll ein vollständiger Ladevorgang abgeschlossen sein.

Das ROG Phone II (unten) ist größer geworden
Das ROG Phone II (unten) ist größer geworden (Bild: Android Central)

Umfangreiches Gaming-Zubehör

Das ROG Phone II bietet einen klassischen Kopfhöreranschluss und zwei Vibrationsmotoren für haptisches Feedback beim Spielen. In den Bereich Gaming fällt ebenso das umfangreiche Zubehör. Asus bietet wieder ein Desktop-Dock an, außerdem gibt es ein kabelloses WiGig-Dock, das das integrierte WLAN-ad des Smartphones nutzt. Das Twin View Dock II erweitert das Smartphone um eine zweites Display für zusätzliche Overlays in Spielen sowie einen zusätzlichen Akku mit 5.000 mAh. Zwei Controller lassen sich ebenso wieder links und rechts an dem Smartphone anbringen.

Zubehör für das ROG Phone II
Zubehör für das ROG Phone II (Bild: Asus)