FSP CMT310, CST311 & CST350: Schlichte Front mit wenig RGB für zwei Formfaktoren

Max Doll 11 Kommentare
FSP CMT310, CST311 & CST350: Schlichte Front mit wenig RGB für zwei Formfaktoren
Bild: FSP

FSP bietet ein neues, kompakt gehaltenes Gehäusedesign mit geschlossener Front und RGB-Akzenten im ATX- sowie im kleineren Micro-ATX-Formfaktor an. Die Modelle CMT350, CST310 und CST311 unterscheiden sich in der Größe, CMT310 und 311 auch in der Ausstattung.

Kennzeichen der Gehäuse ist ihr ausgestelltes Frontpanel. Das Mesh-Gitter an der Oberseite, das als Lufteinlass dient, wird bei allen Modellen mit einer RGB-Leiste akzentuiert. Die Farbwahl erfolgt über einen Button am I/O-Panel, das außerdem Audio- und zwei USB-3.0-Ports sowie im Falle der Micro-ATX-Gehäuse zwei zusätzliche USB-2.0-Anschlüsse beherbergt. Das ATX-Gehäuse CMT350 besitzt stattdessen einen RGB-Hub, der acht Header für LEDs besitzt und diese über das Mainboard synchronisieren kann.

Layout und Platzangebot

Beim Layout unterscheiden sich die Gehäuse im Grundsatz nicht. Netzteil und HDD-Käfig für zwei Laufwerke werden von einer Blende bedeckt, Komponenten darüber sichtbar ausgestellt. Weitere 2,5"-HDDs können am Mainboard-Tray (CST311/310) oder auf der Blende (CMT350) befestigt werden.

Der Laufwerkskäfig kann beim CMT350 allerdings nur an einer Position alternativ eine 2,5"-Festplatte aufnehmen, das Gehäuse winkelt darüber hinaus den Mainboard-Tray zur Kabelführung ab, was den Einbau langer E-ATX-Hauptplatinen unterbindet. FSP nutzt für den Midi-Tower das gleiche Chassis wie für das CMT340, das lediglich anders verkleidet wird.

Zur Belüftung wird im Heck der Gehäuse ein 120-mm-Lüfter eingesetzt, der lediglich beim Basismodell CST311 nicht beleuchtet wird. Zwei weitere Ventilatoren mit 120 Millimeter oder 140 Millimeter breitem Rahmen können unter dem Deckel nachgerüstet werden, zwei weitere Modelle dieser Größen hinter der Front (CST311/310). Das CMT350 hat hier Raum für drei 120-mm-Lüfter, wobei zwei unbeleuchtete Varianten vorinstalliert werden.

Preis und Verfügbarkeit

Für das CMT350 nennt FSP eine Preisempfehlung von rund 95 US-Dollar, das CST310 soll rund 66 US-Dollar, das CST311 rund 53 US-Dollar kosten. Wann die Gehäuse im Handel erhältlich sein werden, hat der Hersteller noch nicht bekannt gegeben.

FSP CST311 FSP CST310 FSP CMT350
Mainboard-Format: Micro-ATX, Mini-ITX ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 393 × 210 × 427 mm (35,24 Liter)
Seitenfenster
368 × 206 × 471 mm (35,71 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Glas
Nettogewicht: 5,30 kg 6,04 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, 2 × USB 2.0, HD-Audio 2 × USB 3.0, 2 × USB 2.0, HD-Audio, RGB-Beleuchtung 2 × USB 3.0, HD-Audio, RGB-Beleuchtung
Einschübe: 1 × 3,5"/2,5" (intern)
1 × 3,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
2 × 3,5"/2,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 4 7
Lüfter: Front: 2 × 140/120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Front: 3 × 120 mm (2 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 163 mm
GPU: 375 mm
Netzteil: Unbeschränkt
CPU-Kühler: 160 mm
GPU: 350 mm
Netzteil: 170 mm
Preis: 53 $ 66 $ 95 $