Musik-Streaming: Spotify Lite ist nur noch 10 MB statt 30 MB groß

Nicolas La Rocco 68 Kommentare
Musik-Streaming: Spotify Lite ist nur noch 10 MB statt 30 MB groß
Bild: Spotify

Spotify bietet ab sofort eine von Grund auf neu entwickelte Lite-App für Android mit einer auf 10 MB reduzierten Größe an. Damit will sich der Musik-Streaming-Anbieter auf Märkten mit älteren Smartphones und Betriebssystemen besser aufstellen. In Deutschland ist Spotify Lite noch nicht verfügbar. Eine iOS-App soll später folgen.

Wer Spotify Lite von Deutschland aus im Google Play Store aufruft, erhält am Desktop die Fehlermeldung, dass die App mit keinem der eigenen Geräte kompatibel sei. Auf dem Smartphone heißt es hingegen, der Artikel „ist in deinem Land nicht verfügbar“. Vermutlich wird sich die App trotz der regionalen Sperre bald als APK-Version herunterladen lassen.

Entwicklungsländer im Fokus

Die neue Android-App ist für derzeit 36 Länder in Asien, Lateinamerika, dem Mittlerer Osten und Afrika entwickelt worden. Spotify Lite ist gegenüber der hierzulande angebotenen Version von knapp 30 MB auf leicht unter 10 MB verkleinert worden. Die App sei von Grund auf neu entwickelt worden, erklärt Kalle Persson, Senior Product Manager bei Spotify. Der Musik-Streaming-Anbieter habe das Feedback von zahlreichen Anwendern rund um den Globus für die Entwicklung eingeholt. Die App richtet sich an Nutzer mit limitiertem Speicher und geringer Bandbreite. Spotify Lite setzt mindestens Android 4.3 Jelly Bean voraus.

Spotify Lite lässt sich unabhängig von der regulären Variante installieren und in der kostenlosen sowie Premium-Variante nutzen. Hinsichtlich der Features soll Spotify Lite alle grundlegenden Funktionen der „Vollversion“ bieten, im Mobilfunknetz wird standardmäßig jedoch mit der niedrigsten Qualität gestreamt, was etwa 0,5 MB pro Lied an Datenvolumen sparen soll. Nutzer haben zudem die Möglichkeit, ein Datenvolumenlimit in der App festzulegen und sich beim Erreichen des Limits benachrichtigen zu lassen.

Weitere Märkte sollen folgen

In den kommenden Monaten soll Spotify Lite auf weiteren Märkten und für weitere Geräte angeboten werden, wobei bislang nicht bekannt gegeben worden ist, auf welche Regionen die App ausgeweitet werden soll. Bezüglich einer iOS-App von Spotify Lite sagte das Unternehmen, dass derzeit zwar Android im Fokus der Entwicklung liege, dass prinzipiell aber alle Plattformen bedient werden sollen.