Gamescom

Samsung @ Gamescom: Neuer 144-Hz-Space-Monitor und Marktstart für 240 Hz

Michael Günsch 62 Kommentare
Samsung @ Gamescom: Neuer 144-Hz-Space-Monitor und Marktstart für 240 Hz
Bild: Samsung

Zur Gamescom 2019 hat Samsung mit dem SR75Q eine auf Spieler zugeschnittene Variante seines platzsparenden „Space Monitors“ vorgestellt, die mit bis zu 144 Hz arbeitet. Parallel wurde wie erwartet der Marktstart für den ersten 240-Hz-Monitor von Samsung bekannt gegeben: Der C27RG50, kurz „CRG5“, kostet 460 Euro.

Space Monitor mit 32 Zoll und 144 Hz

Zur CES 2019 hatte Samsung das Konzept des „Space Monitor“ vorgestellt: Mit der speziellen Halterung lässt sich das Display flach an die Wand bringen, was für mehr Platz auf dem Schreibtisch sorgt.

Samsungs „Space Gaming Monitor“ SR75Q alias S32R750Q
Samsungs „Space Gaming Monitor“ SR75Q alias S32R750Q (Bild: Samsung)
Samsungs „Space Gaming Monitor“ SR75Q alias S32R750Q
Samsungs „Space Gaming Monitor“ SR75Q alias S32R750Q (Bild: Samsung)

Auf die ersten Modelle mit 27 Zoll (S27R750Q) und 32 Zoll (S32R750U) lässt Samsung nun den S32R750Q folgen, der sich mit 144 Hz an Spieler richtet. Der neue „Space Gaming Monitor“ liefert 2.560 × 1.440 Pixel (WQHD) auf 32 Zoll und unterstützt AMD FreeSync. Zum S32R750U mit 4K UHD und 60 Hz sei dieser baugleich und biete ebenso einmal HDMI 2.0 und einmal Mini-DisplayPort 1.2. Samsung hat allerdings noch kein Datenblatt zum neuen S32R750Q vorgelegt und auch noch keinen Preis verraten. Für den S32R750U mit weniger Hertz und mehr Pixeln hatte Samsung rund 500 US-Dollar angegeben.

C27RG50: 240 Hz erstmals gekrümmt

Samsung bringt den CRG5 alias C27RG50 wie versprochen diesen Monat zur unverbindlichen Preisempfehlung von 459 Euro auf den Markt. Im Online-Handel wird der Monitor bereits ab rund 400 Euro angeboten. Hierzulande lautet die Produktbezeichnung C27RG54FQU. Im Vorfeld hatte Samsung auch von LC27RG50 gesprochen, hinter all diesen Namensvarianten verbirgt sich aber das gleiche Produkt.

Samsungs C27RG50 mit 240 Hz
Samsungs C27RG50 mit 240 Hz (Bild: Samsung)

Da der 240-Hz-Monitor mit gekrümmten VA-Panel im Januar von der Redaktion schon ausführlich beschrieben wurde, wird an dieser Stelle auf den Bericht von der CES oder Samsungs Produktseiten für weitere Informationen verwiesen.

Sowohl das gekrümmte Display als auch der LCD-Panel-Typ VA (Vertical Alignment) sind für Monitore mit 240 Hz ein Novum. TN-Panels besitzen in dieser Klasse klar die Vorherrschaft, doch jüngst zeigten sich auch erste IPS-Monitore mit 240 Hz wie der Acer Nitro XV273X und erst kürzlich der Dell Alienware AW2720HF.