Grafiktreiber: Intel Ice Lake bekommt nun auch offizielle Unterstützung

Volker Rißka 8 Kommentare
Grafiktreiber: Intel Ice Lake bekommt nun auch offizielle Unterstützung
Bild: Intel

Intel hat mehrere Wochen nach dem offiziellen Start der Ice-Lake-Prozessoren nun auch endlich einen finalen Grafiktreiber veröffentlicht. Der Treiber schließt wie üblich vorangegangen Core-Serie ab der sechsten Generation ein, einige der Möglichkeiten sind aber auf die zehnte Generation beschränkt.

Intel nennt explizit Variable Rate Shading über DirectX 12 sowie Retro Scaling, letzteres Feature befindet sich aber noch im Beta-Status. Gleichzeitig ist der Treiber laut Release Notes (PDF) für den Start von Fifa 20 gerüstet. Der Download für aktuelle Windows-Versionen ist wie immer aus dem Archiv möglich.

Logo
Logo (Bild: Intel)

Downloads

  • Intel Grafiktreiber Download

    3,7 Sterne

    Grafiktreiber für Intel-CPUs und ältere Mainboards mit integrierter Grafik.

    • Version 26.20.100.7323 UWD, Win 10 Deutsch
    • Version Beta 26.20.100.7158 VRS, Win 10 Deutsch
    • +11 weitere