SSD-Prototyp: Intels 144-Layer-Flash trifft auf SM2265‑Controller

Michael Günsch 4 Kommentare
SSD-Prototyp: Intels 144-Layer-Flash trifft auf SM2265‑Controller
Bild: Intel

Nächstes Jahr will Intel den ersten QLC-NAND-Flash mit 144 Zellebenen (Layer) herausbringen. Für fertige Produkte ist es noch zu früh. Doch hat Intel schon einen SSD-Prototypen mit dem neuen Speicher, der mit dem SM2265 von Silicon Motion einen ebenfalls noch nicht veröffentlichten Controller nutzt.

Legit Reviews war bei der jüngsten Intel-Veranstaltung zum Thema Speicher in Südkorea zu Gast und liefert Hinweise auf den besagten Prototypen, der in einem Acer-Notebook zum Einsatz kam. Weitere Informationen zur Technik blieben jedoch aus. Die Konfiguration des Prototypen muss allerdings nicht zwingend dem finalen Produkt entsprechen.

Weitaus näher am Marktstart befindet sich die Intel SSD 665p, die mit 96-Layer-QLC-NAND schon bald in die Fußstapfen der SSD 660p treten soll.