OnePlus: 7T Pro kommt mit Snapdragon 855+ und als McLaren Edition

Nicolas La Rocco 43 Kommentare
OnePlus: 7T Pro kommt mit Snapdragon 855+ und als McLaren Edition
Bild: OnePlus

Auf das OnePlus 7T (Test) lässt der Smartphone-Hersteller heute die Neuauflage des OnePlus 7 Pro (Test) folgen: das OnePlus 7T Pro. Die Veränderungen gegenüber der Variante aus dem Frühjahr halten sich mit einem neuen Prozessor und mehr Speicher in Grenzen. Den maximalen RAM-Ausbau gibt es nur bei der neuen McLaren Edition.

Snapdragon 855+ mit mehr CPU- und GPU-Takt

OnePlus legt das OnePlus 7 Pro neu auf und stattet es wie zuletzt beim OnePlus 7T mit dem Qualcomm Snapdragon 855 Plus aus. Das SoC unterscheidet sich vom regulären Snapdragon 855 durch einen höher taktenden Prime-Core, der nun bis zu 2,96 GHz statt 2,84 GHz bietet (+4 Prozent). Auch an der GPU hat Qualcomm Veränderungen vorgenommen, sodass diese mit ebenfalls höherem Takt nun eine 15 Prozent höhere Leistung bietet.

Mehr RAM und UFS 3.0

Gegenüber dem OnePlus 7 Pro sind die minimale Speicherbestückungen bei RAM und UFS 3.0 angepasst worden. Fortan sind immer 8 GB statt 6 GB RAM und 256 GB statt 128 GB Speicher verbaut. Der Speicher kann nicht erweitert werden. Das ehemalige Basismodell mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher gibt es nicht mehr. Ein mit 12 GB RAM bestücktes Modell gibt es hingegen auch nicht mehr, sofern nicht zur neuen McLaren Edition des Smartphones gegriffen wird. Nach der McLaren Edition des OnePlus 6T hat sich der Smartphone-Hersteller erneut mit dem britischen Hersteller von Supersportwagen für ein Sondermodell zusammengetan.

Neue Farben und mehr RAM

Die McLaren Edition des OnePlus 7T Pro kommt neben 12 GB RAM mit einer extravaganten „Lackierung“, die sich mit orangen Akzenten und einer Art Holzmaserung im Karbonstil auf der Rückseite vom normalen Modell unterscheidet. Das Orange findet sich auch im Bereich der Kamera und an der Power-Taste wieder. Zu guter Letzt prangt vergleichsweise dezent ein McLaren-Schriftzug auf der Rückseite.

Minimal größerer Akku mit schnellerer Ladetechnik

Davon abgesehen ist das OnePlus 7T Pro ein kaum gegenüber dem OnePlus 7 Pro verändertes Smartphone. Der Akku fällt mit 4.085 mAh marginal größer aus, ansonsten sind alle anderen Merkmale unverändert übernommen worden. Das zum Rand hin leicht gebogene OLED-Display bleibt bei 6,67 Zoll mit 1.440 × 3.120 Pixeln und 90 Hz Bildwiederholrate. Nach wie vor gibt es keine Notch, da die 16-Megapixel-Kamera für Selfies im Rahmen versteckt ist und nur bei Bedarf ausfährt. Auf der Rückseite sitzt die gleiche Triple-Kamera wie bisher, wobei das Teleobjektiv im Unterschied zum OnePlus 7T einen 2,87-fachen statt zweifachen Zoom bietet. Die zwei weiteren Kameras sind identisch.

OxygenOS auf Basis von Android 10

OnePlus liefert beide Varianten des OnePlus 7T Pro mit OxygenOS 10.0 auf Basis von Android 10 aus und legt den Geräten ein Netzteil für „Warp Charge 30T“ bei, das bis zu 23 Prozent schneller laden soll. Das OnePlus 7T Pro kostet 759 Euro und wird ab dem 17. Oktober angeboten. Für die McLaren Edition ruft OnePlus 859 Euro auf, hier soll der Verkaufsstart am 5. November erfolgen.

OnePlus 7T Pro
OnePlus 7 Pro
OnePlus 7T
OnePlus 7
Software:
(bei Erscheinen)
Android 10.0 Android 9.0 Android 10.0 Android 9.0
Display: 6,67 Zoll
1.440 × 3.120, 515 ppi
AMOLED, HDR, Gorilla Glass 5
6,55 Zoll
1.080 × 2.400, 402 ppi
AMOLED, HDR, Gorilla Glass 6
6,41 Zoll
1.080 × 2.340, 402 ppi
AMOLED, Gorilla Glass 6
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Gesichtsscanner
SoC: Qualcomm Snapdragon 855 Plus
1 × Kryo 485, 2,96 GHz
3 × Kryo 485, 2,42 GHz
4 × Kryo 485, 1,80 GHz
7 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 855
1 × Kryo 485, 2,84 GHz
3 × Kryo 485, 2,42 GHz
4 × Kryo 485, 1,80 GHz
7 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 855 Plus
1 × Kryo 485, 2,96 GHz
3 × Kryo 485, 2,42 GHz
4 × Kryo 485, 1,80 GHz
7 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 855
1 × Kryo 485, 2,84 GHz
3 × Kryo 485, 2,42 GHz
4 × Kryo 485, 1,80 GHz
7 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 640
RAM:
8.192 MB
LPDDR4X
Variante
12.288 MB
LPDDR4X
6.144 MB
LPDDR4X
Variante
8.192 MB
LPDDR4X
Variante
12.288 MB
LPDDR4X
8.192 MB
LPDDR4X
6.144 MB
LPDDR4X
Variante
8.192 MB
LPDDR4X
Speicher: 256 GB 128 / 256 GB 128 GB 128 / 256 GB
1. Kamera: 48,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,6, AF, OIS
48,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,7, AF, OIS
2. Kamera: 8,0 MP, f/2,4, OIS, AF 12,0 MP, f/2,2, OIS, AF 5,0 MP, f/2,4, AF
3. Kamera: 16,0 MP, f/2,2, AF Nein
4. Kamera: Nein
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 16,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,0
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced Pro
↓1.200 ↑150 Mbit/s
Advanced Pro
↓1.000 ↑150 Mbit/s
5G: Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 5.0 LE
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: USB 3.1 Typ C, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 4.085 mAh
fest verbaut
4.000 mAh
fest verbaut
3.800 mAh
fest verbaut
3.700 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 75,9 × 162,6 × 8,80 mm 74,4 × 160,9 × 8,13 mm 74,8 × 157,7 × 8,20 mm
Schutzart:
Gewicht: 206 g 190 g 182 g
Preis: 759 € / 859 € 709 € / 759 € / 829 € 599 € 559 € / 609 €

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von OnePlus unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.