Optical Disc Archive Gen 3: Sony archiviert 5,5 Terabyte für 100 Jahre auf Cartridge

Sven Bauduin 111 Kommentare
Optical Disc Archive Gen 3: Sony archiviert 5,5 Terabyte für 100 Jahre auf Cartridge
Bild: Sony

Mit seiner neuen Storage-Generation und den Optical-Disc-Archivlaufwerken ODS-D380U und ODS-D380F sowie der neuen Cartridge ODC-5500R verspricht Sony eine Archivlebensdauer von über 100 Jahren. Mit einer Kapazität von bis zu 5,5 Terabyte pro Cartridge eignen sich die optischen Speichermedien besonders als Langzeitarchiv.

Beide Archivlaufwerke verfügen über eine Lesegeschwindigkeit von 1,5 Gbit/s bei aktivierter Prüffunktion und eine Schreibgeschwindigkeit von 3 Gbit/s, wobei das ODS-D380U über USB 3.2 Gen2 (früher USB 3.1 Gen2) mit 10 Gbit/s verbunden wird, während das ODS-D380F über eine Anbindung per Fibre Channel verfügt. Die Lese- und Schreibraten gibt Sony in beiden Fällen mit bis zu 375 MB/s respektive 187,5 MB/s an.

Die beiden Modelle sind zudem für den Standalone-Betrieb vorgesehen und speichern bis zu 5,5 Terabyte pro Cartridge. Hierzu ist die neue Cartridge ODC-5500R der dritten Generation erforderlich, die Sony Professional Solutions gemeinsam mit Panasonic entwickelt hat. Weitere optische Speichermedien von Sony sind zudem mit einer Kapazität von 600 GB, 1,2 TB, 1,5 TB und 3,3 TB verfügbar.

ODS-D380U mit USB 3.2 Gen2
ODS-D380U mit USB 3.2 Gen2 (Bild: Sony)
ODS-D380F mit Fibre Channel
ODS-D380F mit Fibre Channel (Bild: Sony)

Da sich die Speichermedien nur einmal beschreiben lassen, eignet sich das Optical Disc Archive in erster Linie für eine Langzeitarchivierung und als Deep Archive. Das System kann aber ebenfalls für Nachrichten- und Sport-Clips, die als Near-Online-Inhalte gespeichert werden müssen, sowie als Online-Katalog und Proxy-Clip-Store fungieren und ist mit der skalierbaren PetaSite-Bibliothek ODS-L30M, L30E und L100E kompatibel.

Sony verspricht eine Lebenserwartung von über 100 Jahren für die neuen Cartridges vom Typ ODC-5500R, die wie das Optical Disc Archive selbst unempfindlich gegenüber Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen sowie externen Einflüssen wie Wasser, Licht, Staub und elektromagnetischen Impulsen sein soll.

Die Optical Disc Archive ODS-D380U und ODS-D380F sollen laut Sony bereits im Januar 2020 verfügbar sein, zu den Preisen machte der Hersteller keinerlei Angaben.