„Ultra-Wide“-Monitore: AOC CU34G2 und CU34G2X erscheinen im Januar

Michael Günsch 50 Kommentare
„Ultra-Wide“-Monitore: AOC CU34G2 und CU34G2X erscheinen im Januar
Bild: AOC

AOC stellt mit CU34G2 und CU34G2X gleich zwei 34-Zoll-Monitore mit gewölbtem VA-Panel und 3.440 × 1.440 Bildpunkten im 21:9-Format vor. Technisch wie optisch sehr ähnlich gestaltet, unterscheiden sich die Monitore bei der Bildwiederholrate.

„Ultra-Wide“ für Spieler im Doppelpack

Mit den beiden „UltraWide-Curved-Gaming-Monitoren“ spricht AOC also erneut Spieler an. Diese sollen sowohl von FreeSync-Unterstützung als auch einer hohen Bildwiederholrate durch eine flüssigere Wiedergabe profitieren. Der CU34G2 arbeitet mit 100 Hz und der CU34G2X mit 144 Hz.

Davon abgesehen lesen sich die von AOC bereitgestellten Eckdaten nahezu identisch. Beide besitzen ein im Radius von 1,5 Metern gekrümmtes VA-Panel, das mit einem WLED-Backlight kombiniert wird. Die Angabe von 16,7 Millionen Farben deutet auf 8 Bit Farbtiefe hin. Der sRGB-Farbraum soll beim CU34G2 mit 124 Prozent und beim CU34G2X mit 119 Prozent mehr als abgedeckt werden. Bei den Angaben zur Reaktionszeit gibt es mit 4 ms (GtG) und 1 ms (MPRT) keine Überraschungen; letzteres lässt ein Backlight-Strobing als sogenannte Motion Blur Reduction vermuten, doch fehlen nähere Details.

Bei den Produktinfos hakt es noch

Ohnehin sorgen die auf den Produktseiten hinterlegten Spezifikationen teils für Verwirrung. Die Angabe von 1.000:1 als statisches Kontrastverhältnis passt so gar nicht zu den typischen 3.000:1 und mehr bei den meisten VA-Panels. Auch dass der CU34G2X trotz höherer Bildwiederholrate nur mit HDMI 1.4 auskommen muss, während der CU34G2 HDMI 2.0 bieten soll, lässt Zweifel übrig.

Einen vielseitig verstellbaren Standfuß, Lautsprecher und eine Kopfhörerbuchse haben beide ebenso gemein. Der CU34G2X soll außerdem einen Audioeingang besitzen.

110 Euro Aufpreis für 44 Hz mehr

Bis zum Marktstart ist aber noch genügend Zeit, um dies zu klären, denn beide Monitore sollen erst im Januar 2020 erhältlich sein. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 469 Euro (CU34G2) und 579 Euro (CU34GX2). Für das Plus von 44 Hz (und den Audioeingang) werden also 110 Euro Aufpreis fällig.

Die beiden 34-Zoller sind der Redaktion bereits seit der Gamescom 2019 bekannt, denn im Rahmen der Spielemesse hatte AOC die Neuzugänge mit ersten Eckdaten verraten.

AOC CU34G2 AOC CU34G2X
LCD-Panel VA
Backlight WLED (flimmerfrei)
Diagonale 34 Zoll (Curved, 1500 R)
Auflösung 3.440 × 1.440 (100 Hz) 3.440 × 1.440 (144 Hz)
Pixeldichte 110 ppi
HDR ?
FreeSync/G-Sync FreeSync
Seitenverhältnis 21:9
Kontrast (statisch) „1.000:1“*
Helligkeit max. 300 cd/m²
Farbtiefe 8 Bit
Farbraum 124 % sRGB, 92 % Adobe RGB 119 % sRGB, 88 % Adobe RGB
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit 4 ms GtG
1 ms MPRT
4 ms GtG
1 ms MPRT
Videoeingänge 1 × DisplayPort 1.2
2 × HDMI 2.0
1 × DisplayPort 1.2
2 × „HDMI 1.4“*
Audio Ausgang, Lautsprecher Eingang, Ausgang, Lautsprecher
USB 4 × USB 3.0 A
Ergonomie Display neigbar (-3,5°/+21,5°)
höhenverstellbar (130 mm)
schwenkbar (30°)
VESA-Halterung (100 × 100)
* laut AOC, Fehler nicht ausgeschlossen