All-in-One-Spieleclient: GOG Galaxy 2.0 öffnet die Tore für alle Spieler

Max Doll 112 Kommentare
All-in-One-Spieleclient: GOG Galaxy 2.0 öffnet die Tore für alle Spieler

Der All-in-One-Client Galaxy 2.0 kann ab sofort im Rahmen einer offenen Beta von Jedermann getestet werden. Der Client erlaubt es, Spiele von GOG, aber auch von Microsoft, Steam, Origin, Uplay, dem Epic Games Store und dem Battle.net an einem Ort zu versammeln, zu installieren und zu starten.

Galaxy 2.0 positioniert sich damit als zentraler Hub für die Spielebibliothek – ein Konzept, das nicht jeder Spieler benötigt, das aber schon in der geschlossenen Beta überzeugt hat. In den vergangenen Monaten hat Publisher CD Projekt den Clienten zudem mit weiteren nützlichen Features wie einer verbesserten Suche ausgebaut.

Die Beta kann über die Landing-Page des Clienten heruntergeladen werden. Voraussetzung ist ein Konto bei GOG, werden Spiele anderer Clienten gemanaged, müssen diese zudem installiert sein. Passwörter werden über das GOG-Programm eingegeben.