Aus der Community: Tester für Hobby-Projekt „Gramma“ gesucht

Sven Bauduin 37 Kommentare
Aus der Community: Tester für Hobby-Projekt „Gramma“ gesucht
Bild: uburoi

Aus der Community kommt ein Editor, der neben der normalen Texteingabe auch einen „Altgriechisch-Modus“ unterstützt und noch Tester sucht. Neben einer unkomplizierten Eingabe altgriechischen Textes einschließlich sämtlicher diakritischer Zeichen bietet Gramma 1.0.0 eine Integration des Perseus-Online-Wörterbuches.

In seinem Leserartikel „Tester für eigenes Programm gesucht (Hobbyprojekt)“ sucht Community-Mitglied „uburoi“ noch nach freiwilligen Programmtestern, welche den einfachen Rich-Text-Editor gerne auf Herz und Nieren prüfen möchten.

Vor drei Jahren klagte mein Bruder darüber, dass das Tippen altgriechischer Texte für ihn sehr mühevoll sei, da sein Word-Plugin veraltet war und eine Eingabe über die Sonderzeichentabelle viel zu zeitraubend ist.

Als willkommene Übung im Programmieren, habe ich ihm einen Editor programmiert, der neben der normalen Texteingabe einen Altgriechisch-Modus hat, der einem bei der Eingabe eines Buchstabens die Varianten in einer durchschaltbaren Leiste anbietet.

uburoi, Community-Mitglied

Der Autor bietet sein Hobby-Projekt interessierten Nutzern sowohl für Microsoft Windows als auch macOS zum Download an und liefert dabei zudem direkt die benötigten Laufzeitumgebungen – in Form von Microsoft Visual C++ 2015 (x64) – mit aus.

Gramma läuft unter macOS ...
Gramma läuft unter macOS ... (Bild: uburoi)
... und Windows
... und Windows (Bild: uburoi)

Freiwillige Tester sowie Feedback und konstruktive Kritik sind im dazugehörigen Diskussionsthread ausdrücklich jeder Zeit willkommen – der Autor selbst steht hier für Fragen und Anregungen gerne Rede und Antwort.

Her mit den Hinweisen!

Die Redaktion rückt in der Kategorie „Aus der Community“ immer wieder interessante Leserartikel aus dem ComputerBase Forum in den Mittelpunkt, die besondere Aufmerksamkeit verdient haben. Um zukünftig noch öfter und aktueller über neue Entwicklungen und Projekte aus der Community berichten zu können, bittet die Redaktion jederzeit um Hinweise im Thread „Aus der Community: Eure Hinweise auf interessante Leserartikel im Forum“.

Die Redaktion dankt Community-Mitglied „konkretor“ für den Hinweis zu dieser Meldung.