Neues Modell: SanDisk SSD Plus mit 2 TB gesichtet

Michael Günsch 101 Kommentare
Neues Modell: SanDisk SSD Plus mit 2 TB gesichtet
Bild: SanDisk

Die SSD-Serie SanDisk SSD Plus wird nach oben erweitert. Bei Händlern finden sich schon Einträge zur SanDisk SSD Plus mit 2 TB Speicherplatz und auch beim Hersteller wird der Neuzugang mit der Kennung SDSSDA-2T00-G26 bereits erwähnt.

Bereits im Januar 2015 hatte SanDisk die SSD Plus als seinerzeit neue Einstiegsserie vorgestellt. Im Laufe der Jahre folgten auf Modelle mit 120 GB und 240 GB Varianten mit 480 GB, 960 GB und 1 TB. Jetzt listen Händler die bisher nicht offiziell angekündigte SanDisk SSD Plus 2 TB zu Preisen ab 200 Euro, was den durchaus üblichen 10 Cent pro Gigabyte für günstige SATA-Modelle entspricht. Auch die Produktseiten des Herstellers „kennen“ das neue 2-TB-Modell bereits, das jedoch in den hinterlegten Datenblättern noch fehlt.

Unklar bleibt somit auch die verwendete Technik, die innerhalb dieser Serie aber ohnehin unterschiedlich ausfällt und dem Wandel der Zeit unterliegt. Die ersten Vertreter nutzten noch in einem 19-nm-Verfahren produzierten 2D-MLC-NAND, während später auf 2D-TLC-NAND in 15 nm umgestellt wurde. Heute kommen fast nur noch SSDs mit 3D-NAND auf den Markt, der auch die nötigen Speicherkapazitäten für 2 TB mit sich bringt und beim neuen Modell damit wahrscheinlich ist.

Die aktuellen Versionen bewirbt SanDisk mit sequenziellen Transferraten von bis zu 535 MB/s beim Lesen und 450 MB/s beim Schreiben, wobei ein SLC-Cache Hilfe leistet.

Update 09.12.2019 10:27 Uhr

Ein Leser hat Fotos vom Innenleben der SanDisk SSD Plus mit 2 TB erstellt. Demzufolge wird der Vier-Kanal-Controller Marvell 88SS1074 eingesetzt, der auch in der SanDisk Ultra 3D SSD steckt. Ein DRAM-Chip von Nanya mit 512 MB ist außerdem erkennbar. Die Kennung des NAND-Flash liefert nach einer Suche keine weiteren Informationen.