15 Milliarden US-Dollar: Google gibt erstmals Umsatz von YouTube preis

Frank Hüber 76 Kommentare
15 Milliarden US-Dollar: Google gibt erstmals Umsatz von YouTube preis
Bild: whoalice-moore | CC0 1.0

Google hat zum ersten Mal Umsatzzahlen von YouTube bekannt gegeben. Bislang hatte sich das Unternehmen nie dazu geäußert, welchen Umsatzanteil die Video-Plattform am Gesamtumsatz des Unternehmens hat und wie hoch der Umsatz überhaupt ist. Im vierten Quartal 2019 lag der Werbeumsatz von YouTube bei 5 Milliarden US-Dollar.

Dies hat Google im Rahmen der Bekanntgabe der Quartalszahlen des Mutterkonzerns Alphabet bekannt gegeben. In den vergangenen 14 Jahren hatte Google keine eigenen Zahlen für YouTube veröffentlicht, nachdem die Plattform im Jahr 2006 für rund 1,65 Milliarden US-Dollar erworben wurde. Im gesamten Jahr 2019 hat YouTube rund 15 Milliarden US-Dollar Umsatz generiert, was einem Anteil von rund 10 Prozent am Gesamtumsatz des Unternehmens entspricht. Im Jahr 2018 waren es noch 11,2 Milliarden US-Dollar, YouTube ist somit um 36,5 Prozent gewachsen.

Sechs Mal größer als Twitch

YouTube kommt somit auf rund ein Fünftel der Einnahmen, die Facebook erzielt, und ist am Umsatz gemessen rund sechs Mal größer als die konkurrierende Streaming-Plattform Twitch von Amazon.

Mehr als 20 Millionen Premium-Abos

Zudem hat Google auch Zahlen zu den Abonnenten der Premium-Dienste bekannt gegeben. Insgesamt habe YouTube mehr als 20 Millionen Abonnenten für die werbefreie Nutzung von YouTube und des YouTube-Music-Angebots. In Deutschland kostet YouTube Premium derzeit 11,99 Euro pro Monat. Die Einnahmen aus diesen Abonnements werden jedoch gesondert unter „Sonstiges“ ausgewiesen, worunter bei Google auch das Hardware-Geschäft mit den Pixel-Smartphones und den smarten Google-Home-Lautsprechern fällt. Dieser ganze Bereich erzielte im letzten Quartal 5,3 Milliarden US-Dollar Umsatz.

Google Suche generiert 98 Milliarden US-Dollar

Insgesamt hat Alphabet im vierten Quartal 2019 46 Milliarden US-Dollar Umsatz erwirtschaftet, wovon 10,7 Milliarden US-Dollar Gewinn blieben. Googles Suchmaschine ist mit 27,2 Milliarden US-Dollar Umsatz dabei weiterhin der wichtigste Faktor im Unternehmen. Aufs Gesamtjahr 2019 gesehen lag der Umsatz mit der Suche bei 98,1 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 15 Prozent im Vergleich zu 2018. Google Cloud kommt auf einen Umsatz von 2,6 Milliarden US-Dollar im letzten Quartal.

Erste Zahlen unter Sundar Pichai

Im Dezember 2019 haben sich die beiden Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin aus dem operativen Geschäft bei Google zurückgezogen. Seither leitet der Google-Chef Sundar Pichai neben Google auch den 2015 gegründeten Mutterkonzern Alphabet.