Xperia 1 II: Sony macht das Smartphone ein bisschen zur Alpha-Kamera

Nicolas La Rocco 194 Kommentare
Xperia 1 II: Sony macht das Smartphone ein bisschen zur Alpha-Kamera
Bild: Sony

Xperia 1 II nennt Sony sein neues Smartphone-Flaggschiff in Anlehnung an die spiegellosen Alpha-Kameras. Eine Triple-Kamera mit verbessertem Autofokus, Glas von Zeiss, ToF-Sensor und Photo-Pro-App steht im Mittelpunkt der Vorstellung. Neu sind zudem der Snapdragon 865 samt 5G, ein größerer Akku und kabelloses Laden.

Das Xperia 1 Mark II – kurz II – folgt auf das letztjährige Xperia 1 (Test) und übernimmt dessen längliches Design im 21:9-Format, setzt diesmal aber auf einen kantigeren Look mit einem Rahmen, der auf beinahe jegliche Rundungen verzichtet, sodass sich das Smartphone mit etwas Fingerspitzengefühl mit der Seite auf den Tisch stellen lässt – ganz wie Xperia-Smartphones früherer Generationen vor ein paar Jahren.

Ab Werk kalibriertes OLED-Display

Sony setzt weiterhin auf ein planes Display, das mit 6,5 Zoll die Abmessungen und die Auflösung von 1.644 × 3.840 Pixeln des Vorjahres übernimmt. Das entspricht 4K (Ultra HD) mit um 516 Pixel gestutzter Höhe, die dem 21:9-Format geschuldet ist. Das OLED-Panel ist HDR-fähig und soll mit 700 cd/m² eine höhere Maximalhelligkeit erreichen. Beim Xperia 1 II lässt sich der Weißpunkt des Panels erstmals in den Android-Einstellungen festlegen, sodass 5.500 Kelvin oder 6.500 Kelvin und weitere Stufen ausgewählt werden können. Das wiederum setzt voraus, dass jeder Bildschirm ab Werk von Sony kalibriert wird, was der Hersteller auf Nachfrage von ComputerBase bestätigte.

Der Autofokus ist schneller und erkennt Tiere

Für die neue Triple-Kamera hat Sony den Autofokus überarbeitet und nutzt auf allen Linsen den sogenannten Eye AF, der den Fokus automatisch auf die Augen von Menschen und jetzt auch Tieren setzt, sobald diese im Bild erkannt werden. 60 Mal pro Sekunde sucht das Smartphone nach diesen Eigenschaften und schießt wahlweise bis zu 20 Bilder pro Sekunde mit fortlaufendem Autofokus und automatischer Belichtungskorrektur. Die Brennweiten nach Kleinbildäquivalent liegen wie im Vorjahr bei 24 mm (Weitwinkel), 70 mm (Teleobjektiv) und 16 mm (Ultraweitwinkel). Den Sensor der Hauptkamera hat Sony auf 1/1,76 Zoll bei weiterhin 12 Megapixeln vergrößert (Exmor RS IMX555). Die Kameras deckt Zeiss-T*-Glas mit einer Antireflexbeschichtung ab.

Sony Xperia 1 II
Sony Xperia 1 II (Bild: Sony)

Neu hinzugekommen ist ein Time-of-Flight-Sensor (ToF), der Tiefeninformationen sammelt, um Strukturen, Entfernungen von Gegenständen sowie Bewegungen exakt zu ermitteln. Das soll der Kamera neben der Nutzung für Porträtaufnahmen mit Bokeh-Effekt bei schlechten Lichtbedingungen zu guten Aufnahmen verhelfen.

Aufseiten der Software ist die Photo-Pro-App neu, in die Sony alle manuellen Einstellungen der Kamera ausgelagert hat, die bisher im Pro-Modus der normalen Kamera-App zu finden waren. Letztes Jahr hatte Sony mit der Cinema-Pro-App den gleichen Weg für Videoaufnahmen eingeschlagen. Für das Xperia 1 II ist diese App mit weiteren Einstellungen wie Touch-Autofokus, manuellem Weißabgleich, digitaler Wasserwaage und neuen FPS-Stufen im 21:9-Format aufgewertet worden.

Snapdragon 865 mit 5G-Unterstützung

Neues Herzstück des Smartphones ist der Qualcomm Snapdragon 865, den Sony an das Snapdragon-X55-Modem für Mobilfunk bis zum 5G-Standard koppelt. Das SoC wird mit 8 GB RAM und 256 GB erweiterbaren Speicher kombiniert. Im Gegensatz zum Vorjahr hat Sony die Dual-SIM-Unterstützung gestrichen, weil der Snapdragon 865 nicht 5G-Dual-SIM-fähig sei. Sony hat sich dagegen entschieden, die Funktion mit einmal 5G und einmal LTE zu integrieren. Im Gegenzug wächst der Akku von 3.330 mAh auf 4.000 mAh und erstmals wird kabelloses Laden über den Qi-Standard unterstützt.

Die 3,5-mm-Klinkenbuchse ist zurück

Für Kopfhörer bringt Sony für das Xperia 1 II die Kopfhörerbuchse im Format 3,5-mm-Klinke zurück. Sonys Klangverbesserer DSEE (Digital Sound Enhancement Engine) soll in der neuen Variante Ultimate die Audioqualität von komprimierten Inhalten wie AAC oder MP3 auf ein Niveau vergleichbar mit nativen High-Res-Audio-Inhalten anheben.

Xperia Pro nur für den japanischen Markt

Sony will das Xperia 1 II mit Android 10 im Verlauf des zweiten Quartals zum Preis von 1.199 Euro in den Farben Schwarz, Violett und Weiß auf den deutschen Markt bringen. Für den japanischen Heimatmarkt ist zudem ein Xperia Pro geplant, das die technischen Daten des Xperia 1 II übernimmt, aber mit einem robusten Gehäuse im Stile der Alpha-Kameras und mit einem HDMI-Eingang ausgestattet ist, um das Smartphone als Display für eine professionelle Kamera nutzen zu können. Darüber hinaus unterstützt das Xperia Pro 5G über mmWave, während die normale Variante auf den Sub-6-GHz-Bereich beschränkt ist. Das Xperia Pro werde laut Sony deutlich mehr kosten als das Xperia 1 II.

Sony Xperia 1 II Sony Xperia 1
Software:
(bei Erscheinen)
Android 10.0 Android 9.0
Display: 6,50 Zoll
1.644 × 3.840, 643 ppi
POLED, HDR, Gorilla Glass 6
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor
SoC: Qualcomm Snapdragon 865
1 × Kryo 585 Gold, 2,84 GHz
3 × Kryo 585 Gold, 2,42 GHz
4 × Kryo 585 Silver, 1,80 GHz
7 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 855
1 × Kryo 485, 2,84 GHz
3 × Kryo 485, 2,42 GHz
4 × Kryo 485, 1,80 GHz
7 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 650
587 MHz
Adreno 640
585 MHz
RAM: 8.192 MB
LPDDR5
6.144 MB
LPDDR4X
Speicher: 256 GB (+microSD) 128 GB (+microSD)
1. Kamera: 12,0 MP, 2160p
LED, f/1,7, AF, OIS
12,0 MP, 2160p
LED, f/1,6, AF, OIS
2. Kamera: 12,0 MP, f/2,4, AF, OIS
3. Kamera: 12,0 MP, f/2,2, AF 12,0 MP, f/2,4, AF
4. Kamera: ? Nein
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 8,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,0
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced Pro Advanced Pro
↓1.200 ↑150 Mbit/s
5G: NSA Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 5.0 LE
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo, QZSS A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: USB 3.1 Typ C, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM
Nano-SIM
Variante
Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 4.000 mAh
fest verbaut, kabelloses Laden
3.330 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 72,0 × 166,0 × 7,90 mm 72,0 × 167,0 × 8,20 mm
Schutzart: IP68
Gewicht: 181 g 178 g
Preis: 1.199 € 949 € / ab 649 €

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Sony unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.