Apple: Neues iPhone SE soll zeitnah in drei Farben kommen

Sven Bauduin
190 Kommentare
Apple: Neues iPhone SE soll zeitnah in drei Farben kommen
Bild: Apple

Das neue iPhone SE soll in drei Farben und mit bis zu 256 GB Speicher vorgestellt werden – potenziell schon heute. Nachdem zuvor bereits Informationen zum Smartphone im Code von iOS 14 aufgetaucht waren und außerdem von einer größeren Variante die Rede war, verdichtet sich nun weiter die Faktenlage.

Apple wird beim iPhone SE des Jahrgangs 2020 aller Voraussicht nach das Design des iPhone 8 übernehmen und auf die bekannte Displaygröße von 4,7 Zoll setzen, die seit dem iPhone 6 (Test) Anwendung findet. Sollte tatsächlich zusätzlich ein zweites, größeres Modell vorgestellt werden, dürfte das Display wie beim iPhone 8 Plus 5,5 Zoll groß werden.

Schwarz, Weiß und Product Red

Wie 9to5Mac berichtet, soll das nächste iPhone SE in den drei Farben Schwarz, Weiß und Rot zur Auswahl stehen, wobei es sich bei der roten Variante erneut um die bereits bekannte Serie (PRODUCT)RED handeln soll. Laut der zumeist gut informierten Seite wird Apple sein neues Einsteiger-iPhone zeitnah präsentieren, potenziell schon heute.

Technisch auf Höhe der Zeit ab 399 US-Dollar

Technisch werden die Smartphones voraussichtlich zum iPhone 11 und iPhone 11 Pro (Test) aufschließen und auf Apples aktuelles SoC vom Typ A13 Bionic setzen. Technisch auf Augenhöhe und preislich unterhalb der aktuellen iPhone-Generation soll das Smartphone in erster Linie Kunden zum Umstieg bewegen, die noch auf ein iPhone 6 oder iPhone 6 Plus setzen, die nicht mehr mit iOS-Updates versorgt werden.

Wie 9to5Mac mit Berufung auf den Apple-Analysten Ming-Chi Kuo vermeldet, sollen die neuen iPhones mit den Speicheroptionen 64, 128 und 256 GB angeboten werden. Den Einstieg soll das Modell mit 64 GB für 399 US-Dollar markieren.

AppleCare+ und Displayfolien schon verfügbar

In der Zwischenzeit hat Apple eine neue Website mit Service und Support sowie für AppleCare+ für das iPhone SE online gestellt, die eigentlich nur auf das neue iPhone SE abzielen kann. Das ursprüngliche iPhone SE (Test) wird seit dem September 2018 nicht mehr auf Apples Webseite angeboten und ist somit mittlerweile auch nicht mehr für AppleCare+ berechtigt.

Neben AppleCare+ hat Apple vermutlich versehentlich eine Belkin-Displayschutzfolie vom Typ „InvisiGlass Ultra“ für ein iPhone SE im Design des iPhone 8 und iPhone 7 in seinem Online-Shop veröffentlicht und kurze Zeit später wieder zurückgezogen.

iPhone SE (2020)
iPhone SE (2020) (Bild: Apple)
ISSCC 2024 (18.–22. Februar 2024): Alle News auf der Themenseite!