GB3461WQSU und GB3466WQSU: iiyama bietet UWQHD und 144 Hz für unter 500 Euro

Michael Günsch
2.263 Kommentare
GB3461WQSU und GB3466WQSU: iiyama bietet UWQHD und 144 Hz für unter 500 Euro
Bild: iiyama

Der Hersteller iiyama unterbietet bei den Monitoren GB3461WQSU und GB3466WQSU die Marke von 500 Euro für die Kombination aus 3.440 × 1.440 Pixeln und 144 Hertz. Die breiten 34-Zoll-Monitore der Red-Eagle-Serie für Spieler besitzen ein IPS- respektive VA-Panel und unterstützen FreeSync Premium (Pro).

UWQHD mit 144 Hz auf 34 Zoll zum bisher kleinsten Preis

Bis dato gibt es nicht sehr viele Monitore mit besagter Auflösung und 144 Hertz Bildwiederholrate. Die verfügbaren Modelle kosten zudem deutlich mehr als 500 Euro. Diese Marke wird iiyama ab Anfang Mai unterbieten, denn dann soll der GB3461WQSU-B1 für 479 Euro (UVP) und im Juni dessen Curved-Variante GB3466WQSU-B1 für 499 Euro (UVP) in Deutschland erhältlich sein.

Während der GB3461WQSU einen flachen IPS-Bildschirm besitzt, ist dieser beim GB3466WQSU vom Typ VA und für mehr Immersion gekrümmt gestaltet. Zwischenzeitlich eingetroffene Eckdaten finden sich im Update am Ende der Meldung.

AMD FreeSync Premium und 1 ms MPRT

Die zur Zertifizierung für AMD FreeSync Premium nötigen Voraussetzungen wie mindestens 120 Hz oder Low Framerate Compensation (LFC) erfüllen beide Monitore von iiyama. Zusätzliche HDR-Eigenschaften, die für FreeSync Premium Pro nötig wären, bietet aber nur die Curved-Variante mit Zertifizierung nach DisplayHDR 400.

Bei der Reaktionszeit als weiteres Kriterium für Spieler bedient sich der Hersteller der Moving Picture Response Time (MPRT), die bei 1 ms liegen soll. Die früher übliche Angabe der GtG-Reaktionszeit dürfte höher liegen (4 ms beim GB3466WQSU). Generell sind solche Werte aber nur grobe und oft nicht vergleichbare Anhaltspunkte für das Reaktionsverhalten, das erst unabhängige Tests wirklich aufzeigen.

Vier Videoeingänge, doch nur DisplayPort schafft 144 Hz

Helligkeit und Kontrast liegen mit 350 cd/m² und 1.000:1 auf typischem IPS-Niveau. Die Video-Eingänge sind mit je zweimal HDMI und DisplayPort relativ zahlreich vorhanden. Für 144 Hz bei nativer Auflösung ist allerdings DisplayPort nötig, bei HDMI gibt es nur 120 Hz laut den Spezifikationen. Zusätzlich sind zwei USB-Buchsen (3.2 Gen 1 alias 3.0), ein Kopfhöreranschluss sowie integrierte Lautsprecher vorhanden.

Der Standfuß bietet Optionen zur Ausrichtung in Höhe, Neigung sowie Drehung (Swivel) des Displays und lässt sich bei Bedarf per VESA-Aufnahme durch eine andere Halterung ersetzen. Der GB3461WQSU ist rund 82 cm breit und bringt es auf 9,7 kg mit Standfuß. Im Betrieb werden etwa 47 Watt benötigt.

Update 28.04.2020 15:37 Uhr

Jetzt hat iiyama den offiziellen Startschuss für den GB3461WQSU in Deutschland gegeben. Bei Händlern soll das Display in Kürze zum UVP von 479 Euro erhältlich sein. Die Curved-Variante mit einem Wölbungsradius von 1,5 Metern (1500R) werde erst im Juni folgen. Die obige Meldung wurde mit diesen Informationen leicht angepasst.

Update 28.04.2020 17:44 Uhr

Nach Hinweisen, dass die Curved-Variante GB3466WQSU im Gegensatz zum flachen Modell über ein VA- statt ein IPS-Panel verfügt, hat ComputerBase noch einmal den Hersteller kontaktiert. Jetzt liegt die Bestätigung mit weiteren technischen Daten des GB3466WQSU-B1 vor. Ein weiterer Unterschied ist die Zertifizierung für DisplayHDR 400 und FreeSync Premium Pro. Einige Passagen in der ursprünglichen Meldung wurden entsprechend angepasst.

iiyama GB3466WQSU-B1 iiyama GB3461WQSU-B1
Display 34 Zoll, VA, Curved (1500R) 34 Zoll, IPS, flach
Auflösung 3.440 × 1.440 (144 Hz)
Pixeldichte 110 ppi
Reaktionszeit (GtG) 4 ms k. A.
Reaktionszeit (MPRT) 1 ms
VRR FreeSync Premium Pro FreeSync Premium
Helligkeit, Kontrast 400 cd/m², 3.000:1 350 cd/m², 1.000:1
Anschlüsse 2 × DisplayPort, 2 × HDMI
2 × USB 3.0
Sonstiges HDR 400
höhenverstellbar
Lautsprecher (3 W)
HDR-Support
höhenverstellbar
Lautsprecher (5 W)
Preis (UVP) 499 Euro 479 Euro
Verfügbarkeit Juni 2020 Mai 2020

Die Redaktion dankt ComputerBase-Leser „Retschy“ für den Hinweis zu den Monitoren.