Kein Fingerabdrucksensor: Samsung Portable SSD T7 auch ohne Touch

Michael Günsch
16 Kommentare
Kein Fingerabdrucksensor: Samsung Portable SSD T7 auch ohne Touch

Von der im Januar veröffentlichten externen Samsung Portable SSD T7 wird es parallel eine Version ohne Fingerabdrucksensor geben. Entsprechende Hinweise liefert Samsung selbst und auch Händler rüsten sich für den Marktstart. Die Eckdaten erscheinen sonst identisch.

Samsung Portable SSD T7 ohne Touch

Laut den auf einer Produktseite von Samsung Kanada aufgeführten Spezifikationen unterscheidet sich die kommende Samsung Portable SSD T7 bis auf den fehlenden Fingerabdruckscanner zur Authentifizierung des Anwenders bei aktiver Datenverschlüsselung nicht von der bisherigen Samsung Portable SSD T7 Touch (Test). Somit misst der externe Datenträger mit 500 GB, 1 TB oder 2 TB Speicherplatz ebenfalls 85 mm × 57 mm × 8 mm (L×B×H), bringt rund 58 Gramm auf die Waage und soll Daten über USB 3.2 Gen 2 in der Spitze mit 1.050 MB/s lesen und mit 1.000 MB/s schreiben.

Sonst gleiche Eckdaten, aber neue Farben

Einen weiteren Unterschied rein optischer Natur gibt es aber: Die Portable SSD T7 wird in den Farben Blau, Grau und Rot angeboten, während die Portable SSD T7 Touch in Schwarz oder Silber erhältlich ist.

Samsung Portable SSD T7
Samsung Portable SSD T7 (Bild: Samsung)
Samsung Portable SSD T7 Touch
Samsung Portable SSD T7 Touch (Bild: Samsung)
Samsung Portable SSD T7 (neu) Samsung Portable SSD T7 Touch
Abmessungen (L×B×H) 85 mm × 57 mm × 8 mm
Gewicht ~58 g
Schnittstelle (extern) USB 3.2 Gen 2 (10 Gbit/s)
Kapazität 500 GB, 1 TB, 2 TB
Sequenziell Lesen bis zu 1.050 MB/s
Sequenziell Schreiben bis zu 1.000 MB/s (im SLC-Cache)
Verschlüsselung AES 256 Bit
Fingerabdruckscanner
Farben Blau, Grau, Rot Schwarz, Silber

Handel rüstet sich schon

Noch wurde die neue Version des externen Datenträgers nicht offiziell angekündigt. Doch finden sich auch im europäischen Einzelhandel bereits Hinweise auf den bevorstehenden Marktstart. Noch erscheinen die Preisangaben der Händler allerdings zu hoch, liegen diese doch über denen der Touch-Varianten. Es ist aber davon auszugehen, dass die T7 ohne Touch bei breiter Verfügbarkeit etwas günstiger als die bisherige Version ausfallen wird. Wann der Marktstart erfolgt, ist noch unbekannt.

Update 15.05.2020 14:03 Uhr

Samsung hat die Portable SSD T7 ohne Touch jetzt offiziell vorgestellt. Laut Produktmanager Fabian Hoffmann schließt sie die Lücke zwischen Portable SSD T5 mit SATA und der Portable SSD T7 Touch mit Fingerabdrucksensor. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 134,90 € für 500 GB, 214,90 € für 1 TB und 404,90 € für 2 TB.

Im Vergleich zu den UVP zur Markteinführung der T7 Touch ist damit nur das 500-GB-Modell 10 Euro günstiger. Allerdings muss die Marktentwicklung berücksichtigt werden: Die Preise für SSDs haben in den letzten Monaten insgesamt etwas zugelegt, was an steigenden Speicherpreisen und Einschränkungen durch die Coronakrise liegen dürfte. Bei breiter Verfügbarkeit sollte die Portable SSD T7 günstiger als die Touch-Version zu haben sein – genau für diesen Preispunkt ist sie am Ende auch von Samsung gedacht.