Wochenrück- und Ausblick: Intel Core 10th Gen und Pkw von Volvo am Limit

Jan-Frederik Timm
64 Kommentare
Wochenrück- und Ausblick: Intel Core 10th Gen und Pkw von Volvo am Limit
Bild: Volvo

Der rote Faden durch die Themen der 21. Kalenderwoche 2020 lautete „Limit“. Intel Core wurde wiederholt damit getestet, Volvo hat für alle neuen Fahrzeuge ein bereits angekündigtes bei der Höchstgeschwindigkeit eingeführt. Bei Netflix fiel eine Beschränkung hingegen wieder weg.

AMD und Intel mit RAM-OC im Duell?

Wie viel Leistung lässt sich durch schneller als nach Spezifikationen betriebenen RAM im CPU-Limit in Spielen herausholen und welche Plattform ist dann schneller? Nachdem sich die Community-Artikel RAM-OC auf AMD Ryzen 3000 im Test: Zen 2 trifft XMP, hohen Takt und optimierte Timings und RAM-OC mit Intel-CPUs im Test: Core (X) trifft übertakteten Arbeitsspeicher der Frage jeweils einem der beiden CPU-Hersteller exklusiv angenommen hatten, ging es diese Woche in einem Inhalt der RAM-OC-Community aus dem Forum um das direkte Duell. Und der Artikel CPU-Spieleleistung im Test: Intel Core i9-9900K vs. AMD Ryzen 9 3900X mit RAM-OC brachte dabei gleich mehrere interessante Erkenntnisse zutage – darunter einen Gleichstand beim Betrieb streng nach Herstellervorgaben.

PL1, PL2, Tau und Co

Neue Limits bei Intel standen wiederum im Test der 10. Generation Core-CPU auf Basis von Comet Lake-S im Vordergrund. Mit einer ausführlichen Betrachtung der Parameter PL1, PL2 und Tau sowie deren Zusammenhang mit der TDP und wie Mainboard-Hersteller damit umgehen konnte ComputerBase deutlich besser erklären, was Intels K-CPUs Core i9-10900K und Core i5-10600K (Test) wann warum zu leisten im Stande sind. Auch beim Test des Core i5-10400F waren Limits und deren Überschreitung ein Thema – allerdings kein großes.

Bei 180 km/h ist jetzt bei Volvo Schluss

Nicht groß, sondern riesig war der Ansturm auf die News zu Volvos Bekanntgabe, alle Neufahrzeuge ab sofort ab Werk auf 180 km/h Höchstgeschwindigkeit zu limitieren. Dabei kamen die meisten Zugriffe nicht direkt über die Startseite, vielmehr hatte Google die seit ein paar Wochen gegenüber ComputerBase mal wieder weniger wohlwollend Haltung in diesem Fall offenbar vergessen und spülte Informationssuchende zu Hauf in die News. Mit weit über 1.000 Kommentaren wurde das Thema aber auch von der Stammleserschaft heiß diskutiert.

Die Ankündigung, Fahrzeuge künftig mit einer auf 180 km/h beschränkten Höchstgeschwindigkeit auszuliefern, war von Volvo bereits im März des letzten Jahres erfolgt. Ende des letzten Jahres folgte die Konkretisierung, dass dieser Schritt ab Mai 2020 in der Produktion umgesetzt werde. In der vergangenen Woche war es so weit.

Selbst die Zugriffe auf Netflix' Ankündigung, die vor Wochen im Zuge der Coronakrise eingeführte Bitraten-Drosselung wieder aufzuheben, verblasst im Schatten der Volvo-Meldung.

Mit diesem Lesestoff im Gepäck wünscht die Redaktion einen erholsamen Sonntag!

MWC 2024 (26.–29. Februar 2024): ComputerBase ist vor Ort!