Deepcool Macube 110: Micro-ATX wird schlicht und weiß verpackt

Max Doll 29 Kommentare
Deepcool Macube 110: Micro-ATX wird schlicht und weiß verpackt
Bild: Deepcool

Mit der Macube-Serie bietet Deepcool minimalistisch gestaltete Gehäuse an. Auf die ATX-Modelle Macube 310P und Macube 550 folgt nun der erste Tower für den Micro-ATX-Formfaktor, das ein magnetisch arretiertes Glasfenster sowie einen Grafikkarten-Halter besitzt. Angeboten wird das Modell untypisch in Weiß.

Trotz des kompakteren Formfaktors kommt das Gehäuse auf ein Volumen von fast 40 Liter. Genutzt wird dieses Platzangebot, um Kühler und Grafikkarten, die mit einer Halterung vor dem Durchbiegen geschützt werden sollen, quasi beliebiger Länge zu verstauen. Lediglich ausgesuchte Produkte aus dem High-End-Bereich können in seltenen Einzelfällen nach mehr Platz verlangen. Etwas weniger Raum steht dem Netzteil zur Verfügung. Soll der HDD-Käfig am Boden genutzt werden, sind 160 Millimeter das Limit.

Untypische SSD-Befestigung

Montiert werden können in dem verschiebbaren Käfig zwei Festplatten. Ein 3,5"-Laufwerk lässt sich einschieben, ein 2,5" oder 3,5" großes Laufwerk kann zusätzlich auf der Oberseite der Halterung montiert werden. Sie ist klar eine Budget-Lösung, weil sie zur Installation von Datenträgern ausgebaut werden muss, wobei die obere Festplatte stets als erstes montiert werden muss, da ansonsten der Zugang zu den Schrauben verwehrt wird.

Eine 2,5"-HDD kann zudem hinter dem Mainboard platziert werden. Deepcool spart sich hier zwar die sonst übliche Halterung, aber auch die sonst alternativ gängige (günstige) Direktverschraubung, die eine Befestigung nur mit ausgebautem Mainboard erlaubt. Stattdessen wird ein Push-Pin-System genutzt: Pins werden in die Festplatte geschraubt, die dann in Gummiaufnahmen geschoben werden.

Das große Platzangebot erlaubt es außerdem, trotz des Formfaktors maximal drei 120-mm-Lüfter in die Front zu setzen. Weitere Lüfter können an der Oberseite montiert werden, ausgeliefert wird das Macube 110 mit einem 3-Pin-Lüfter im Heck.

Preis noch unbekannt

Zum Preis liegen noch keine Angaben vor. Anzunehmen ist, dass das Macube 110 leicht unterhalb des größeren Macube 310P zu finden sein wird. Dies lässt Marktpreise von rund 60 Euro erwarten.

Deepcool Macube 110 Deepcool Gamer Storm Macube 310P Deepcool Gamer Storm Macube 550
Mainboard-Format: Micro-ATX, Mini-ITX ATX, Micro-ATX E-ATX, ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 400 × 225 × 431 mm (38,79 Liter)
Seitenfenster
425 × 215 × 495 mm (45,23 Liter)
Seitenfenster
526 × 241 × 520 mm (65,92 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Glas Kunststoff, Stahl, Aluminium, Glas
Nettogewicht: 6,20 kg 8,33 kg 12,20 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1), HD-Audio
Einschübe: 1 × 3,5"/2,5" (intern)
1 × 3,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
2 × 3,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
3 × 3,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 4 7 8
Lüfter: Front: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Front: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (optional)
Front: 3 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Seitenteil rechts: 3 × 140/120 mm (optional)
Staubfilter: Front, Netzteil Deckel, Front, Netzteil Front, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 165 mm
GPU: 320 mm
Netzteil: 160 mm
CPU-Kühler: 160 mm
GPU: 330 mm
Netzteil: Unbeschränkt
CPU-Kühler: 186 mm
GPU: 310 mm – 420 mm
Netzteil: 170 mm
Preis: ab 58 € ab 86 €