SteelSeries Rival 3 Wireless: Funkende Batterie-Maus hält 400 Stunden durch

Fabian Vecellio del Monego 12 Kommentare
SteelSeries Rival 3 Wireless: Funkende Batterie-Maus hält 400 Stunden durch
Bild: SteelSeries

Dank zweier AAA-Batterien soll es die kabellose Rival 3 auf über 400 Stunden Laufzeit bei erstklassiger Sensorik bringen. Das symmetrisch geformte, aber hinsichtlich der Tasten für Rechtshänder ausgelegte Eingabegerät positioniert sich damit als direkte Konkurrenz der beliebten Logitech G305 und soll ab sofort verfügbar sein.

Zwei AAA-Batterien speisen unbekannten High-End-Sensor

Anfang des Jahres brachte SteelSeries mit der kabelgebundenen Rival 3 (Test) eine relativ leichte und einfach aufgebaute Gaming-Maus auf den Markt. Nun wird die Rival 3 kabellos und erhält in diesem Zuge einen neuen Sensor. Der konkrete Name des Modells ist derweil nicht bekannt; SteelSeries spricht lediglich wenig aufschlussreich vom „TrueMove Air“. Der von PixArt entwickelte Sensor liegt mit einer maximalen Auflösung von 18.000 cpi, einer maximalen messbaren Geschwindigkeit von 10,2 m/s und einer maximal messbaren Beschleunigung von 392 m/s² recht eindeutig im High-End-Bereich, soll aber gleichzeitig sehr energieeffizient sein.

In Kombination mit zwei AAA-Batterien erreiche die Rival 3 Wireless somit eine für Gaming-Mäuse sehr hohe Laufzeit von 400 Stunden. Alternativ lässt sich lediglich eine Batterie verwenden, womit die Laufzeit halbiert wird, im Gegenzug aber das Gewicht von 106 auf 95 Gramm fällt. Offen ist derweil, ob die Angaben für 2,4-GHz-Funk oder aber Bluetooth gilt – erstes wäre zu vermuten, weil SteelSeries die Maus überdies mit einer geringen Latenz und 1.000-Hertz-Abfragerate bewirbt. Unter Bluetooth steigt die Verzögerung hingegen wie gewohnt auf ein für Spiele ungeeignetes Niveau.

Ab sofort für 60 Euro

Abseits dessen gibt es wenige Veränderungen zur Rival 3. Einerseits wird die RGB-Beleuchtung von 3 auf lediglich eine Zone reduziert – um Gewicht und Energie zu sparen –, andererseits steigt selbstverständlich der Preis. Während die kabelgebundene Variante mittlerweile ab rund 35 Euro im Preisvergleich gelistet wird, wartet die laut SteelSeries die ab sofort verfügbare Rival 3 Wireless mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von rund 60 Euro auf.

SteelSeries Rival 3 Wireless Logitech G305 Corsair Harpoon RGB Wireless
Ergonomie: Symmetrisch (Rechtshändig) Rechtshändig
Sensor: ?
Optisch
Logitech Hero
Optisch
PixArt PMW-3325
Optisch
Auflösung: 200 – 18.000 cpi
5 Stufen
200 – 12.000 cpi
5 Stufen
200 – 10.000 cpi
5 Stufen
Geschwindigkeit: 10,2 m/s 3,0 m/s
Beschleunigung: 392 m/s² 196 m/s²
USB-Abfragerate: 1.000 Hz
Primärtaster: ?, 60 mio. Klicks ?, 10 mio. Klicks Omron, 50 mio. Klicks
Anzahl Tasten: 6
Oberseite: 4
Linksseitig: 2
Sondertasten: Mausrad
cpi-Umschalter
Software: 5 Profile
vollständig programmierbar
Makroaufnahme
Interner Speicher: 5 Profile
10 Profile
vollständig programmierbar
Makroaufnahme, Angle-Snapping
Zeigerbeschleunigung
Beleuchtung: Farbe: RGB, 1 Zone
Modi: Atmend, Wellen, Farbschleife
Farbe: RGB, 1 Zone
Modi: Atmend, Wellen, Farbschleife
Reaktiv, Spiele-Integration
cpi-Indikator
Gehäuse: 121 × 68 × 38 mm
Hartplastik
117 × 62 × 38 mm
Hartplastik
Glanzelemente
116 × 68 × 40 mm
Hartplastik
Glanzelemente, Gummielemente
Gewicht: 106 Gramm (o. Kabel) 99 Gramm (o. Kabel)
Anschluss: Funk: 2,4 GHz
Bluetooth
AAA-Batterien, 400 Stdn. Laufzeit
Funk: 2,4 GHz
AA-Batterien, 250 Stdn. Laufzeit
USB-A auf Micro-USB-Kabel, 1,80 m, umwickelt
Funk: 2,4 GHz, 10,0 Meter Reichweite
Bluetooth
proprietärer Akku, 30 Stdn. Laufzeit
Laden: Kabel
Preis: ab 60 € ab 39 € ab 56 €

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von SteelSeries unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühest mögliche Veröffentlichungszeitpunkt.