In eigener Sache: Auch wir kommen an einem Consent-Dialog nicht vorbei

Steffen Weber 936 Kommentare
In eigener Sache: Auch wir kommen an einem Consent-Dialog nicht vorbei

Bislang haben wir mit einem „Cookie-Banner“ am unteren Seitenrand über Werbung und Tracking informiert. Laut aktueller Rechtssprechung genügt das nicht mehr, sondern Websites müssen vor dem Laden der Werbung und des damit einhergehenden Tracking die Einwilligung des Besuchers einholen – und auch eine Alternative dazu anbieten.

Folglich muss sich nun auch auf ComputerBase jeder Besucher in einem neuen „Consent-Dialog“ entscheiden, ob er ComputerBase wie gehabt mit Werbung und dem damit einhergehenden Tracking nutzen möchte (die Einwilligung wird für ein Jahr gespeichert und kann in der Datenschutzerklärung jederzeit widerrufen werden) oder ob er alternativ dazu die werbefreie Variante ComputerBase Pro bevorzugt.

Nutzer von ComputerBase Pro müssen keine Einwilligung erteilen, weil jene auf einer werbefreien Seite nicht erforderlich ist. Sie melden sich einfach anhand des „Anmelden“-Links im Consent-Dialog an. Wer als Nutzer von ComputerBase Pro schon angemeldet ist, der bekommt den Consent-Dialog gar nicht erst zu sehen. Mit dem heutigen Tag setzen wir bei Nutzern von ComputerBase Pro zudem kein Google Analytics mehr ein.

Nutzer eines ComputerBase-Accounts ohne ComputerBase Pro müssen die Einwilligung zwar einmal (pro Jahr) erteilen, aber da wir die Einwilligung auch im Account hinterlegen, überlebt sie zum einen das Löschen von Cookies und funktioniert zum anderen geräteübergreifend. Anstatt die Einwilligung zu erteilen und sich dann anzumelden, kann man sich also einfach direkt anmelden, woraufhin die im Account gespeicherte Einwilligung wiederhergestellt wird.

Darüber hinaus haben wir dafür gesorgt, dass der Consent-Dialog auf ComputerBase ohne Verzögerung angezeigt wird und auch sofort benutzbar ist. Er ist selbstverständlich responsive, passt zum Design und unterstützt unseren Dark Mode.

Vorbei kommen wir an einem Consent-Dialog also leider nicht: ComputerBase ist auf die Einnahmen durch Werbebanner angewiesen, gut bezahlte Werbebanner gibt es nicht ohne Tracking und das erfordert laut aktueller Rechtssprechung die ausdrückliche Einwilligung des Nutzers. Aber wir haben wie beschrieben unser Möglichstes getan, um den Consent-Dialog nutzerfreundlich umzusetzen. Zudem bringen wir seit einiger Zeit unseren Anzeigenkunden trackingfreie Native-Ads näher.

Für unsere Stammleser ändert sich also wenig: Wer ohnehin dauerhaft auf ComputerBase angemeldet ist, der wird den Consent-Dialog vermutlich nur einmal (pro Jahr) zu Gesicht bekommen. Wer regelmäßig Cookies löscht und sich somit regelmäßig neu anmelden muss, für den hat sich zusätzlich dazu nur die Position des „Anmelden“-Links geändert.

Tipp für Poweruser: Wer trotz regelmäßigem Cookie-Löschen immer eingeloggt auf ComputerBase surfen möchte, der kann – wie in den Tipps und FAQ zur Benutzung des Forums erwähnt – sein ComputerBase-Lesezeichen auf die URL https://www.computerbase.de/forum/login/?check=1 ändern. Diese URL prüft, ob man angemeldet ist und leitet entweder auf die Startseite weiter oder zeigt das Login-Formular an (das der installierte Passwortmanager ausfüllen kann).