EndeavourOS 2021.02.03: Der niederländische Nachfolger von Antergos

Sven Bauduin
36 Kommentare
EndeavourOS 2021.02.03: Der niederländische Nachfolger von Antergos
Bild: EndeavourOS / Montage: Sven Bauduin

Die niederländische Linux-Distribution EndeavourOS basiert auf Arch Linux und beansprucht für sich, der offizielle Nachfolger des seinerzeit sehr beliebten Antergos, einer Distribution aus Galicien, zu sein. Als Rolling Release bringt EndeavourOS nicht nur die neueste Software, sondern auch insgesamt neun Desktop-Umgebungen mit.

Grundsystem mit Linux 5.10 und Xfce 4.16

Das rund 2 GB große Basissystem EndeavourOS 2021.02.03 (ISO), das sich mit Hilfe eines entsprechenden Tools wie beispielsweise Ventoy oder Rufus auf einen USB-Massenspeicher schreiben und wahlweise risikolos als Live-System nutzen oder mittels der grafischen Installationsroutine Calamares 3.2.34 auf einer SSD oder Festplatte installieren lässt, basiert auf dem Betriebssystem-Kernel Linux 5.10.11 sowie der runderneuerten und ressourcenschonenden Desktop-Umgebung Xfce 4.16.

EndeavourOS 2021.02.03 mit Xfce 4.16
EndeavourOS 2021.02.03 mit Xfce 4.16 (Bild: EndeavourOS)

Neben dem neuen Xfce-Desktop stehen auch das aktuelle Gnome 3.38, KDE Plasma 5.20, MATE, LXQt, Cinnamon – bekannt aus Linux Mint –, Budgie sowie der Desktop-Umgebung von Chinas meistgenutzter Distribution Deepin und der Fenstermanager i3 zur Auswahl.

In das erste Release des Jahres 2021 flossen laut der offiziellen Ankündigung die folgenden neuen Merkmale und Veränderungen mit ein:

  • Live environment and offline install with Xfce 4.16
  • Linux Kernel 5.10.11.arch1-1
  • Calamares 3.2.34-10
  • Nvidia 460.39-2
  • Mesa 20.3.4-1
  • Firefox 85.0-1
EndeavourOS 2021.02.03

Seit September des vergangenen Jahres läuft EndeavourOS auch auf ARM-Plattformen und bietet Abbilder für die Mini-PCs und Einplatinencomputer Odroid N2, Odroid N2+, Odroid XU4 und Raspberry Pi 4b an.

EndeavourOS 2021.02.03 mit i3-Fenstermanager
EndeavourOS 2021.02.03 mit i3-Fenstermanager (Bild: EndeavourOS)

Die weiteren Neuerungen von EndeavourOS 2021.02.03 listen die Entwickler wie folgt auf:

  • A new theme and setup for i3
  • To make things easier on development and to underline our minimal philosophy, we now ship only one new universal wallpaper for all DE and WM, implemented on both x86-64 and ARM.
  • Welcome now ships with Pacdiff to check the changes on config files after an update and lets you overwrite, implement or view the line(s)
  • To add a log file on the forum in case of an issue, eos-log-tool has now also included /etc/fstab and /boot/grub/grub.cfg.
  • eos-update-notifier can now easily be configured through the Welcome app
  • UpdateInTerminal, a community requested tool to check and update the system when eos-update-notifier is turned off
  • eos-sendlog can send any text file (from standard input) to the internet for others to see. (included on eos-bash-shared)
  • eos-pkginfo is meant for looking at more information about a package – typically usage information and/or source code. (included on eos-bash-shared)
EndeavourOS 2021.02.03

Wer den leicht zu bedienenden Net-Installer nutzt (der selbstredend eine Internetverbindung während der Installation voraussetzt), kann bereits während des Installationsprozesses die gewünschte Desktop-Umgebung wählen und erhält zudem ein System inklusive aller Anwendungs- und Systemupdates, das nach der Installation keinerlei Aktualisierungen mehr benötigt.

Wie das funktioniert, erläutert der auf Linux und freie Software spezialisierte YouTube-Kanal von Eric Adams.