Corsair MP600 Pro XT im Test: Benchmarks, Cache-Analyse und Temperaturen

 2/3
Update Michael Günsch (+1)
86 Kommentare

Testsystem und Testmethodik

Die nachfolgenden Benchmarks wurden auf einem System mit AMD Ryzen 7 3800X (Test) durchgeführt. M.2-SSDs werden im obersten M.2-Slot des Gigabyte Aorus X570 Master zwischen AMDs Wraith-Max-Kühler und einer MSI Radeon R7 370 betrieben. Sofern die SSD selbst über keinen Kühler verfügt, wird der des Mainboards genutzt.

Für Belüftung sorgen der 120-mm-Lüfter im Heck und die zwei 140-mm-Ventilatoren in der Front des Gehäuses Fractal Design Meshify 2 Compact. Die Lüfter in der Front drehen konstant mit 500 U/min, der im Heck und der des CPU-Kühlers mit 900 U/min.

Das SSD-Testsystem im Fractal Design Meshify 2 Compact
Das SSD-Testsystem im Fractal Design Meshify 2 Compact

Windows 10 Version 1909 mit allen aktuellen Updates ist installiert. Der Schreibcache ist aktiviert.

Als Ausnahme von dieser Regel wurde die Samsung Portable X5 SSD an einem Razer Blade 15 2018 mit Intel Core i7-8750H betrieben (Windows 10 1909), das im Gegensatz zum AMD-System über einen Thunderbolt-3-Anschluss verfügt. Der Schreibcache war auch hier aktiviert.

Cache-Analyse (SLC-Modus)

Wie ausdauernd der SLC-Modus ausfällt, testet ComputerBase wie folgt: Eine komprimierte RAR-Datei mit 10 GB Größe wird aus einer RAM-Disk mit fortlaufender Nummer in der Dateibezeichnung so oft ohne Pause auf die leere Test-SSD geschrieben, bis die Kapazitätsgrenze erreicht ist (grün). Für jeden Kopiervorgang wird die erreichte Transferrate protokolliert. Direkt nach dem letzten Transfer werden 50 Prozent der erstellten Dateien gelöscht, im Anschluss wird der SSD eine halbe Stunde Ruhe gegönnt. Dann wird sie abermals mit den RAR-Dateien vollgeschrieben (orange), anschließend werden 20 Prozent der Dateien gelöscht. Nach erneuter 30-minütiger Pause erfolgt der dritte Durchgang: Ausgehend von 80 Prozent Füllstand wird die SSD wieder mit den 10 GB großen RAR-Dateien gefüllt (rot). Der Test soll die Abhängigkeit des SLC-Modus vom Füllgrad der SSD ermitteln.

Leistung Schreiben nach Füllstand
Leistung Schreiben nach Füllstand (Corsair MP600 Pro XT 2 TB)
06001.2001.8002.4003.000 1102030405060708090100110120130140150160170180190

Bis etwa zur Hälfte der Speicherkapazität kann die leere MP600 Pro XT mit über 2.000 MB/s beschrieben werden. Danach sinkt die Schreibrate auf rund 1.400 MB/s ab. So groß kann der SLC-Modus (TLC-NAND-Zellen werden mit 1 Bit beschrieben statt mit 3 Bit) allerdings nicht sein, maximal ein Drittel der Kapazität kann im 1-Bit-Modus beschrieben werden, bis alle NAND-Zellen mit einem Bit gefüllt sind und die SSD Daten mit 3 Bit in die Zellen „umschreiben“ muss.

Die Erklärung ist dieselbe wie bei der baugleichen FireCuda 530: Auch die Corsair MP600 Pro XT schreibt selbst im TLC-Modus schneller, als Windows 10 im Explorer den Dateitransfer abbilden kann. Der Wechsel vom SLC- auf den TLC-Modus ist in diesem Fall nicht zu sehen. Was beim Rückgang auf 1,4 GB/s sichtbar wird, ist der Moment, in dem die SSD aus Platzgründen die vormals nur mit 1 Bit beschriebenen Zellen konsolidieren und gleichzeitig im TLC-Modus weiterschreiben muss.

Wie bei der FireCuda 530 ist durch die Limitierung im Windows-Explorer der SLC-Modus auf diese Weise nicht klar abzugrenzen. Daher wurden erneut weitere Messungen durchgeführt, bei der die SSD sowohl ausgehend vom leeren (grüner und blauer Graph) als auch vom halb gefüllten Zustand (oranger Graph) mit sequentiellen Schreibzugriffen gequält wurde.

Zum Vorschein kamen dabei wie bei der FireCuda 530 knapp 200 GB Kapazität des SLC-Modus ausgehend von einem leeren Laufwerk, das zuvor frisch formatiert und per Windows Defrag „optimiert“ worden war. Im Gegensatz zur FireCuda 530 ließ sich die Corsair MP600 Pro XT auch im halb gefüllten Zustand noch mit bis zu 6,5 GB/s beschreiben, wobei das Volumen hier wiederholt (oranger Graph) sogar höher war als im leeren Zustand.

Um ausschließen zu können, dass das Laufwerk noch von einer vorherigen Last beeinträchtigt war, erfolgte anschließend ein „Secure Erase“ über die Corsair SSD Toolbox. Der darauf folgende sequentielle Schreibmarathon brachte allerdings einen gänzlich neuen Verlauf zum Vorschein (blau), die Wartezeit zwischen Secure Erase und Last war offensichtlich zu gering.

Leistung seq. Schreiben nach Füllstand
Leistung seq. Schreiben nach Füllstand (Corsair MP600 Pro XT 2 TB)
01.4002.8004.2005.6007.000Megabyte pro Sekunde (MB/s) 150100150200250300350400450500550600

Zwei Dinge lassen sich daraus ableiten. Zum einen generell, dass die Beurteilung der Leistungsfähigkeit einer SSD immer dort, wo ihre Leistung von der Verfügbarkeit eines SLC-Modus abhängt, nicht trivial und oftmals nur mit Ausprobieren möglich ist – die SSD teilt nicht mit, ob sie gerade noch mit Datenkonsolidierung oder Aufräumen beschäftigt ist. Zum anderen, dass auch die Corsair MP600 Pro XT dank extrem schnellem NAND – zumindest ab der 2-TB-Version – selbst im TLC-Modus so schnell Daten schreiben kann, dass Windows-Explorer-Schreiblasten dadurch nicht ausgebremst werden.

Kopiervorgänge im Explorer

  • Rot: NVMe-SSDs (PCI Express 4.0, M.2)
  • Blau: NVMe-SSDs (PCI Express 3.0, M.2)
  • Grün: Externe SSDs (USB, Thunderbolt)
  • Orange: SATA-SSDs (2,5 Zoll)
  • Grau: SATA-HDDs (3,5 Zoll)
Zeitbedarf für das Vollschreiben
Zeitbedarf für das Vollschreiben (0 bis 100 Prozent)
  • 250-GB-SSDs:
    • SanDisk Ultra Plus 256 GB
      9:41
  • 500-GB-SSDs:
    • Samsung 980 Pro 500 GB
      8:05
    • Samsung 970 Evo Plus 500 GB
      8:55
    • Kingston A1000 480 GB
      13:57
  • 1-TB-SSDs:
    • WD Black SN750 1 TB
      10:01
    • WD Black SN850 1 TB
      10:40
    • Corsair MP510 1 TB
      14:22
    • SanDisk Extreme Pro Portable 1 TB
      19:12
    • Crucial P5 Plus 1 TB
      19:30
    • Corsair MP600 1 TB
      20:03
    • Samsung 980 1 TB
      29:09
    • Samsung 870 Evo 1 TB
      34:30
    • Crucial P5 1 TB
      34:57
    • Kingston A2000 1 TB
      35:35
    • Crucial MX500 1 TB M3CR010
      36:27
    • Crucial MX500 1 TB M3CR033
      37:23
    • Intel 670p 1 TB
      78:15
    • Mushkin Delta 1 TB
      102:07
    • Samsung 870 QVO 1 TB
      193:37
  • 2-TB-SSDs:
    • Seagate FireCuda 530 2 TB
      17:42
    • Samsung 980 Pro 2 TB
      17:56
    • Corsair MP600 Pro XT 2 TB
      18:35
    • Corsair MP600 Pro 2 TB
      19:40
    • Mushkin Gamma 2 TB
      19:40
    • Patriot Viper VP4300 2 TB
      27:16
    • Patriot Viper VP4300 2 TB 1.2A
      27:43
    • WD Blue SN550 2 TB
      41:30
    • Corsair MP600 2 TB
      42:01
    • Crucial P5 2 TB
      55:06
    • Corsair MP600 Core 2 TB
      120:31
    • Crucial X6 Portable 2 TB
      317:05
  • 4-TB-SSDs:
    • Crucial X6 Portable 4 TB
      892:31
Einheit: Minuten, Sekunden

Das vollständige Beschreiben dauert bei der MP600 Pro XT 18:35 Minuten (analog dunkelgrüner Verlauf im 1. Liniendiagramm auf dieser Seite). Die FireCuda 530 ist knapp eine Minute schneller, die MP600 Pro ohne „XT“ benötigt rund eine Minute länger. Bei bereits zu 50 Prozent gefüllter SSD wird der verbliebene Speicherplatz (1 TB) bei der MP600 Pro XT schneller als bei allen anderen im Testfeld gefüllt. Bei 80 Prozent Füllstand liegt aber weiterhin die Samsung 980 Pro in Front.

Kopieren von der SSD
  • 10 GB .rar auf die RAM-Disk:
    • WD Black SN850 1 TB
      2.116,80
    • Corsair MP600 Pro XT 2 TB
      2.112,29
    • Patriot Viper VP4300 2 TB
      2.064,84
    • Corsair MP600 1 TB
      2.034,85
    • Corsair MP600 Pro 2 TB
      2.027,47
    • Seagate FireCuda 530 2 TB
      2.025,98
    • Samsung 970 Evo Plus 500 GB
      1.961,20
    • Mushkin Gamma 2 TB
      1.943,00
    • Corsair MP510 1 TB
      1.932,02
    • Samsung 980 Pro 2 TB
      1.928,00
    • Patriot Viper VP4300 2 TB 1.2A
      1.916,90
    • Samsung 980 Pro 500 GB
      1.876,80
    • WD Black SN750 1 TB
      1.802,52
    • Corsair MP600 Core 2 TB
      1.795,35
    • Crucial P5 Plus 1 TB
      1.787,01
    • Corsair MP600 2 TB
      1.758,00
    • Intel 670p 1 TB
      1.743,50
    • Samsung 980 1 TB
      1.693,07
    • WD Blue SN550 2 TB
      1.567,80
    • Crucial P5 2 TB
      1.547,80
    • Mushkin Delta 1 TB
      1.514,60
    • Crucial P5 1 TB
      1.499,00
    • Kingston A2000 1 TB
      1.491,20
    • Kingston A1000 480 GB
      956,90
    • SanDisk Extreme Pro Portable 1 TB
      701,25
    • Crucial X6 Portable 2 TB
      497,08
    • Crucial MX500 1 TB M3CR033
      494,62
    • Samsung 870 Evo 1 TB
      494,00
    • Crucial MX500 1 TB M3CR010
      491,66
    • SanDisk Ultra Plus 256 GB
      475,15
    • Samsung 870 QVO 1 TB
      461,90
    • Patriot P210 2 TB (2. Muster)
      441,44
    • Crucial X6 Portable 4 TB
      379,70
      Hinweise im Text beachten
  • 23 GB Steam-Ordner auf die RAM-Disk:
    • Corsair MP600 Pro XT 2 TB
      2.012,92
    • Seagate FireCuda 530 2 TB
      1.980,50
    • Corsair MP600 Pro 2 TB
      1.955,35
    • Crucial P5 Plus 1 TB
      1.932,52
    • Samsung 980 Pro 2 TB
      1.931,43
    • Mushkin Gamma 2 TB
      1.926,00
    • Patriot Viper VP4300 2 TB
      1.924,21
    • WD Black SN850 1 TB
      1.912,26
    • Corsair MP600 1 TB
      1.867,22
    • Patriot Viper VP4300 2 TB 1.2A
      1.861,20
    • Samsung 980 Pro 500 GB
      1.839,60
    • Corsair MP600 Core 2 TB
      1.765,20
    • Intel 670p 1 TB
      1.699,50
    • Crucial P5 2 TB
      1.680,91
    • Corsair MP510 1 TB
      1.680,59
    • WD Black SN750 1 TB
      1.647,03
    • Samsung 970 Evo Plus 500 GB
      1.637,70
    • Crucial P5 1 TB
      1.615,00
    • Corsair MP600 2 TB
      1.602,00
    • Samsung 980 1 TB
      1.600,82
    • Mushkin Delta 1 TB
      1.450,00
    • Kingston A2000 1 TB
      1.389,83
    • WD Blue SN550 2 TB
      1.377,40
    • Kingston A1000 480 GB
      885,65
    • SanDisk Extreme Pro Portable 1 TB
      678,19
    • Crucial X6 Portable 4 TB
      513,80
    • Crucial X6 Portable 2 TB
      483,20
    • Crucial MX500 1 TB M3CR010
      481,49
    • Crucial MX500 1 TB M3CR033
      480,97
    • Samsung 870 Evo 1 TB
      472,00
    • Patriot P210 2 TB (2. Muster)
      460,81
    • Samsung 870 QVO 1 TB
      451,70
    • SanDisk Ultra Plus 256 GB
      444,15
Einheit: Megabyte pro Sekunde (MB/s)

Sehr knapp verfehlt die MP600 Pro XT den Spitzenplatz beim Lesen der 10-GB-Datei, liegt aber beim Lesen des 23-GB-Ordners vorn.

Als dritten Kopiertest hat die Redaktion einen 195 GB großen Steam-Ordner mit fünf installierten Spielen auf der SSD dupliziert. Im nachfolgenden Diagramm findet sich der Mittelwert aus fünf Durchgängen.

Kopieren auf der SSD, 195 GB Steam-Spiele
  • Dauer:
    • Corsair MP600 Pro XT 2 TB
      102,1
    • Seagate FireCuda 530 2 TB
      104,3
    • Patriot Viper VP4300 2 TB
      104,4
    • Mushkin Gamma 2 TB
      107,7
    • Corsair MP600 Pro 2 TB
      108,5
    • Patriot Viper VP4300 2 TB 1.2A
      110,0
    • Samsung 980 Pro 2 TB
      110,3
    • WD Black SN850 1 TB
      131,8
    • Corsair MP600 1 TB
      147,0
    • Corsair MP600 2 TB
      150,0
    • Corsair MP600 Core 2 TB
      151,8
    • WD Black SN750 1 TB
      183,1
    • Crucial P5 Plus 1 TB
      209,7
    • Crucial P5 2 TB
      227,6
    • Samsung 980 Pro 500 GB
      248,6
    • Crucial P5 1 TB
      292,0
    • WD Blue SN550 2 TB
      294,2
    • Samsung 970 Evo Plus 500 GB
      321,7
    • Samsung 980 1 TB
      358,2
    • Corsair MP510 1 TB
      368,7
    • Kingston A2000 1 TB
      377,5
    • SanDisk Extreme Pro Portable 1 TB
      479,8
    • Intel 670p 1 TB
      519,0
    • Mushkin Delta 1 TB
      536,0
    • Kingston A1000 480 GB
      538,0
    • Crucial X6 Portable 4 TB
      659,5
    • Samsung 870 Evo 1 TB
      929,5
    • Crucial MX500 1 TB M3CR010
      992,0
    • Crucial MX500 1 TB M3CR033
      1.006,0
    • Patriot P210 2 TB (2. Muster)
      1.154,4
    • Crucial X6 Portable 2 TB
      2.289,0
    • Samsung 870 QVO 1 TB
      2.773,0
    • Crucial BX200 480 GB
      2.988,5
    Einheit: Sekunden
  • Transferrate (Durchschnitt):
    • Corsair MP600 Pro XT 2 TB
      1.960,0
    • Seagate FireCuda 530 2 TB
      1.918,8
    • Patriot Viper VP4300 2 TB
      1.917,5
    • Mushkin Gamma 2 TB
      1.860,0
    • Corsair MP600 Pro 2 TB
      1.845,1
    • Patriot Viper VP4300 2 TB 1.2A
      1.818,7
    • Samsung 980 Pro 2 TB
      1.814,3
    • WD Black SN850 1 TB
      1.528,8
    • Corsair MP600 1 TB
      1.361,5
    • Corsair MP600 2 TB
      1.334,0
    • Corsair MP600 Core 2 TB
      1.318,4
    • WD Black SN750 1 TB
      1.092,9
    • Crucial P5 Plus 1 TB
      954,1
    • Crucial P5 2 TB
      879,4
    • Samsung 980 Pro 500 GB
      804,7
    • Crucial P5 1 TB
      684,0
    • WD Blue SN550 2 TB
      680,2
    • Samsung 970 Evo Plus 500 GB
      622,1
    • Samsung 980 1 TB
      562,3
    • Corsair MP510 1 TB
      542,7
    • Kingston A2000 1 TB
      530,5
    • SanDisk Extreme Pro Portable 1 TB
      417,1
    • Intel 670p 1 TB
      393,0
    • Mushkin Delta 1 TB
      374,0
    • Kingston A1000 480 GB
      371,8
    • Crucial X6 Portable 4 TB
      303,5
    • Samsung 870 Evo 1 TB
      215,3
    • Crucial MX500 1 TB M3CR010
      201,7
    • Crucial MX500 1 TB M3CR033
      198,8
    • Patriot P210 2 TB (2. Muster)
      173,4
    • Crucial X6 Portable 2 TB
      87,5
    • Samsung 870 QVO 1 TB
      72,3
    • Crucial BX200 480 GB
      67,0
    Einheit: Megabyte pro Sekunde (MB/s)

Im Kopiertest mit gleichzeitigem Lesen und Schreiben wird der gerade erst von der FireCuda 530 aufgestellte Rekord schon wieder gebrochen: Die MP600 Pro XT ist noch einmal 2 Prozent schneller und erreicht 1.960 MB/s.

Leistungsbeständigkeit im PCMark 10

Erläuterungen zu den PCMark-10-Tests

Mit 2.168 Punkten ist die MP600 Pro XT im Consistency-Test fast doppelt so schnell wie die MP600 Pro. Samsungs 980 Pro wird um 12 Prozent geschlagen, doch an das Ergebnis der Seagate FireCuda 530 reicht die neue Corsair-SSD nicht heran. Im Quick System Drive Benchmark bleiben Crucial P5 Plus und WD Black SN850 in Führung. Die MP600 Pro XT liefert die vierthöchste Punktzahl und liegt 19 Prozent vor der MP600 Pro.

Diagramme
PCMark10 Drive Performance Consistency
  • Punkte:
    • Seagate FireCuda 530 2 TB
      2.457,0
    • Corsair MP600 Pro XT 2 TB
      2.168,0
    • Samsung 980 Pro 1 TB
      2.097,0
    • Samsung 980 Pro 2 TB
      1.935,0
    • WD Black SN850 1 TB
      1.402,0
    • Crucial P5 Plus 1 TB
      1.383,0
    • Samsung 980 Pro 500 GB
      1.275,0
    • Mushkin Gamma 2 TB
      1.181,0
    • WD Blue SN550 2 TB
      1.133,0
    • Corsair MP600 Pro 2 TB
      1.131,0
    • Corsair MP510 1 TB
      1.114,0
    • Corsair MP600 1 TB
      1.078,0
    • Samsung 970 Evo Plus 500 GB
      943,0
    • Crucial P5 2 TB
      856,0
    • Samsung 870 Evo 2 TB
      809,0
    • Kingston A2000 1 TB
      801,0
    • WD Black SN750 1 TB
      783,0
    • Crucial P5 1 TB
      694,0
    • Patriot Viper VP4300 2 TB
      688,0
    • Crucial MX500 1 TB M3CR010
      576,0
    • Crucial MX500 1 TB M3CR033
      568,0
    • Patriot Viper VP4300 2 TB 1.2A
      486,0
    • Intel 670p 1 TB
      462,0
    • Samsung 980 1 TB
      390,0
    • Corsair MP600 Core 2 TB
      374,0
    • Samsung 870 QVO 1 TB
      368,0
    • Kingston A1000 480 GB
      347,0
    • Patriot P2xx 2 TB (1. Muster)
      270,0
    • Mushkin Delta 1 TB
      256,0
    • SanDisk Ultra Plus 256 GB
      240,0
    • Patriot P210 2 TB (2. Muster)
      223,0
    Einheit: Punkte
  • Transferrate:
    • Seagate FireCuda 530 2 TB
      575,7
    • Corsair MP600 Pro XT 2 TB
      506,8
    • Samsung 980 Pro 1 TB
      486,5
    • Samsung 980 Pro 2 TB
      453,8
    • WD Black SN850 1 TB
      333,8
    • Crucial P5 Plus 1 TB
      332,3
    • Samsung 980 Pro 500 GB
      300,8
    • Mushkin Gamma 2 TB
      276,7
    • WD Blue SN550 2 TB
      270,9
    • Corsair MP600 Pro 2 TB
      266,1
    • Corsair MP510 1 TB
      261,7
    • Corsair MP600 1 TB
      249,4
    • Samsung 970 Evo Plus 500 GB
      224,9
    • Crucial P5 2 TB
      200,7
    • Kingston A2000 1 TB
      200,7
    • Samsung 870 Evo 2 TB
      197,0
    • WD Black SN750 1 TB
      187,5
    • Crucial P5 1 TB
      164,9
    • Patriot Viper VP4300 2 TB
      164,2
    • Crucial MX500 1 TB M3CR010
      145,9
    • Crucial MX500 1 TB M3CR033
      144,5
    • Intel 670p 1 TB
      119,6
    • Patriot Viper VP4300 2 TB 1.2A
      116,9
    • Samsung 980 1 TB
      99,7
    • Samsung 870 QVO 1 TB
      96,0
    • Corsair MP600 Core 2 TB
      94,5
    • Kingston A1000 480 GB
      90,2
    • Patriot P2xx 2 TB (1. Muster)
      71,3
    • Mushkin Delta 1 TB
      65,1
    • SanDisk Ultra Plus 256 GB
      62,9
    • Patriot P210 2 TB (2. Muster)
      57,9
    Einheit: Megabyte pro Sekunde (MB/s)
  • Zugriffszeit:
    • Seagate FireCuda 530 2 TB
      100,0
    • Corsair MP600 Pro XT 2 TB
      113,0
    • Samsung 980 Pro 1 TB
      116,0
    • Samsung 980 Pro 2 TB
      127,0
    • WD Black SN850 1 TB
      178,0
    • Crucial P5 Plus 1 TB
      182,0
    • Samsung 980 Pro 500 GB
      194,0
    • Mushkin Gamma 2 TB
      208,0
    • Corsair MP600 Pro 2 TB
      218,0
    • Corsair MP510 1 TB
      221,0
    • WD Blue SN550 2 TB
      221,0
    • Corsair MP600 1 TB
      225,0
    • Samsung 970 Evo Plus 500 GB
      265,0
    • Crucial P5 2 TB
      287,0
    • Samsung 870 Evo 2 TB
      315,0
    • WD Black SN750 1 TB
      320,0
    • Kingston A2000 1 TB
      328,0
    • Crucial P5 1 TB
      358,0
    • Patriot Viper VP4300 2 TB
      363,0
    • Crucial MX500 1 TB M3CR010
      461,0
    • Crucial MX500 1 TB M3CR033
      469,0
    • Patriot Viper VP4300 2 TB 1.2A
      517,0
    • Intel 670p 1 TB
      587,0
    • Samsung 980 1 TB
      684,0
    • Corsair MP600 Core 2 TB
      708,0
    • Samsung 870 QVO 1 TB
      742,0
    • Kingston A1000 480 GB
      781,0
    • Patriot P2xx 2 TB (1. Muster)
      1.024,0
    • Mushkin Delta 1 TB
      1.038,0
    • SanDisk Ultra Plus 256 GB
      1.141,0
    • Patriot P210 2 TB (2. Muster)
      1.212,0
    Einheit: Mikrosekunden (µs)

CrystalDiskMark

Wie Zwillinge gleichen sich die Corsair MP600 Pro XT und die Seagate FireCuda 530 im CrystalDiskMark. So gesehen hätte Corsair auch mit 7.300 MB/s lesend und 6.900 MB/s schreibend werben können, wie es Seagate macht.

CrystalDiskMark 7.0.0
CrystalDiskMark 7.0.0 (Lesen)
  • Sequentiell (1MiB/Q8T1):
    • Patriot Viper VP4300 2 TB
      7.475,7
    • Patriot Viper VP4300 2 TB 1.2A
      7.470,5
    • Seagate FireCuda 530 2 TB
      7.358,3
    • Corsair MP600 Pro XT 2 TB
      7.334,5
    • Corsair MP600 Pro 2 TB
      7.173,9
    • Mushkin Gamma 2 TB
      7.159,4
    • WD Black SN850 1 TB
      7.021,4
    • Crucial P5 Plus 1 TB
      6.852,9
    • Samsung 980 Pro 2 TB
      6.790,9
    • Samsung 980 Pro 500 GB
      6.775,9
    • Samsung 980 Pro 1 TB
      6.609,6
    • Corsair MP600 2 TB
      5.013,7
    • Corsair MP600 1 TB
      4.992,7
    • Corsair MP600 Core 2 TB
      4.947,8
    • Mushkin Delta 1 TB
      4.697,6
    • Samsung 970 Evo Plus 500 GB
      3.578,4
    • Samsung 980 1 TB
      3.569,3
    • Crucial P5 1 TB
      3.518,5
    • Crucial P5 2 TB
      3.517,8
    • WD Black SN750 1 TB
      3.487,6
    • Intel 670p 1 TB
      3.318,9
    • Corsair MP510 1 TB
      3.101,1
    • WD Blue SN550 2 TB
      2.585,1
    • Kingston A2000 1 TB
      2.281,9
    • Kingston A1000 480 GB
      1.638,6
    • SanDisk Extreme Pro Portable 1 TB
      1.014,5
    • Crucial X6 Portable 4 TB
      825,4
    • Crucial X6 Portable 2 TB
      568,4
    • Samsung 870 Evo 2 TB
      550,6
    • Crucial MX500 1 TB M3CR033
      550,1
    • Crucial MX500 1 TB M3CR010
      550,1
    • Samsung 870 QVO 1 TB
      549,4
    • Samsung 870 Evo 1 TB
      549,3
    • Patriot P210 2 TB (2. Muster)
      538,6
    • Patriot P2xx 2 TB (1. Muster)
      536,6
    • SanDisk Ultra Plus 256 GB
      453,1
    • Seagate Exos X18 TB
      280,8
    • Synology HAT5300-8T
      246,9
    • Seagate IronWolf 4 TB (ST400VN008)
      193,9
    • WD Red 6 TB (WD60EFRX)
      174,9
  • Sequentiell (1MiB/Q1T1):
    • Seagate FireCuda 530 2 TB
      4.371,6
    • WD Black SN850 1 TB
      4.351,6
    • Corsair MP600 Pro XT 2 TB
      4.348,5
    • Crucial P5 Plus 1 TB
      4.314,0
    • Samsung 980 Pro 1 TB
      4.245,7
    • Samsung 980 Pro 500 GB
      4.176,2
    • Samsung 980 Pro 2 TB
      4.168,5
    • Corsair MP600 Pro 2 TB
      3.878,7
    • Mushkin Gamma 2 TB
      3.857,7
    • Patriot Viper VP4300 2 TB 1.2A
      3.241,4
    • Patriot Viper VP4300 2 TB
      3.202,7
    • Corsair MP600 2 TB
      3.074,1
    • Samsung 970 Evo Plus 500 GB
      2.996,5
    • Corsair MP600 1 TB
      2.939,3
    • Intel 670p 1 TB
      2.926,6
    • Corsair MP600 Core 2 TB
      2.761,3
    • WD Black SN750 1 TB
      2.614,5
    • Crucial P5 1 TB
      2.480,5
    • Crucial P5 2 TB
      2.478,9
    • Samsung 980 1 TB
      2.349,7
    • Mushkin Delta 1 TB
      2.303,5
    • Corsair MP510 1 TB
      2.142,5
    • WD Blue SN550 2 TB
      2.099,5
    • Kingston A2000 1 TB
      1.988,1
    • Kingston A1000 480 GB
      1.152,7
    • SanDisk Extreme Pro Portable 1 TB
      810,2
    • Crucial X6 Portable 2 TB
      542,3
    • Crucial MX500 1 TB M3CR010
      538,3
    • Samsung 870 Evo 2 TB
      537,8
    • Samsung 870 Evo 1 TB
      537,7
    • Crucial MX500 1 TB M3CR033
      536,9
    • Samsung 870 QVO 1 TB
      535,6
    • Crucial X6 Portable 4 TB
      524,8
    • Patriot P2xx 2 TB (1. Muster)
      523,4
    • Patriot P210 2 TB (2. Muster)
      520,8
    • SanDisk Ultra Plus 256 GB
      515,9
    • Seagate Exos X18 TB
      278,9
    • Synology HAT5300-8T
      248,6
    • Seagate IronWolf 4 TB (ST400VN008)
      192,0
    • WD Red 6 TB (WD60EFRX)
      177,2
  • Wahlfrei (4KiB/Q32T16):
    • WD Black SN850 1 TB
      3.959,1
    • Corsair MP600 Pro XT 2 TB
      3.659,9
    • Seagate FireCuda 530 2 TB
      3.519,0
    • Samsung 980 Pro 500 GB
      3.391,1
    • Samsung 980 Pro 2 TB
      3.354,7
    • Samsung 980 Pro 1 TB
      3.214,4
    • Corsair MP600 2 TB
      2.907,3
    • Corsair MP600 1 TB
      2.885,8
    • Crucial P5 Plus 1 TB
      2.850,1
    • Patriot Viper VP4300 2 TB
      2.837,1
    • Patriot Viper VP4300 2 TB 1.2A
      2.826,6
    • Corsair MP600 Pro 2 TB
      2.702,6
    • Mushkin Gamma 2 TB
      2.698,8
    • Corsair MP510 1 TB
      2.577,4
    • WD Black SN750 1 TB
      2.084,4
    • Samsung 980 1 TB
      2.050,2
    • Crucial P5 2 TB
      1.783,8
    • Crucial P5 1 TB
      1.762,0
    • Corsair MP600 Core 2 TB
      1.567,1
    • WD Blue SN550 2 TB
      1.511,3
    • Samsung 970 Evo Plus 500 GB
      1.151,2
    • Kingston A2000 1 TB
      1.117,7
    • Kingston A1000 480 GB
      925,8
    • Intel 670p 1 TB
      871,1
    • Mushkin Delta 1 TB
      798,9
    • SanDisk Extreme Pro Portable 1 TB
      271,5
    • SanDisk Ultra Plus 256 GB
      232,6
    • Samsung 870 Evo 2 TB
      231,1
    • Samsung 870 Evo 1 TB
      230,7
    • Crucial MX500 1 TB M3CR033
      229,6
    • Patriot P2xx 2 TB (1. Muster)
      229,4
    • Samsung 870 QVO 1 TB
      229,0
    • Crucial MX500 1 TB M3CR010
      221,8
    • Crucial X6 Portable 4 TB
      155,8
    • Crucial X6 Portable 2 TB
      137,2
    • Patriot P210 2 TB (2. Muster)
      133,3
    • Seagate Exos X18 TB
      3,3
    • Synology HAT5300-8T
      2,6
    • WD Red 6 TB (WD60EFRX)
      2,0
    • Seagate IronWolf 4 TB (ST400VN008)
      1,5
  • Wahlfrei (4KiB/Q1T1):
    • Samsung 980 Pro 500 GB
      87,0
    • Samsung 980 Pro 1 TB
      86,4
    • Samsung 980 Pro 2 TB
      83,5
    • Seagate FireCuda 530 2 TB
      82,4
    • Corsair MP600 Pro XT 2 TB
      82,2
    • WD Black SN850 1 TB
      82,2
    • Intel 670p 1 TB
      76,4
    • Patriot Viper VP4300 2 TB
      73,2
    • Mushkin Gamma 2 TB
      72,2
    • Patriot Viper VP4300 2 TB 1.2A
      72,2
    • Corsair MP600 Pro 2 TB
      72,1
    • Crucial P5 Plus 1 TB
      68,3
    • Mushkin Delta 1 TB
      67,0
    • Corsair MP600 Core 2 TB
      66,1
    • Samsung 980 1 TB
      64,7
    • Kingston A2000 1 TB
      63,4
    • Corsair MP600 1 TB
      62,1
    • Corsair MP600 2 TB
      59,1
    • Crucial P5 1 TB
      58,2
    • Crucial P5 2 TB
      57,4
    • WD Blue SN550 2 TB
      56,4
    • Corsair MP510 1 TB
      53,9
    • Samsung 970 Evo Plus 500 GB
      53,1
    • WD Black SN750 1 TB
      52,7
    • Samsung 870 Evo 2 TB
      46,5
    • Samsung 870 Evo 1 TB
      46,2
    • Patriot P2xx 2 TB (1. Muster)
      41,2
    • Kingston A1000 480 GB
      39,9
    • Samsung 870 QVO 1 TB
      39,3
    • Crucial MX500 1 TB M3CR033
      38,0
    • Crucial MX500 1 TB M3CR010
      34,9
    • SanDisk Extreme Pro Portable 1 TB
      34,0
    • Crucial X6 Portable 4 TB
      33,7
    • Patriot P210 2 TB (2. Muster)
      33,6
    • SanDisk Ultra Plus 256 GB
      32,7
    • Crucial X6 Portable 2 TB
      31,4
    • Seagate Exos X18 TB
      0,8
    • Synology HAT5300-8T
      0,7
    • Seagate IronWolf 4 TB (ST400VN008)
      0,6
    • WD Red 6 TB (WD60EFRX)
      0,6
Einheit: Megabyte pro Sekunde (MB/s)

Temperaturen über die Zeit

Der vormontierte Kühler der MP600 Pro XT genügt, um im belüfteten Gehäuse ein Drosseln der Leistung beim zehnminütigen Dauertransfer zu verhindern. Beim Lesen wurden maximal 61 °C und beim Schreiben maximal 60 °C erreicht.

Diagramme
Leistungsverlauf seq. Schreiben
01.4002.8004.2005.6007.000Megabyte pro Sekunde (MB/s) 150100150200250300350400450500550600Sekunden