Worum geht's?

Non-Volatile Memory Express ist der Name für eine logische Schnittstelle, die speziell für PCI-Express-SSDs geschaffen wurde. Gegenüber dem AHCI-Protokoll, das noch für herkömmliche Festplatten mit SATA-Entschluss entworfen worden war, ist NVMe besser auf moderne SSDs abgestimmt und ermöglicht niedrigere Latenzen, höhere Befehlsraten und eine bessere Effizienz.