DietPi 8.1: Leichte Linux-Distribution für Einplatinencomputer

Sven Bauduin
38 Kommentare
DietPi 8.1: Leichte Linux-Distribution für Einplatinencomputer
Bild: DietPi

DietPi ist eine leichte Linux-Distribution auf Basis von Debian für Einplatinencomputer wie den Raspberry Pi und jetzt in der Version 8.1 erschienen. Dank einer Vielzahl an speziell auf die Bedürfnisse von Single-Board-Computern (SBC) angepassten Softwarepaketen ist das freie Betriebssystem sehr vielseitig einsetzbar.

Aktuelle Desktops und neue Software

DietPi bietet mit der DietPi-Software gut optimierte und leicht zu installierende Programmpakete wie das Open-Source-Mediacenter Kodi und den Browser Chromium sowie die freien Desktops LXDE, LXQt, MATE und Xfce an. Auch Cloud- und Backup-Lösungen wie ownCloud oder das CMS-System WordPress sind bereits in einer speziell für Einplatinencomputer leicht verdaulichen Form verfügbar.

Support für Odroid N2 und Odroid N2+

In der neuesten Version 8.1 bietet DietPi unter anderem Unterstützung für die Mini-PCs Odroid N2 und Odroid N2+ von Hardkernel sowie Verbesserungen für den Speicher- und I/O-Test des DietPi-Benchmarks.

  • Odroid N2 → Support for Odroid N2 with modern mainline Linux images has been added, including proper boot configuration, serial console selection, HDMI and 3.5mm audio selection and more.
  • DietPi-Benchmark → During RAM I/O benchmarks, the CPU governor is now changed to “performance” so that the result is not affected by possible CPU frequency scaling but the raw/max RAM I/O performance is measured.
  • A significant effect of this has been recognised on Odroid N2 images with modern mainline kernel. Since the CPU benchmark is done first, this has no effect on its score and CPU temperature results.
  • DietPi-Backup → A notification is not printed when rsync dry-run to obtain required disk space is starting, since this can take a while.
DietPi 8.1

Eine vollständige Liste aller neuen Features, Verbesserungen und Fehlerkorrekturen liefern die offiziellen Release Notes von DietPi 8.1. Die Liste an unterstützten PCs und Einplatinencomputern ist mittlerweile sehr umfangreich und reicht vom Raspberry Pi der 1., 2., 3. und 4. Generation sowie den Raspberry Pi Zero 2 W über Systeme von Pine64 bis hin zu UEFI-Systemabbildern für Computer auf Basis von x86_86.

DietPi 8.1 ist für zahlreiche Plattformen erhältlich
DietPi 8.1 ist für zahlreiche Plattformen erhältlich

Der deutschsprachige YouTube-Kanal „U-Labs | Raspberry Pi & Linux“ hat DietPi ausführlich mit Raspberry Pi OS verglichen und stellt das Betriebssystem im Detail vor.

Systemabbilder für ARMv6, v7 und v8 sowie x86

Die zwischen 150 und 450 MB großen Systemabbilder von DietPi 8.1 für ARMv6, ARMv7, ARMv8 und x86_64 sind ab sofort über den Download-Bereich auf der offiziellen Projektseite erhältlich. Die sehr ausführliche Installationsanleitung und der Starter-Guide helfen beim Einstieg in das freie Betriebssystem.

Das EM-2024-Tippspiel ⚽ auf ComputerBase – heute schon getippt?