Ryzen, Core und GeForce: CPU-Z 2.01 ist bereit für die neuesten APUs, CPUs & GPUs

Sven Bauduin
12 Kommentare
Ryzen, Core und GeForce: CPU-Z 2.01 ist bereit für die neuesten APUs, CPUs & GPUs
Bild: CPU-Z

Das System-Tool CPU-Z ist in der neuesten Version 2.01 startklar für die neueste Hardware wie APUs, CPUs und GPUs der Produktfamilien Ryzen, Core und GeForce von AMD, Intel und Nvidia. Die prominentesten Neuzugänge sind AMD Ryzen 7 5700X, Intel Core i9-12900T und i5-12600T sowie Nvidia GeForce RTX 3090 Ti.

Support für neue Hardware en masse

Das populäre System-Tool, das zuletzt mit der Version 2.0 den AMD Ryzen 7 5800X3D, der erstmals 3D V-Cache in das Desktop-Segment bringen wird, sowie den bis ins Extrem hochgezüchteten Intel Core i9-12900KS (Test) in den offiziellen Support aufgenommen hat, erhält in der neuesten Version 2.01 Unterstützung für die nachfolgenden APUs, CPUs und GPUs sowie weitere Komponenten.

Auch bestätigen die Einträge in den offiziellen Release Notes, was schon länger kein Geheimnis mehr ist: AMD Ryzen 7000 alias Raphael wird eine APU mit Grafikeinheit, welche voraussichtlich auf 256 RDNA-2-Shader mit 1,1 GHz zurückgreifen können wird.

CPU-Z 2.01 – Release Notes
  • Glenfly Arise-GT10C0 GPU.
  • Intel Core i9-12900T, Core i5-12600T (35W).
  • Intel Atom x6427FE, x6425RE, x6425E, x6414RE, x6413E, x6212RE, x6211E, x6200FE (Elkhart Lake, FCBGA1493).
  • Intel Pentium J6425, N6415 (Elkhart Lake, FCBGA1493).
  • Intel Celeron J6413, N6211 (Elkhart Lake, FCBGA1493).
  • Preliminary support for Intel ARC 3/5/7 (DG2).
  • Preliminary support for Intel Raptor Lake (13th gen).
  • AMD Ryzen 7 5700X, Ryzen 5 5600/5500.
  • AMD Ryzen 3 5300GE, Ryzen 3 PRO 5350GE, Ryzen 5 PRO 5650GE, Ryzen 7 PRO 5750GE (Cezanne).
  • AMD Ryzen 9 6980HX, 6900HX, Ryzen 7 6800H, Ryzen 5 6600H (45W).
  • AMD Ryzen 9 6980HS, 6900HS, Ryzen 7 6800HS, Ryzen 5 6600HS (35W).
  • AMD Ryzen 7 6800U, Ryzen 5 6600U (15-28W).
  • AMD Ryzen 7 5825U, Ryzen 5 5625U, Ryzen 3 5425U (15W).
  • AMD Rembrandt & Raphael APUs (RDNA2).
  • AMD Mendocino APU (Zen2 + RDNA2).
  • AMD Radeon RX 6850M XT GPU (NAVI22).
  • AMD RX 6800S, RX 6700S, RX 6650M, RX 6650M XT GPUs (NAVI23).
  • NVIDIA GeForce RTX 3090 Ti GPU (GA102-350, 450W).
  • Improved information accuracy when core isolation is enabled.
  • Improved validation process for high clock submissions (>6GHz).
  • Intel Core i5 12500, 12400, Core i3 12300, 12100 CPUs.
  • Improved DDR5 SPD information report.
  • AMD CCD/CCX topology bug fix.

Neben einer besseren Unterstützung für das Auslesen der SPD-Parameter von DDR5 wurde unter anderem ein Problem mit der Protokollierung der CCD-/CCX-Topologie von Desktop-Prozessoren der Serie AMD Ryzen behoben.

Download auf ComputerBase

CPU-Z 2.01 kann wie gewohnt direkt unterhalb dieser Meldung aus dem Download-Bereich von ComputerBase heruntergeladen werden.

Auch das Pendant zu CPU-Z für Grafikkarten, GPU-Z, und das empfehlenswerte System-, Analyse- und Informationstool HWiNFO sind verlinkt. AIDA64 kann 30 Tage lang kostenlos ausprobiert werden und liefert anschließend auf Wunsch mit Lizenzen zu Preisen ab 49,90 Euro für drei Systeme eine große Anzahl an Benchmarks.

CPU-Z 2.01 – Release Notes
  • Glenfly Arise-GT10C0 GPU.
  • Intel Core i9-12900T, Core i5-12600T (35W).
  • Intel Atom x6427FE, x6425RE, x6425E, x6414RE, x6413E, x6212RE, x6211E, x6200FE (Elkhart Lake, FCBGA1493).
  • Intel Pentium J6425, N6415 (Elkhart Lake, FCBGA1493).
  • Intel Celeron J6413, N6211 (Elkhart Lake, FCBGA1493).
  • Preliminary support for Intel ARC 3/5/7 (DG2).
  • Preliminary support for Intel Raptor Lake (13th gen).
  • AMD Ryzen 7 5700X, Ryzen 5 5600/5500.
  • AMD Ryzen 3 5300GE, Ryzen 3 PRO 5350GE, Ryzen 5 PRO 5650GE, Ryzen 7 PRO 5750GE (Cezanne).
  • AMD Ryzen 9 6980HX, 6900HX, Ryzen 7 6800H, Ryzen 5 6600H (45W).
  • AMD Ryzen 9 6980HS, 6900HS, Ryzen 7 6800HS, Ryzen 5 6600HS (35W).
  • AMD Ryzen 7 6800U, Ryzen 5 6600U (15-28W).
  • AMD Ryzen 7 5825U, Ryzen 5 5625U, Ryzen 3 5425U (15W).
  • AMD Rembrandt & Raphael APUs (RDNA2).
  • AMD Mendocino APU (Zen2 + RDNA2).
  • AMD Radeon RX 6850M XT GPU (NAVI22).
  • AMD RX 6800S, RX 6700S, RX 6650M, RX 6650M XT GPUs (NAVI23).
  • NVIDIA GeForce RTX 3090 Ti GPU (GA102-350, 450W).
  • Improved information accuracy when core isolation is enabled.
  • Improved validation process for high clock submissions (>6GHz).
  • Intel Core i5 12500, 12400, Core i3 12300, 12100 CPUs.
  • Improved DDR5 SPD information report.
  • AMD CCD/CCX topology bug fix.
Release Notes

Downloads

  • AIDA64 Download

    4,3 Sterne

    AIDA64 ist ein umfangreiches System-, Diagnose- und Benchmark-Programm für Windows.

    • Version v7.20.6802 Deutsch
    • Version v7.20.6820 Beta Deutsch
    • Version v2.1.0.0, Win 10
  • CPU-Z Download

    4,9 Sterne

    CPU-Z ist ein kleines Tool zum Auslesen von Prozessor-, Speicher-, Mainboard- und Grafikkarten-Daten.

    • Version for ARM64 1.02, Win 11
    • Version 2.09
  • GPU-Z Download

    4,9 Sterne

    GPU-Z ist ein kleines kostenloses Tool zur Analyse von Grafikkarten.

    • Version 2.58.0
  • HWiNFO Download

    4,8 Sterne

    HWiNFO informiert über alle Hardware-Komponenten eines PCs und deren Zustand.

    • Version 8.00 Deutsch
    • Version 8.01 Build 5415 Beta Deutsch
    • Version 7.72 Deutsch