CPU-Z 2.0: Tool ist bereit für Ryzen 7 5800X3D und Core i9-12900KS

Sven Bauduin
24 Kommentare
CPU-Z 2.0: Tool ist bereit für Ryzen 7 5800X3D und Core i9-12900KS
Bild: AMD/Intel Montage: Sven Bauduin

Das sehr populäre Systemtool zum Auslesen von Prozessorinformationen CPU-Z unterstützt mit dem Release der neuesten Version 2.0 bereits vorab den kommenden AMD Ryzen 7 5800X3D mit 3D V-Cache sowie die letzte Zünd-, Takt- und TDP-Stufe des hybriden „Erlen Sees“, den Intel Core i9-12900KS mit 5,5 GHz schnellen P-Cores.

Support für Ryzen 7 5800X3D und Core i9-12900KS

Das von CPUID (nicht zu verwechseln mit „der CPUID“, die jeder CPU innewohnt) entwickelte System-Tool ist damit bereits startklar für den letzten Showdown zwischen Intels hybridem Alder Lake-S und dem auf der Zen-3-Architektur basierenden Vermeer, bevor das Dauerduell Ende 2022 mit Ryzen 7000 alias Raphael und Core i-13000 alias Raptor Lake in die nächste Runde gehen soll.

Mehr zum Thema „5800X3D vs 12900KS“

Neben den beiden neuen Desktop-Prozessoren werde jetzt auch Alder Lake-P sowie Alder Lake-U mit 9 bis 28 Watt TDP für Notebooks, die neuesten Modelle der Serien Pentium und Celeron sowie die vielerorts kritisierte AMD Radeon RX 6500 XT (Test) offiziell unterstützt.

  • Intel Core i9 12900KS.
  • Intel Core i7-1280P/1270P/1260P, Core i5-1250P/1240P, Core i3-1220P (28W).
  • Intel Core i7-1265U/1255U, Core i5 1245U/1235U, Core i3 1215U (15W).
  • Intel Core i7-1260U/1250U, Core i5 1240U/1230U, Core i3 1210U (9W).
  • Intel Pentium 8505, Celeron 7305 (15W).
  • Intel Pentium 8500, Celeron 7300 (9W).
  • AMD Ryzen 7 5800X3D.v
  • AMD Radeon RX 6500 XT.
  • Preliminary support of AMD Ryzen 6000 "Rembrandt" APUs.
CPU-Z 2.0 – Release Notes

Zudem erhalten auch die als Ryzen 6000 vermarkteten Rembrandt-APUs der H- und U-Serie, die in der Spitze auf die Ryzen-6000-iGPU Radeon RX 680M (Test) auf Basis von RDNA 2 zurückgreifen können, eine initiale Unterstützung.

Download auf ComputerBase

CPU-Z 2.0 kann wie gewohnt direkt unterhalb dieser Meldung aus dem Download-Bereich von ComputerBase heruntergeladen werden.

Auch das Pendant zu CPU-Z für Grafikkarten, GPU-Z, und das empfehlenswerte System-, Analyse- und Informationstool HWiNFO (für Privatanwender kostenlos) sind verlinkt. AIDA64 kann 30 Tage lang kostenlos ausprobiert werden und liefert anschließend auf Wunsch mit Lizenzen zu Preisen ab 49,90 Euro für drei Systeme eine große Anzahl an Benchmarks.

Downloads

  • AIDA64 Download

    4,5 Sterne

    AIDA64 ist ein umfangreiches System-, Diagnose- und Benchmark-Programm für Windows.

    • Version v7.00.6700 Deutsch
    • Version v7.00.6754 Beta Deutsch
    • Version v2.1.0.0, Win 10
  • CPU-Z Download

    4,9 Sterne

    CPU-Z ist ein kleines Tool zum Auslesen von Prozessor-, Speicher-, Mainboard- und Grafikkarten-Daten.

    • Version for ARM64 1.02, Win 11
    • Version 2.09
  • GPU-Z Download

    4,9 Sterne

    GPU-Z ist ein kleines kostenloses Tool zur Analyse von Grafikkarten.

    • Version 2.57.0
  • HWiNFO Download

    4,8 Sterne

    HWiNFO informiert über alle Hardware-Komponenten eines PCs und deren Zustand.

    • Version 7.72 Deutsch
    • Version 7.73 Build 5375 Beta Deutsch