Intel Core i9-12900HX im Test: Benchmarks und Fazit

 2/2
Jan-Frederik Timm
97 Kommentare

Leistung Multi-Core-Benchmarks

Was ist schneller: 8 P- plus 8 E-Kerne bei dauerhaft 86 Watt oder 6 P- plus 8-E-Kerne bei dauerhaft 120 Watt? 33 Prozent mehr P-Cores oder 39 Prozent mehr Leistungsaufnahme? Die Antwort lautet: mehr P-Cores.

Im Durchschnitt über die Multi-Core-Testszenarien liegt der Core i9-12900HX im Turbo-Profil des Gigabyte Aorus X17 knapp zwei Prozent vor dem Core i7-12700H aus dem wassergekühlten XMG Neo 15 (E22). Gegenüber der schnellstmöglichen Konfiguration des Core i9-12900HK (6+8 Kerne) im MSI Raider GE76, bei der dauerhaft rund 80 Watt anliegen, ist der HX sogar um 15 Prozent voraus – werden beide bei dauerhaft 65 Watt betrieben, sind es nur noch 4 Prozent.

Das zeigt, dass der große 8+8-Kern-Desktop-Die erst einmal auf Touren kommen muss, um seinen Vorteil gegenüber dem 6+8-Kern-Notebook-Die auszuspielen – möglicherweise der Hintergrund, warum Intel die offizielle Basisleistungsaufnahme von 45 auf 55 Watt angehoben hat. Die HX-CPUs verbrauchen nicht unbedingt mehr, aber sie brauchen mehr, um gegenüber den H(K)-CPUs vorne zu liegen. Jenseits der 80 Watt ist der Vorteil dann sehr deutlich: Mehr Kerne bringen eben auch hier mehr als zusätzlicher Takt.

Wie schnell die Plattform maximal werden kann, ließ sich mit dem Gigabyte Aorus X17 hingegen nicht testen, denn es betreibt die CPU weit von den maximal definierten 157 Watt entfernt – selbst wenn die Grenze im BIOS gesetzt wird. Bei kurzfristig 100 und dauerhaft 86 Watt bleibt der 8+8-Kern-Chip so noch deutlich hinter einem entfesselten Core i9-12900K mit selbem Chip, aber bis weit über 200 Watt Verbrauch zurück.

Diagramme
Multi-Core-Rating für Anwendungen
    • Ryzen Threadripper 3990X
      94
    • Ryzen Threadripper 3970X
      80
    • Ryzen Threadripper 3960X
      67
    • 2x Xeon Platinum 8180
      65
    • Ryzen 9 5950X
      56
    • Ryzen Threadripper 2990WX
      51
    • Core i9-12900K (w/o LT) DDR4-3200
      50
    • Ryzen 9 3950X
      48
    • Ryzen 9 5900X
      46
    • Core i9-10980XE
      46
    • Ryzen Threadripper 2970WX
      45
    • Core i7-12700K (wo LT, DDR5-4800 CL32)
      43
    • Core i7-12700K (190W) DDR4-3200
      43
    • Core i7-12700K (125/190W) DDR4-3200
      43
    • Ryzen 9 3900XT
      39
    • Ryzen 9 3900X
      39
    • Core i9-9980XE
      39
    • Core i9-7980XE
      39
    • Ryzen Threadripper 2950X
      38
    • Core i9-12900HX (86/157W)
      Gigabyte Aorus 17X
      37
    • Core i7-12700H (120/120W) AiO
      XMG Neo 15
      36
    • Core i9-7960X
      36
    • Core i9-10900K
      35
    • Core i9-10850K
      35
    • Core i7-12700H (120/120W) Luft
      XMG Neo 15
      35
    • Core i9-10900K (125/250 LT)
      34
    • Ryzen 7 5800X
      34
    • Core i9-12900HX (65/157W)
      Gigabyte Aorus 17X
      34
    • Core i5-12600K (wo LT, DDR5-4800 CL32)
      34
    • Core i9-12900HK (65/135W = ~70W)
      MSI Raider GE76
      32
    • Core i9-11900K (BIOS Mitte Feb, Microcode 2C)
      32
    • Ryzen Threadripper 2920X
      32
    • Ryzen 7 5700G
      31
    • Core i7-11700K (w/o LT, 3200G2)
      30
    • Core i9-11900K (125/250 LT)
      30
    • Ryzen 9 6900HS (35/80W = ~70W)
      Asus ROG Zephyrus G14
      30
    • Core i7-11700 (w/o LT, 3733G1)
      30
    • Core i7-11700K (125/250 LT, 2933G1)
      30
    • Core i7-11700 (w/o LT, 2933G1)
      29
    • Core i9-9900KS
      29
    • Ryzen Threadripper 1920X
      29
    • Core i9-9900X
      29
    • Ryzen 7 3800XT
      29
    • Core i7-11800H (120/120 LT)
      XMG Core 15
      28
    • Core i9-7900X
      28
    • Core i7-10700K
      28
    • Ryzen 7 3800X
      28
    • Ryzen 7 5800H (65W)
      XMG Core 15
      28
    • Core i9-9900K
      27
    • Core i9-9900KS (127/159 LT)
      27
    • Ryzen 7 3700X
      27
    • Ryzen 9 6900HS (35/45W = ~45W)
      Asus ROG Zephyrus G14
      27
    • Ryzen 9 5980HS (80/130W = ~60W)
      Asus ROG Zephyrus G14
      27
    • Ryzen 7 4750G Pro
      26
    • Ryzen 5 5600X
      26
    • Core i9-11900KB (65/109 LT)
      26
    • Core i7-12700H (35/60W)
      XMG Neo 15
      26
    • Core i9-9900K (95/119 W LT)
      26
    • Ryzen 9 6900HS (35W)
      Asus ROG Zephyrus G14
      25
    • Core i7-12700H (45/45W)
      XMG Neo 15
      25
    • Core i5-12500 (wo LT, DDR4-3200)
      25
    • Core i5-12500 (65/117 W LT)
      24
    • Ryzen 5 5600G
      24
    • Core i7-9800X
      24
    • Core i5-12400 (wo LT, DDR4-3200)
      24
    • Core i5-11600K (DDR4-2933 G1)
      24
    • Ryzen 9 5900HX (35W)
      Asus ROG Strix G15
      23
    • Core i5-12400 (65/117 W LT)
      23
    • Core i5-11600K (125/250 LT)
      23
    • Ryzen 7 2700X
      23
    • Ryzen 9 4900HS
      23
    • Core i5-11600K
      23
    • Core i7-11700 (65/224 LT, 2933G1)
      22
    • Ryzen 5 3600XT
      22
    • Ryzen 9 6900HS (25W)
      Asus ROG Zephyrus G14
      22
    • Core i5-11400F (DDR4-2933 G1)
      22
    • Ryzen 5 3600X Neu
      22
    • Ryzen 5 3600X
      22
    • Core i7-10700 (65/225 W LT)
      21
    • Ryzen 5 3600
      21
    • Core i5-10600K
      21
    • Core i7-9700
      21
    • Core i5-10600K (125/182 W LT)
      21
    • Ryzen 7 1800X
      21
    • Core i9-9980HK (65/95W)
      20
    • Ryzen 5 4650G Pro
      20
    • Ryzen 7 2700
      20
    • Ryzen 9 5900HX (25W)
      Asus ROG Strix G15
      20
    • Core i7-11800H (45/45W)
      XMG Core 15
      20
    • Core i7-11800H (35/60 LT)
      XMG Core 15
      20
    • Core i7-8700K
      19
    • Core i5-10400F
      18
    • Core i5-11400F (65/154 LT, 2933 G1)
      18
    • Ryzen 7 1700
      18
    • Core i5-10400F (65/134 W LT)
      18
    • Ryzen 5 2600X
      18
    • Core i7-9700 (65/81 W LT)
      17
    • Core i3-12100F (LT 58/89W)
      17
    • Core i3-12100F (wo LT)
      17
    • Ryzen 5 2600
      17
    • Ryzen 5 1600X
      16
    • Ryzen 3 3300X
      15
    • Core i7-10710U (NUC)
      14
    • Core i5-9400F
      14
    • Ryzen 3 3100
      14
    • Core i7-7700K
      13
    • Ryzen 9 6900HS (15W)
      Asus ROG Zephyrus G14
      13
    • Ryzen 9 5900HX (15W)
      Asus ROG Strix G15
      13
    • Ryzen 3 4350G Pro
      13
    • Core i5-8400
      13
    • Core i3-10100F (LT 65/90W)
      13
    • Ryzen 5 3400G
      12
    • Ryzen 5 2400G
      11
    • Core i7-4770K
      10
    • Core i3-9100F
      9
    • Ryzen 3 3200G
      8
    • Core i7-2600K
      8
    • Ryzen 3 2200G
      8
    • Athlon 3000G
      5
    • Athlon 240GE
      5
    • Pentium Gold 5400
      5
    • Athlon 200GE
      5
    • Ryzen 3 3200U (Zbox)
      4
    • Core i5-11400F (DDR4-3733 G1)
      0
Einheit: Prozent, Geometrisches Mittel

Leistung Single-Core-Benchmarks

Auch im Single-Core-Testparcours erringt der Core i9-12900HX den ersten Platz, ganze 4 Prozent schiebt sich die CPU vor den Core i9-12900HK. Derselbe maximale Takt von 5,0 GHz gibt diesen Unterschied auf dem Papier dabei nicht her. Allerdings zeigt sich hier die Schwäche des von Intel im Januar 2022 gestellten ersten Testmusters, dem MSI Raider GE76 mit Core i9-12900HK, erneut: Die CPU kam in diesem System in Single-Core-Lasten nicht auf Tempo, 5,0 GHz lagen nur selten an.

Der Abstand zwischen Core i9-12900HX und Core i7-12700H ist hingegen direkt auf dem Datenblatt sichtbar: Der Core i7 wird von Intel im maximalen Turbo-Takt von 5,0 auf 4,7 GHz eingebremst.

Diagramme
Single-Core-Rating für Anwendungen
    • Core i9-12900K (w/o LT) DDR4-3200
      554
    • Core i7-12700K (125/190W) DDR4-3200
      531
    • Core i7-12700K (190W) DDR4-3200
      531
    • Core i7-12700K (wo LT, DDR5-4800 CL32)
      529
    • Core i5-12600K (wo LT, DDR5-4800 CL32)
      526
    • Core i9-12900HX (86/157W)
      Gigabyte Aorus 17X
      523
    • Core i9-12900HX (65/157W)
      Gigabyte Aorus 17X
      521
    • Core i9-12900HK (65/135W = ~70W)
      MSI Raider GE76
      503
    • Core i7-12700H (45/45W)
      XMG Neo 15
      497
    • Core i7-12700H (120/120W) Luft
      XMG Neo 15
      496
    • Core i5-12500 (65/117 W LT)
      493
    • Core i7-12700H (35/60W)
      XMG Neo 15
      493
    • Core i5-12500 (wo LT, DDR4-3200)
      493
    • Core i7-12700H (120/120W) AiO
      XMG Neo 15
      489
    • Ryzen 9 5950X
      481
    • Core i9-11900K (125/250 LT)
      479
    • Ryzen 9 5900X
      475
    • Core i9-11900K (BIOS Mitte Feb, Microcode 2C)
      471
    • Ryzen 7 5800X
      471
    • Core i5-12400 (wo LT, DDR4-3200)
      471
    • Core i5-12400 (65/117 W LT)
      471
    • Core i3-12100F (wo LT)
      461
    • Core i3-12100F (LT 58/89W)
      460
    • Ryzen 9 6900HS (25W)
      Asus ROG Zephyrus G14
      458
    • Core i9-11900KB (65/109 LT)
      457
    • Ryzen 9 6900HS (35W)
      Asus ROG Zephyrus G14
      454
    • Ryzen 9 6900HS (35/80W = ~70W)
      Asus ROG Zephyrus G14
      451
    • Ryzen 5 5600X
      449
    • Core i7-11700K (w/o LT, 3200G2)
      448
    • Ryzen 9 6900HS (35/45W = ~45W)
      Asus ROG Zephyrus G14
      446
    • Core i7-11700K (125/250 LT, 2933G1)
      446
    • Ryzen 9 5980HS (80/130W = ~60W)
      Asus ROG Zephyrus G14
      444
    • Core i7-11700 (w/o LT, 3733G1)
      443
    • Core i5-11600K
      443
    • Ryzen 7 5700G
      442
    • Core i5-11600K (DDR4-2933 G1)
      441
    • Core i5-11600K (125/250 LT)
      441
    • Ryzen 9 5900HX (35W)
      Asus ROG Strix G15
      437
    • Ryzen 9 5900HX (25W)
      Asus ROG Strix G15
      435
    • Core i7-11700 (65/224 LT, 2933G1)
      435
    • Core i7-11700 (w/o LT, 2933G1)
      433
    • Core i7-11800H (120/120 LT)
      XMG Core 15
      419
    • Core i7-11800H (35/60 LT)
      XMG Core 15
      419
    • Ryzen 7 5800H (65W)
      XMG Core 15
      419
    • Core i7-11800H (45/45W)
      XMG Core 15
      415
    • Ryzen 9 6900HS (15W)
      Asus ROG Zephyrus G14
      413
    • Ryzen 5 5600G
      413
    • Core i9-10900K (125/250 LT)
      409
    • Core i9-10900K
      409
    • Core i9-10850K
      408
    • Core i7-10700K
      400
    • Core i5-11400F (DDR4-2933 G1)
      398
    • Core i5-11400F (65/154 LT, 2933 G1)
      397
    • Core i9-9900KS
      395
    • Core i9-9900K (95/119 W LT)
      393
    • Core i9-9900KS (127/159 LT)
      392
    • Core i9-9900K
      392
    • Ryzen 7 3800XT
      392
    • Ryzen 9 3900XT
      391
    • Ryzen 9 3950X
      387
    • Core i9-9980HK (65/95W)
      383
    • Ryzen 5 3600XT
      382
    • Ryzen 9 5900HX (15W)
      Asus ROG Strix G15
      380
    • Core i5-10600K (125/182 W LT)
      380
    • Core i5-10600K
      380
    • Core i7-10875H, 45 W
      Gigabyte Aero 15 OLED
      380
    • Ryzen 9 3900X
      379
    • Core i7-10875H, 62 W
      Gigabyte Aero 15 OLED
      379
    • Ryzen Threadripper 3970X
      375
    • Ryzen Threadripper 3960X
      372
    • Ryzen 7 3800X
      371
    • Core i9-10980XE
      369
    • Ryzen 5 3600X Neu
      367
    • Core i7-8700K
      366
    • Core i7-10700 (65/225 W LT)
      366
    • Ryzen 7 3700X
      366
    • Ryzen 3 3300X
      366
    • Ryzen 7 4750G Pro
      364
    • Ryzen 5 3600X
      364
    • Core i7-9700 (65/81 W LT)
      363
    • Core i7-9700
      362
    • Ryzen Threadripper 3990X
      360
    • Ryzen 9 4900HS, 35 W
      Asus ROG Zephyrus G14
      360
    • Ryzen 9 4900HS
      360
    • Core i7-10710U (NUC)
      357
    • Ryzen 5 4650G Pro
      354
    • Core i9-9980XE
      352
    • Ryzen 5 3600
      349
    • Core i9-9900X
      348
    • Core i7-9800X
      347
    • Core i9-7900X
      346
    • Core i7-7700K
      345
    • Core i9-7980XE
      343
    • Ryzen 3 4350G Pro
      338
    • Core i5-10400F
      338
    • Core i9-7960X
      338
    • Core i5-10400F (65/134 W LT)
      336
    • Core i3-10100F (LT 65/90W)
      336
    • Ryzen 3 3100
      325
    • Ryzen Threadripper 2950X
      319
    • Core i5-9400F
      319
    • Ryzen 7 2700X
      316
    • Ryzen Threadripper 2920X
      315
    • Core i3-9100F
      311
    • Ryzen 5 2600X
      310
    • Ryzen Threadripper 2990WX
      309
    • Ryzen Threadripper 2970WX
      305
    • Core i5-8400
      305
    • Ryzen 5 3400G
      303
    • Ryzen Threadripper 1920X
      299
    • Ryzen 7 2700
      298
    • Ryzen 5 2600
      289
    • Ryzen 5 1600X
      287
    • Ryzen 7 1800X
      285
    • Ryzen 3 3200G
      284
    • 2x Xeon Platinum 8180
      279
    • Ryzen 5 2400G
      277
    • Core i7-4770K
      268
    • Ryzen 3 2200G
      265
    • Ryzen 7 1700
      256
    • Ryzen 7 3750H, 35
      HP Pavilion 15
      255
    • Pentium Gold 5400
      250
    • Athlon 3000G
      249
    • Athlon 240GE
      248
    • Ryzen 3 3200U (Zbox)
      241
    • Core i7-2600K
      222
    • Athlon 200GE
      207
    • Core i5-11400F (DDR4-3733 G1)
      0
Einheit: Punkte, Geometrisches Mittel

Fazit

Intels Vorstellung der neuen mobilen HX-CPUs mit auf 55 Watt angehobener TDP und bis zu 157 Watt Spitzenverbrauch hatte den Anschein erweckt, dass die Prozessoren mit dem großen Desktop-Die mehr Leistung nur über mehr Verbrauch erreichen werden. Doch der Core i9-12900HX im Gigabyte Aorus X17 liefert eine ganz andere Vorstellung ab: Anstatt ihn mit bis zu 157 Watt zu betreiben, fängt Gigabyte die CPU unter Dauerlast bei 86 Watt im Turbo-Profil ab – und lässt sie mit 8+8 Kernen auf diesem Weg trotzdem vor einem Core i7-12700H mit 6+8 Kernen und dauerhaft 120 Watt (wassergekühlt) ins Ziel rennen.

Eine Erkenntnis im Test lautet damit: Die HX-Serie verbraucht nicht per se mehr, aber sie braucht mehr elektrische Leistung, um H(K)-CPUs auf selbem TDP-Niveau klar in die Schranken zu weisen. Unterhalb von 60 Watt dürfte der 6+8-Kern-Die der H(K)-CPUs effizienter sein, darüber ist es aber der große Desktop-Die – und diese Leistungsbereiche kommen heutzutage immer häufiger auch mobil zum Zuge.

Das soeben Erörterte gilt für Anwendungen, nicht aber für Spiele. In Games schlagen 6+8 Kerne auch heute noch in der Regel 8+8 Kerne, die niedriger takten – und HX-CPUs takten nun mal niedriger als H(K)-CPUs. Mit eigenen Tests konnte die Redaktion das nicht untermauern, weil das Aorus X17 mit einer bis dato nicht in einem anderen System getesteten Grafikkarte (Nvidia GeForce RTX 3070 Ti 105+25 Watt) ausgestattet ist. Ein separater Test des mobilen Grafikchips folgt.

Ein weiterer Aspekt, der in Ermangelung eines parallel vorliegenden H(K)-Testmodells außen vor bleiben musste, ist der Verbrauch der CPU im „Leerlauf“. Der Verbrauch des Core i9-12900HX wurde allerdings protokolliert (minimal 8,5 Watt auf dem Windows Desktop), so dass der direkte Vergleich in Zukunft möglich ist.

ComputerBase hat das Aorus X17 mit Core i9-12900HX von Gigabyte leihweise zum Testen erhalten. Eine Einflussnahme des Herstellers auf den Testbericht fand nicht statt, eine Verpflichtung zur Veröffentlichung bestand nicht.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung durch ComputerBase Pro und deaktivierte Werbeblocker. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.

Das EM-2024-Tippspiel ⚽ auf ComputerBase – heute schon getippt?