1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Feb 2014
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    125

    Post Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

    Für die aktualisierte Fassung des würfelförmigen Barebone-PCs XPC cube SZ270R8 integriert Shuttle neben einem eigens entwickelten Z270-Mainboard für Prozessoren der Generation Kaby Lake eine Vielzahl an Schnittstellen für Speichermedien. Die 2017er-Variante bringt dreimal M.2 und Dual-Gigabit-LAN als Besonderheiten mit.

    Zur News: Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2012
    Beiträge
    2.597

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

    Sehr nett!

    Ich finde allerdings nicht nur die 2x GB-Lan "auffällig", sondern auch die 2x Displayport+Platz für eine Dual-Slot hohe Grafikkarte, trotz 4 Festplatten und 2x M2-SSD.
    Zur eierlegenden Wollmilchsau fehlt wohl nur noch USB-C nach USB 3.1 mit Thunderbolt 3.

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2014
    Beiträge
    1.005

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

    Was heißt schon spät dran. Vielleicht kam Shuttle einfach günstig an Z270 Chipsätze bei denen die Umbenennung in Z370 nicht geklappt hat.

    Wenn einer der M.2 Steckplätze für eine WLAN Karte gedacht ist, fehlt mir dafür ein wenig die Vorbereitung die Antennen aus dem Gehäuse zu führen. Oder sind die drei (gestanzten?!) Löcher auf der Rückseite dafür vorgesehen?

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2007
    Ort
    @Home
    Beiträge
    349

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

    Da könnte man was stromsparendes draus machen, auf dem sophos utm gut läuft.

  6. #5
    Commodore
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    4.696

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

    Ich wünschte sie hätten statt der 4x3.5" einen externen 5.25" verbaut . .
    Was meint ihr, is das Mainboard kompatibel mit einem älteren shuttle case?

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1.876

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

    warum müssen die anschlüsse fürs frontpanel eigentlich immer so weit hinten liegen? wenigstens in nem barebone sollten die das doch hinbekommen die besser zu platzieren. oder müssen die nah am pch sein um das layout der platine einfach zu halten?

    die 3,5" slots sind kein bisschen entkoppelt oder?

  8. #7
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2014
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    125

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

    Zitat Zitat von Shadow Complex Beitrag anzeigen
    Oder sind die drei (gestanzten?!) Löcher auf der Rückseite dafür vorgesehen?
    Ja, das ist bei den XPCs schon seid Jahren so Standard.

    Ergänzung vom 05.09.2017 10:40 Uhr:
    Zitat Zitat von Stahlseele Beitrag anzeigen
    Was meint ihr, is das Mainboard kompatibel mit einem älteren shuttle case?
    In der Regel sind die von den Abmessungen her alle zueinander kompatibel. Nur bei der Anordnung der Header was wohl Einfluss auf die Länge der Kabel zum Frontpanel hat, sind Abweichungen nicht ausgeschlossen.

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2003
    Beiträge
    1.920

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

    In Kombination mit einer Ein-Slot-Grafikkarte bleibt ein weiterer PCIe-x4-Slot frei.
    Wo soll der x4 Slot denn sein? Auf den Bildern kann ich keinen erkennen.
    mfg
    devastor

    "Smartphone-Junkies leben die Matrix, das Gadget ist der Stecker im Nacken, die Scheinwelt findet auf dem Display statt, der Konsum ist die Nährflüssigkeit, die echte Welt ist höchstens lästig, da sie den Genuss der Scheinwelt stört." Quelle: Userkommentar bei SpiegelOnline

  10. #9
    Commodore
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    4.696

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

    @POINTman-10
    Dann wäre das für mich schon interessanter.
    Kaufen, MB rausreissen, in altes Shuttle Case mit 5.25"-Slot einbauen.
    Hoffen, dass die Kühlung reicht <.<

  11. #10
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2014
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    125

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

    Zitat Zitat von Stahlseele Beitrag anzeigen
    @POINTman-10
    Dann wäre das für mich schon interessanter.
    Kaufen, MB rausreissen, in altes Shuttle Case mit 5.25"-Slot einbauen.
    Hoffen, dass die Kühlung reicht <.<
    Es sollte fast reichen, alleine den für die Laufwerke nötigen Alu-Käfig gegen den älteren mit 5,25-Zoll-Aufnahme zu tauschen. Der ist für gewöhnlich über Schrauben wechselbar.

  12. #11
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2017
    Beiträge
    495

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

    Heureka! Es bekommt tatsächlich mal ein Hersteller hin, die Frontanschlüsse des Gehäuses unter einer Abdeckung zu verbergen. Dass ich das noch erleben darf.

  13. #12
    Commodore
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    4.696

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

    @POINTman-10 . . .
    Kopf > Tischplatte x.x
    Wie kann ich so dämlich sein?
    Du hast Recht. Muss sich nur die Front ebenfalls tauschen lassen.

  14. #13
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2017
    Beiträge
    136

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

    Ich bin von meinen Shuttle bis jetzt nicht unbedingt begeistert:

    - Netzteile laut und nervig
    - Mainboard solala
    - BIOS Support/Updates nach dem Verkauf nicht vorhanden

    Da bin ich jetzt mit einem Gehäuse von Fractal weitaus besser bedient und hab ein Mainboard und Netzteil nach meinem Geschmack.

  15. #14
    Ensign
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    245

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

    Sieht und hört sich gut an ^^
    kann man sich mal gönnen wenn man en NAS bauen will oder so
    MfG FiRE
    -----------------------------------------
    LAN-Party im Saarland: www.saar-lan.de

    Fractal Define R5 - i7-6700K@4,5Ghz - Thermalright HR-02 Macho - ZOTAC 980 AMP! Edition - ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4 - 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 - Asus ROG Swift PG278QR - Cougar 700W Modular - 2x Samsung 850 EVO 250GB

  16. #15
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Feb 2003
    Beiträge
    26

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

    Ich hab in meinen uralten SG33G6 einfach ein Mini-ITX Mainboard eingebaut und hab jetzt die neuste Technik zum kleinen Preis. Selbst das alte passiv gekühlte Netzteil mit 200W reicht locker für Core i5 7500, 8GB RAM und GTX 1060 Grafikkarte.

    Shuttle sollte endlich mal die Mainboards einzeln anbieten, damit man alte Systeme aufrüsten kann. Ich hab doch keinen Bock jedes Mal ein komplett neues System zu kaufen. Shuttle könnte wenigstens ein Upgrade-Programm anbieten, wenn sie die Mainboards nicht im freien Markt anbieten möchten.
    Ich kam, sah und konnte es nicht fassen...

  17. #16
    Commodore
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    4.696

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R8: Dual-LAN, 3× M.2 und Optane Memory im Würfel-Barebone

    ebenfalls schade:
    Die proprietäre Kühllösung ist auch noch immer da.
    Hätten sie doch mal durch eine AIO-WaKü ersetzen können finde ich.
    Eine wo man den Ventilator dann selbs bestimmen kann <.<

PCGH-Fan-PC Limited Edition

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite