1. #1
    Banned
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    52

    iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Bei mir wirds Zeit für ein neues Smartphone. Bin langjähriger Android-Nutzer, aber stehe gerade vor der Frage ob iOS oder weiterhin Android. Praktische Erfahrungen mit einem iPhone habe ich noch nicht.
    Daher meine Frage an die, die Erfahrungen mit beiden Betriebssystemen haben:
    Welche Vorteile seht ihr eurer Meinung nach bei iOS in der alltäglichen Nutzung?

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    916

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Gar keine, die Bedienung ist etwas anders, das wars schon. Vorteil IOS, lange Update versorgung. Vorteil Android, um welten günstiger, größere Auswahl an Geräten (Preis von bis, Display von bis, Design von bis..)
    Ansonsten ist es für die tägliche Anwendung gehüpft wie gesprungen...
    Einfach nur Geschmacksache.

    Hatte inzwischen beides, bin wieder zu Android zurückgekehrt.

    Geh in Mediamarkt, nimms in die Hand, spiel rum, wenn es dir gefällt, nimm n IPhone, gefällt dir n Android besser, bleib dabei.

    Funktionen haben alle im Endeffekt die selben.
    Geändert von Haunter1982 (17.11.2017 um 13:19 Uhr)
    Intel i7-6700k;
    16GB DDR4
    GTX1070

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2009
    Ort
    EU
    Beiträge
    1.093

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Da ich weder das eine noch das andere System mag aber mit beidem zu tun habe hier die Vorteile von ios:
    1. Einfache Bedienung - kennst du ein ios Gerät kennst du alle
    2. Regelmäßege updates auch für ältere Modelle
    3. Da es nur wenige Geräte gibt ist iOS meistens (manche Majorupdates machen am Anfang auf älteren Geräten Probleme, welche aber meist noch 1-2 Updates behoben sind) sehr gut darauf abgestimmt und hat eine entsprechend gute Performance.
    4. es funktioniert einfach :-) (meistens)
    p.s. von der Bedienung habe ich am liebsten WM10 (wird leider nicht mehr wirklich weitergeführt....)

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    997

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Sind die Updates denn überhaut relevant wenn man eh alle 2-3 Jahre seinen Smartphone wechselt ?

  6. #5
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    5.601

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Ich halte die Apps auch für hochwertiger. Dafür kann man bei Android ohne Umwege aus externen Quellen installieren. Das wird nun aber schon sehr speziell. Testen hilft an besten.

    Wer wenig ausgeben will, holt sich Android, wer Mittel viel ausgeben möchte ein iPhone SE bzw älteres iPhone (6/6S) oder beliebiges Android. Für High-End eben die Flaggschiffe aller Hersteller.
    Zitat Zitat von gidra Beitrag anzeigen
    Sind die Updates denn überhaut relevant wenn man eh alle 2-3 Jahre seinen Smartphone wechselt ?
    Na sowas von. Ein stets aktuelles System ist so notwendig wie am PC. Zudem bleibt jedes iPhone bei uns in der Familie 5 Jahre. Danach wird es für 100€ verkauft.
    Geändert von estros (17.11.2017 um 13:24 Uhr)

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2009
    Ort
    Dark Side Of The Moon
    Beiträge
    1.057

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Weils teuerer ist und man es damit allen Zeigen kann. Man kann sich das Ding leisten.

    Wer mit einem Anroid-Mobilcellphone (Handy gibt es nicht) klar kommt braucht nicht anderes.

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2009
    Ort
    EU
    Beiträge
    1.093

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    @gidra mit nem iphone wechselt man zumindest was ich bei uns so sehe eher alle 4 Jahre, 1mal mittendrin die Batterie tauschen und gut ist.
    Außer man ist halt ein Appleianer und will immer das neuste/beste.

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2014
    Beiträge
    480

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Finde die Backup Funktion klasse. Auch der Wechsel auf ein Nachfolger Modell ist dann sehr einfach.

    Zudem gefällt mir iMessage und FaceTime.

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    1.610

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Ich surfe sehr viel mobil und liebe Safari und das gibt es eben nur mit iOS.
    Ich klicke auf die URL-Leiste und habe sofort meine Lesezeichen, ich kann ohne Umwege einen Adblocker installieren, ich hab die praktische Geste vom Seitenrand (eine Seite zurück/vor). Hab mich inzwischen so dran gewöhnt, dass ich es eben nicht mehr missen möchte.
    Ach ja, ich habe 3D Touch ganz vergessen, das nutze ich auch sehr oft: Falls ich irgendwo einen Link in nem Text habe klicke ich kurz drauf und seh direkt um was es geht, ohne dass ich extra nen neuen Tab öffnen müsste
    Geändert von eQ^ (17.11.2017 um 13:44 Uhr)
    Buy it, use it, break it, fix it, Trash it, change it, melt - upgrade it

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    997

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Funktioniert irgend was mit Android – 5.0 Lollipop nicht ? "Aber so was von" ist keine Begründung.Die Vorteile sehe ich bei der Grösse (4,7"), der Helligkeit des Displays und der Singe-Core Leistung des Prozessors. Die Nachteile sind der Preis und das Akku. Da kann der Prozi so sparsam sein wie der will. Ist das Display und GPS an kann man fast schon zusehen wie die Prozente des Akkus runtergezählt werden. Verstehe immer noch nicht weshalb Apple durchgehend bei seinen Handys stets die Akkus mit der geringsten Kapazität einbaut. Man muss auch bedenken dass das Akku zum Zeitpunkt des Kaufs durchaus auch alt sein kann. Und das Akku mit der Zeit auch an Kapazität verliert. Täglich gegen 19:00 Akku leer ist keine Seltenheit. Dann lieber ein langsameres aber ein funktionierendes Smartphone.

    ps: wenn man bedenkt dass alles ausser Spielen auch mit dem Snapdragon 425 ohne zu rückeln funktioniert, ist die Leistung des Prozessors eigentlich irrelevant.

    edit: Preis-Stabilität und die sehr höhe Nachfrage ist natürlich auch ein Plus.
    iPhone 5 und 6 gibt es seit 2013/14. Wenn man den jetzt kauft, ist er höchstwahrscheinlich aus dem alten Bestand und somit auch das Akku.
    Geändert von gidra (17.11.2017 um 13:49 Uhr)

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2015
    Beiträge
    628

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Was ich am iPhone sehr schätze ist die Integration/Synchronisation von iCloud mit Outlook.
    Sonst ist es halt ohne physischen Zugriff nicht zu rooten und daher meiner Meinung nach relativ sicher im Vergleich zu Android.
    Zu Apple hab ich persönlich mehr Vertrauen als zu Google. Das ist aber nur meine bescheidene Meinung.
    Außerdem ist mein iPhone6 stabil und zuverlässig. Akku ist nach knapp 3 Jahren halt schon bissl schwach.
    ASUS Z97 Pro Gamer • Core i7-4790K@4.4GHz • 2 x 8GB Corsair Vengeance Pro CMY16GX3M2A2400C11 / DDR3@2400 MHz • MSI GTX1070 / 8GB GDDR5 • Arctic Liquid Freezer 240
    » I don't believe in EUnicorns «

  13. #12
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    22.840

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Zitat Zitat von Hasigronsel Beitrag anzeigen
    Welche Vorteile seht ihr eurer Meinung nach bei iOS in der alltäglichen Nutzung?
    Das kann keiner außer dir sagen. Woher sollen wir deine Nutzung kennen? Wenn du iOS Entwickler bist wirst du wohl andere alltägliche Nutzungen haben als ein CEO...
    1950X@H2O | 1070 SC@H2O | X399 Taichi | 32 GB TridentZ 3200/14 | Corsair 540 Air | SS Prime Titanium 750W
    Apple: MacBook Pro 1,1 | iPhone 6 Plus 128 GB | iPad Mini 4 16 GB Wi-Fi | Mac Mini 2012
    [Anleitung] - Deaktivieren der Power LED auf einem Synology NAS

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2016
    Beiträge
    1.150

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    • Langer Support mit Updates
    • gute Backup und Restore Funktionalität
    • Im Enterprise-Umfeld wesentlich bessere Management-Funktionen gegenüber Android

    Das sind die Hauptvorteile. Ansonsten: $Suchmaschine "ios vs android" und mal selbst einlesen
    Kein Support per PN.

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    997

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Zitat Zitat von TheLastHotfix Beitrag anzeigen
    Außerdem ist mein iPhone6 stabil und zuverlässig. Akku ist nach knapp 3 Jahren halt schon bissl schwach.
    Bisschen ist gut, wenn man bedenkt dass das Akku schon neu keine 2000 mAh hatte.

  16. #15
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2014
    Ort
    Sherwood Forest
    Beiträge
    1.458

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Du bezahlst mit dem höheren Preis auch den Eintritt in das Apple Software Universum. Wenn man mehrere Apple Geräte hat weiß man deren Zusammenspiel zu schätzen.
    i5-3570K, Asus P8-Z77M, 16GB G.Skill Ares, MSI RX480 8GB, Crucial M4 128GB & M550 512GB, BeQuiet E10 CM 500W
    Noctua NH-U12P, Fractal Design Node 804, Advance Acoustic X-i90 via USB, Canton Reference 9.2DC, Corsair K70 & M95, 2x Asus MG279Q

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    997

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Zitat Zitat von Brudertuck Beitrag anzeigen
    Zitat entfernt.
    Zähl doch mal bitte auf was mit iOS geht aber mit Android nicht funktioniert und vor allem wie oft das tatsächlich genutzt wird damit es überhaupt ins Gewicht fällt.
    Geändert von jodd (17.11.2017 um 16:45 Uhr)

  18. #17
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    22.840

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    @gidra

    Er schrieb ja mehrere Apple Geräte. So kann man z.B. Nachrichten oder Facetime unter OS X nutzen. Kalender, Apps usw. syncron halten. Eine Navigation unter OS X erstellen und an das iPhone schicken.

    Ob es das alles mit Windows/Linux und Android gibt kann ich nicht sagen.

    Es ist am Ende halt eine Frage der Einstellung. Weill man jedes Bit umdrehen können? Android. Will man eher Komfort und das System juckt ein nicht? iOS.
    1950X@H2O | 1070 SC@H2O | X399 Taichi | 32 GB TridentZ 3200/14 | Corsair 540 Air | SS Prime Titanium 750W
    Apple: MacBook Pro 1,1 | iPhone 6 Plus 128 GB | iPad Mini 4 16 GB Wi-Fi | Mac Mini 2012
    [Anleitung] - Deaktivieren der Power LED auf einem Synology NAS

  19. #18
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    639

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Zitat Zitat von CPU-Bastler Beitrag anzeigen
    Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Weils teuerer ist und man es damit allen Zeigen kann. Man kann sich das Ding leisten.
    Die meisten subventionieren sich es eh über nen Vertrag oder zahlen es bei O2 ab. Interessiert am Ende niemanden.
    Manche meiner Freunde haben erst über ein Jahr später gemerkt, dass ich ein iPhone habe. Gehöre also nicht zu der Gattung, die es jedem unter die Nase halten muss. Und in meinem großen Bekannten-/Freundeskreis, wo viele iPhones haben, gibt es nur einen, der damit "angibt".
    Windows 10 Home x64 | AMD Ryzen 7 1700X @3,5 GHz (Alpenföhn Ben Navis) | Kingston HyperX DIMM 16GB DDR4-2666 @2666 MHz | Gigabyte GA-AB350-Gaming 3 (F7) | MSI GTX 1070 GAMING X 8G | Soundblaster Z | Cooler Master HAF X RC-942 | Corsair RM750X | Samsung S24D390HL | Samsung 960 EVO M.2 500 GB | Samsung SSD 830 Series 256 GB | Seagate Barracuda 2 TB | Pioneer BDR-208M | Logitech G400s, G19, G35, Z906 | Vodafone Internet & Phone Business 200

    http://www.sysProfile.de/id40018

  20. #19
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2007
    Beiträge
    552

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Ich kann zwar nur aus dem iPhone Lager sprechen aber die meisten Punkte wurden hier auch schon genannt:
    1. OS auf die Hardware abgestimmt
    2. OS Updates idR bis zu 5 Jahre
    3. Einfache Bedienung
    4. Durch Apple geprüfte Apps im Store
    5. Migration auf neue Hardware Kinderleicht


    Apple selber sagt das ihre Produkte auf 3 Jahre ausgelegt sind und danach eigentlich ersetzt werden sollten. Dennoch gibts halt für ältere Hardware noch Updates.

    Die Probleme die hier Leute mit ihrem Akku klagen kann ich persönlich nicht so ganz nachvollziehen. Ich habe bei meinen iPhone 6 (3 Jahre alt) laut Coconut Battery noch eine Gesamtkapazität des Akkus von 93,9%. Ich bin aber auch nicht so einer der bei 70% Akku schon in Panik gerät und dann das iPhone ans Ladekabel hängt, sondern warte bis das Dingen bei ~10% ist. Klar wenn man Abends rausgeht, lade ich in der Regel auch voll aber im alltäglichen Gebrauch warte ich bis der Akku fast leer ist.
    Geändert von -->fReAkShOw<-- (17.11.2017 um 14:13 Uhr)
    CPU: i7 6700k RAM: 32GB Kingston HyperX Grafikkarte: Sapphire R9 390 Nitro Mainboard: ASUS Z170 Pro Gaming @ Win10 Pro x64

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2016
    Beiträge
    1.150

    AW: iOS - Warum sollte man ein iPhone nehmen?

    Zitat Zitat von Cool Master Beitrag anzeigen
    @gidra[...] So kann man z.B. Nachrichten oder Facetime unter OS X nutzen. Kalender, Apps usw. syncron halten. Eine Navigation unter OS X erstellen und an das iPhone schicken.

    Ob es das alles mit Windows/Linux und Android gibt kann ich nicht sagen.
    Nachrichten, also Text/Informationen über irgendeine Art von technischer Plattform... Meinten Sie: SMS? Mail? Jabber? Hangout? Natürlich geht so etwas auch problemlos unter Systemen ohne Apple
    Facetime: Ja, korrekt. Sollte Apple sich aber entschließen die API zu öffnen sollte es aber auch Apps für andere Plattformen geben.
    Kalender: iCloud nutzt technisch caldav. Das kann ich auch mit jedem caldav Server haben, z.B. in Nextcloud integriert und dann auf allen möglichen Plattformen nutzen. Gleiches für Kontakte.
    Navigation: Klappt wunderbar auch mit Google Maps. Nutze ich in so ziemlich jedem Urlaub mit meiner Freundin oder Freunden. Einer plant und teilt dies dann mit den anderen. Planung geht auch gut im Browser und dann auf Geräte teilen.

    Ergo: ja funktioniert sehr gut. Ja, iOS nimmt einem netterweise vieles ab was die Konfiguration angeht, der Preis dafür ist eben, dass man in einem walled garden gefangen ist. Hat alles Vor- und Nachteile.

    Ich hatte beide Welten. Da ich mit lineage OS umgehen kann und es nutze habe ich aktuelle Patche auch unter Android. Technisch unerfahrenen bzw weniger erfahrenen Usern würde ich eher zu iOS raten.
    Kein Support per PN.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite