1. #1
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    W:\EU\GER\BY\LowFra
    Beiträge
    385

    Unhappy Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Hallo CBler.


    Da mir in Kürze ein Umzug meiner Daten auf eine neue HDD bevorsteht, habe ich versucht, mich mit der Live-CD von Gparted zu beschäftigen. Allerdings bin ich hier auf ein Problem gestoßen:
    Sobald ich versuche die Gparted CD zu booten, bricht er ab und der Bildschirm bleibt schwarz. Zuvor sehe ich noch einige Zeilen im DOS, und ein paar Punkte die scheinbar einen Ladebalken darstellen sollen, doch dann ist Schluss.
    Weder Laufwerk noch Festplatte arbeitet. Ich kann nicht mal mit der Tastatur was ausrichten. Nur ein Reboot bleibt übrig.

    Zuerst kam mir die Vermutung, dass es an der CD Läge, deshalb hab ich mir noch die aktuellste Version von Ubuntu gezogen, da diese ja ebenfalls eine Live-DVD beinhaltet. Kaum war die DVD gebrannt, wollte ich es mit Ubuntu erneut versuchen.
    Es kam der Bildschirm der mir zur Auswahl gab, ob ich Ubuntu installieren mag, oder es nur "Testen" möchte. Ich hab "Testen" gewählt, und nach kurzem Laden, hing auch die Ubuntu DVD. Allerdings war der Bildschirm hier nicht schwarz sondern eher beige, eben dieses ubuntu-beige.

    Zu guter letzt habe ich noch versucht, ein Knoppix Version zu starten: auch hier Fehlanzeige.

    Jetzt kommts: Sowohl die Knoppix-CD, als auch die Ubuntu-DVD bekomme ich auf unserem alten Rechner jedoch zu laufen.

    Ich habe schon verschiedene Vermutungen aufgestellt:
    - entweder es liegt am Laufwerk (siehe Sig): ich vermute es gibt irgendwelche Probleme damit, dass es ein IDE-Laufwerk ist
    - oder es liegt daran, dass ich als Bootmanager GNU Grub benutze

    Ich habe bereits Google angestrengt, und bereits Leute gefunden, die das selbe Problem haben wie ich. Allerdings hab ich keine wirkliche Lösung dafür gefunden, und hoffe, jemand von Euch ist in der Lage mir zu helfen.

    Danke schonmal für jegliche Hilfe(-versuche).


    P.s.
    Ich wollte auch bereits die USB-Version von Gparted verwenden, aber scheinbar ist mein Mainboard nicht in der Lage von USB-Sticks zu booten. (Habe mich auch an die Anleitung auf der Seite von Gparted gehalten.)

    P.p.s.
    Ich hoffe ich bin im richtigen Unterforum.
    #Kuchen

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2005
    Ort
    Winsen/NI
    Beiträge
    7.481

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Dein Thema passt eigentlich nur bei großzügiger Auslegung in dises Forum, aber das können wir ja noch berichtigen.

    Du könntest mal Dein BIOS checken, ich meine damit besonders die Overclocking - Einstellungen, auch ein Blick in den Hardware Monitor, hierbei ist besonders die Temperatur interessant. Geparted basiert auf Linux, wenn da Meldungen kommen ist es in einer Console, besonders bei Knoppix sind sie aussagekräftig, mit Pause kann man die durchlaufende Ausgabe anhalten und mit einer beliebigen Taste fortsetzen. Diese Ausgabe von Informationen könnte Hinweise enthalten, wie z. B. Error-Meldungen.

    Du könntest auch mal einen Start-Versuch mit Minimalkonfiguration probieren, also alle unnötigen Karten und Disks entfernen, wenn es dann immer noch nicht klappt, bleibt nur noch die Hardware durch zu tauschen.
    Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!
    Hier könnte meine Hardware stehen, nur reicht der Platz leider nicht
    HP18C

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    W:\EU\GER\BY\LowFra
    Beiträge
    385

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Joa, ich dachte halt "Datenrettung" und "Knoppix" bzw. "Gparted" wird schon zusammenpassen. Will hier niemanden unnötige Arbeit machen, aber bei der großen Auswahl an Unterforen ist es wirklich alles andere als einfach das richtige zu finden.

    Den Tipp mit dem BIOS werde ich später gleich mal ausprobieren. Ich möchte mir nur erstmal noch die aktuellste Knoppix-Version herunterladen, da die CD die ich besitze, schon etwas älter ist. Ich bezweifle zwar, dass es groß was bringen wird, aber wenn ich dann schon dabei bin, kann ich ja mal den Tipp mit dem "Anhalten" berücksichtigen.

    EDIT 17:48 Uhr:
    Ich habe vorhin noch eine andere Version von Ubuntu gefunden, und zwar die Version 7.10 ...
    Hatte mit der neuen Knoppix-Version keinen Erfolg. Auch deinen Tipp mit dem "Anhalten" hab ich auch nach mehrmaligem Probieren nicht hinbekommen. Er scheint auch gar keinen Fehler anzuzeigen ...

    Was mir aber angezeigt wurde, als ich die Ubuntu 7.10 CD gebootet hab, könnt ihr im Anhang sehen. Ich konnte diese Nachricht leider nicht reproduzieren. Bei allen anderen Starts bleibts einfach schwarz. Ich habe mich natürlich gleich mal schlau gemacht, und eine Lösung für das Problem gesucht und gefunden ...

    Habe Ubuntu dann über die Kommandozeile gebootet, und "noapic" eingestellt. So hab ich es auf jeden Fall schonmal bis in Ubuntu geschafft. Allerdings wars dass dann auch schon wieder. Ich weiß nicht wie ich das beispielsweise auf Gparted übertragen kann, damit ich auch Gparted zum laufen bringen kann ...

    EDIT 19:02 Uhr:
    So, nachdem ich versucht hab Gparted ebenfalls mit der Einstellung "noapic" zu booten, was anfänglich auch super klappte, kam der PC zum Stillstand. Ich konnte nichts machen, nur die Maus bewegen. Die CD wollte mir das Laufwerk ned ausspucken. Mir blieb nur ein Reboot übrig. Das ganze sah dann wie auf Bild #2 aus.

    EDIT 20:09 Uhr:
    Nach weng Testen hab ich jetzt auch Knoppix soweit gebracht, dass es mir was anzeigt. Aber auch hier ein ähnliches Problem wie bei Gparted. Ich komme bis zum "Wallpaper", die Maus lässt sich bewegen, der PC schweigt, nichts tut sich, Laufwerk lässt sich nicht ausfahren, nichts ...
    Genau wie bei Gparted ruckelt auch hier die Maus. Ich bin schon langsam echt am verzweifeln ...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Fehlermeldung.jpg 
Hits:	547 
Größe:	82,1 KB 
ID:	133488   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Grafikfehler.jpg 
Hits:	379 
Größe:	76,0 KB 
ID:	133505  
    Geändert von Deneb91 (17.03.2009 um 20:11 Uhr)
    #Kuchen

  5. #4
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2005
    Ort
    Winsen/NI
    Beiträge
    7.481

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Ein 'Kernel Panic' ist schon ein elementares Problem. Du solltest Dir mal alle Änderungen zum Default der BIOS-Einstellungen notieren und dann die Default Settings laden, damit würden auch alle 'eventuellen' OC-Settings zurückgesetzt, diese könnten auch so ein Problem verursachen.

    Was die Schwierigkeiten bezüglich der Pause-Taste angeht, kannst Du mal mit den Tastenkombinationen <Ctrl>-S anhalten und mit <Ctrl>-Q fortfahren (das sind UNIX-Basics!, Ctrl = Strg). Linux erlaubt viele Übergabeparameter wie noapic, so könntest Du z.B. mit einer 640'er Auflösung oder gar ohne GUI starten, damit würde man Problemen mit der Graka entgehen.
    Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!
    Hier könnte meine Hardware stehen, nur reicht der Platz leider nicht
    HP18C

  6. #5
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Sep 2007
    Ort
    C:\Windows\SysWOW64
    Beiträge
    55

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Ähnliche (verzerrte) Bilder und ein stillstehendes System erhalte ich beim Booten von Backtrack 3 (und wenn ich mich recht erinnere auch Knoppix 5 sowie GParted). Hab gelesen, dass es mit dem ACPI oder so ähnlich zusammenhängt. In meinem BIOS (betrifft laptop) kann ich da aber nix einstellen.

    Wollte mit diesem Posting nur einmal auf das Problem mit den verzerrten Bildern und Systemstillstand eingehen und bestätigen.

    Edit: Hab in deinem Sysprofil grad gelesen, dass du das M2N-SLI Deluxe hast.

    Das habe ich auch, ohne das Deluxe:-) Auf diesem Mainboard lief GParted bei mir reibungslos.
    Geändert von InetHacker (18.03.2009 um 02:21 Uhr)

  7. #6
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    W:\EU\GER\BY\LowFra
    Beiträge
    385

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    @Mueli:
    Also mein BIOS läuft auf Default. OC betreibe ich auch keinen. Mein System ist also sozusagen unberührt, wenn man das BIOS betrachtet.
    Könnte eventuell ein BIOS-Update abhilfe schaffen? Habe bisher noch nichts dazu gemacht, da mein erstes BIOS-Update (vor "langer" Zeit) missglückt ist ... (war damals ein anderer Rechner)
    Zur Zeit ist bei mir das BIOS 0307 installiert. Die neueste Version für mein Mainboard wäre 1701.

    Die Tastenkombinationen hab ich mir mal notiert, und werde sie später dann mal ausprobieren. Ich versuchs dann auch mal ohne GUI zu starten, vielleicht bringts ja was ...

    @UNIX-Basics: habe mich damit noch nie wirklich beschäftigt. Verwende Knoppix und Co. wie gesagt nur wenn ich z.B. meine Daten retten muss, und hatte so damit auch noch nie Probleme. Aber dank' dir trotzdem für deine Hilfe.


    @InetHacker:
    Ja, dieses ACPI macht bei mir scheinbar auch Probleme. Aber im BIOS hab ich zu ACPI nichts gefunden ...



    EDIT 19.03.2009 um 14:51 Uhr:
    So, ich habe mich gestern nochmal dran gesetzt und versucht Knoppix zu starten. Habe alle möglichen Dinge beim bootet deaktiviert, aber ohne wirklichen Erfolg. Im Anhang könnt ihr nochmal sehen, wo Knoppix genau stehen bleibt.
    Ich habe auch versucht, Knoppix ohne GUI zu starten, allerdings weiß ich nicht, was ich da machen bzw. eingeben soll. Ich komme in ne Kommandozeile, die auch tadellos funktioniert, aber was müsste ich da eingeben, um zu sehen, dass es über die Kommandozeile wirklich läuft?

    EDIT 22:20 Uhr:
    Hat irgendjemand nen Vorschlag was ich nun machen könnte? Eventuell wie ich in Knoppix ohne GUI was ausprobieren kann, damit ich prüfen kann, ob es wirlich ohne GUI läuft?
    Woran könnte es liegen, wenn mein Rechner mit den GUIs Probleme hat?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	knoppix.jpg 
Hits:	209 
Größe:	84,2 KB 
ID:	133720  
    Geändert von Deneb91 (19.03.2009 um 22:20 Uhr)
    #Kuchen

  8. #7
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2005
    Ort
    Winsen/NI
    Beiträge
    7.481

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Ohne GUI ist man mehr auf die Kenntnisse der 'untersten Ebene' angewiesen. Du müsstest auf jeden Fall Testdisk aufrufen können, auch fdisk steht zur Verfügung, unter Linux wird es mit fdisk /dev/sda (erste SATA/SCSI Festplatte). Mit Top bekommst Du eine Process-Liste, mit kill und der Process-Idee kannst Du einzelne Prozesse terminieren. Gparted würde ich mal probieren auch so in der Shell einzugeben (sorry, aber das Tool nutze ich nicht sonderlich oft und dann auch nur von der Gparted-CD). Zu jedem Kommando gibt es eine Hilfe, die mit man <Command> aufruft, also z.B. man man für die Man-Page von man. Mit find kannst Du nach Dateien suchen, mit ls Files listen usw.

    Mit dmesg kannst Du die Kernelmeldungen listen und nach Fehlermeldungen suchen.

    Das sollte zunächst mal reichen um etwas mit Linux zu machen.

    Das das GUI nicht startet bzw. der Window-Manager (welcher auch immer genutzt wird) abstürzt, könnte an der Graka liegen. Es gibt eine Tastenkombination, mit der man beim Start des GUI in die Console kommst und da sollte man die Fehlermeldungen vorfinden (die Tastenkombinationen weichen von Distribution zu Distribution ab, sodass ich sie nicht aus dem Ärmel schütteln kann, aber Google sollte dabei helfen).
    Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!
    Hier könnte meine Hardware stehen, nur reicht der Platz leider nicht
    HP18C

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    W:\EU\GER\BY\LowFra
    Beiträge
    385

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Also nochmal vielen Dank für deine Mühe.

    Ich habe heute noch eine ältere Knoppix (3.7 oder so) CD ausprobiert, die auch nicht funktioniert hat. Dann habe ich die aktuelle Version (6.0.1) nochmal an unserem alten Rechner ausprobiert. Da hat sie auch super funktioniert, allerdigns habe ich dort nirgends ein Gparted gefunden.
    Ich habe auch irgendwie mehr Programme in Erinnerung, denn mir hat das Knoppix doch irgendwie sehr "light" gewirkt.

    Gut, dann hab ich halt noch Gparted an unserem alten Rechner ausprobiert, und auch Gparted hat tadellos funktioniert.

    Ich habe auch versucht Knoppix mit deinen Angaben irgendwie einzustellen, bzw. zu benutzen, aber ich konnte beim Befehl "dmesg" keine großartigen Dinge erkennen. Möglich auch, dass ich es einfach nicht erkenne, oder werden Fehler in irgendeiner Art und Weise noch kenntlich gemacht?

    Ich habe auch versucht Knoppix bzw. Gparted ohne jegliche Hardwareerkennung zu starten, hat allerdings auch nichts gebracht.

    Zu dem Punkt mit der GUI: ich habe bissl gegoogelt und mich auch im deutschen Knoppixforum umgeschaut, aber irgendwie nichts zu dieser "Tastenkombination" gefunden. Einzig die Tastenkombination Ctrl + Alt + Backspace für Gparted, der es ermöglichen soll, wenn die GUI geladen wird, in den Forcevideo-Modus zu gehen. Hat allerdings nicht geklappt.

    Letztendlich läufts dann bei Gparted immer darauf hinaus, dass eben diese Grafikfehler aus einem der obigen Posts kommen, und sich ab da nichts mehr tut ...
    #Kuchen

  10. #9
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2005
    Ort
    Winsen/NI
    Beiträge
    7.481

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Das<Kernel-Log ist schon ein paar Seiten lang und die Fehlermeldungen sind leider nicht sonderlich gekennzeichnet, da muss man leider suchen (nach failed, error u.a.), als erfahrener Linux-User greift man dann zu Tools wie grep um in Dateien nach Strings zu suchen.

    Programme werden nur gestartet wenn sie im Suchpfad (Path) zu finden sind, aufrufen kann man diesen mit set. Für eine Suche wird find genutzt.

    Jetzt tiefer in Linux einzusteigen ist sicher etwas umständlich, vielleicht gehst Du mal mit Minimalkonfiguration (alle unnötigen Geräte und Erweiterungskarten entfernen) an Dein Problem heran. Für einen Startversuch sollte man auch mal gänzlich ohne Disks probieren, dann sollte es funktionieren, wenn nicht würde ich schon auf die Hardware schließen.

    Hast Du auch mal probiert von der Windows-CD in die Recovery-Console zu booten?
    Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!
    Hier könnte meine Hardware stehen, nur reicht der Platz leider nicht
    HP18C

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    W:\EU\GER\BY\LowFra
    Beiträge
    385

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Hm, dass dieser Kernel-Log schon etwas länger ist, hab ich mitbekommen. Musste es mehrmals starten, um zwischenzeitlich anhalten zu können. Hab auch nach "failed" bzw "error" gesucht, und hab sogar ein paar Fälle gefunden. Welche das jetzt genau waren, weiß ich leider nichts mehr. Werde aber später, wenn ich die Zeit finde nochmal nachschauen. An sonsten werde ich es morgen machen.

    Ich weiß nicht recht, ob das damit irgendwie zusammen hängen kann, aber als ich gestern eine Lightscribe-DVD beschriften wollte, hat sich mein Rechner einfach geweigert. Hab unterschiedliche Disks ausprobiert, überall das selbe Problem. Es kommt immer eine Fehlermeldung. Jetzt könnte es doch eventuell sein, dass das Laufwerk irgendwie defekt ist, oder?
    Ich werde später mal ein IDE Laufwerk aus unserem alten Rechner ausbauen, und hier anschließen. Vielleicht bringts ja was ...

    EDIT 16:03 Uhr:
    Also ich hab grad eben mal ein älteres/anderes IDE-Laufwerk angeschlossen. Auch hier das selbe Problem. Er will nicht richtig booten, und bleibt im Failsafe-Mode bei diesen Grafikfehlern hängen ...
    Geändert von Deneb91 (21.03.2009 um 16:02 Uhr)
    #Kuchen

  12. #11
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Sep 2007
    Ort
    C:\Windows\SysWOW64
    Beiträge
    55

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Hi nochmal,

    du hast nun ja schon einiges versucht. Auch mit knoppix acpi=off zu starten?

    Sieht in meiner VM so aus:
    tai08.de/dateien/acpi_off.avi

    Die cheat-codes hast du schon gesehen?!
    ftp://ftp.kernel.org/pub/dist/knoppix/knoppix-cheatcodes.txt

    MFG

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    W:\EU\GER\BY\LowFra
    Beiträge
    385

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Also acpi hatte ich bereits auf off.

    Hatte acpi=off, nolapic, noapic, und noch viele mehr ... habs sogar auch mit nousb usw. probiert, hat leider auch nix gebracht.

    Bis zu dem blauen Bildschirm komm ich ja, aber den Desktop lädt er bei mir nicht.
    #Kuchen

  14. #13
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Sep 2007
    Ort
    C:\Windows\SysWOW64
    Beiträge
    55

    Talking AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Nachdem, was du schon alles versucht hast, dennoch sogut wie alle LiveCDs bei dir nicht laufen, könntest du doch einmal über ein BIOS update nachdenken.

    Das ist gefährlich, aber vielleicht aus du ja ein DualBIOS (Recovery BIOS)?

    Wollte ein BIOS Update nur mal anregen, nachdem alles andere gescheitert ist. Offenbar kann sich die Ursache für dein Problem hier auch niemand erklären. Ich persönlich find es auch sehr ungewöhnlich.

    MFG

    Edit:
    Wenn es dir hauptsächlich um den Umzug deiner Daten geht, kannst du auch mal http://www.sysresccd.org/Download probieren, bzw dessen dd_rescue - sie meinen Beitrag unter Datenrettung. Is eigentlich ganz einfach:-) Soweit ich mich erinnere läuft die SystemRescueCd auch im Textmodus, der für das Klonen ausreichen sollte.

    MFG nochmal
    Geändert von InetHacker (21.03.2009 um 20:12 Uhr)

  15. #14
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    W:\EU\GER\BY\LowFra
    Beiträge
    385

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    An ein BIOS-Update habe ich bereits auch schon gedacht. Habe mir auch bereits das aktuellste heruntergeladen.

    Kann ich das eigentlich von Windows aus machen? Hab hier so ein Programm, "ASUS Update" heißts, dass angeblich ein BIOS-Update durchführen kann. Hab bisher nur mein jetziges damit gesichert.

    Sollte ein BIOS-Update nichts bringen, werde ich mal diese SystemRescueCD probieren. Danke schonmal.
    #Kuchen

  16. #15
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Sep 2007
    Ort
    C:\Windows\SysWOW64
    Beiträge
    55

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Du kannst, denke ich mal, mit dem Asus Update auch dein BIOS flashen, wenn nicht (wenn es dort nicht so eine Funktion gibt), dann wirst du dort fündig wo du das neuste BIOS her hast.

    Mit Bild zur Verdeutlichung...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zwischenablage01.jpg 
Hits:	125 
Größe:	22,3 KB 
ID:	134013  

  17. #16
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    W:\EU\GER\BY\LowFra
    Beiträge
    385

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Und was müsste ich machen, wenn das BIOS Update schief geht?
    #Kuchen

  18. #17
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Sep 2007
    Ort
    C:\Windows\SysWOW64
    Beiträge
    55

    Lightbulb AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Kann ich dir nur ungefähr sagen, dürftew aber bei google gefunden werden:-)

    Manchmal kann man mit einem Jumper "Könnte ClrCMOS" lauten den CMOS leeren oder wiederherstellen.
    Andererseits könnte es präventiv sein, wenn du dein BIOS flashest, unter Bedingungen, in denen möglichst wenige Programme laufen.

    Unser Hardware-Lehrer (hallo Herr Seifert:-)), teilte uns mit, dass es beim Flashen Probleme geben KÖNNTE, nämlich während in den CMOS geschrieben wird und dabei fehler auftreten.

    Ich denke aber, jemand, der das schonmal gemacht hat, kenn sich besser damit aus.

    Jedenfalls scheint dein BIOS der Nummer zufolge recht veraltet, weshalb ich dir empfehle, an der Idee des Flashens dranzubleiben.

    MFG

  19. #18
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2005
    Ort
    Winsen/NI
    Beiträge
    7.481

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Ein BIOS-Update ist recht einfach, ich bevorzuge die Variante via DOS-Diskette / USB-Stick, es ist eine Sache von wenigen Minuten. Aus Windows heraus den Update durchzuführen birgt Gefahren, die man nicht eingehen muss.
    Es ist auch sicherer das Update mit den Default-Werten im BIOS zu starten.

    Wenn ein Update fehlschlägt (kann eigentlich nur bei einem Power Fail passieren), ist mir bei solchen Aktionen selbst im dreistelligen Bereich noch nicht vorgekommen, hängt es von den Möglichkeiten des Mainboards ab wie zu verfahren ist. Einige Mainboards bieten Recovery-Features (2nd BIOS, Tastenkombinationen mit denen man ein BIOS von Floppy laden kann usw.), wenn das nicht gegeben ist ist man auf einen neuen BIOS-Baustein (gibt einige Dienste dafür, die ein BIOS-Baustein innerhalb von wenigen Tage für etwa 20€ zusenden) angewiesen, den man allerdings nur dann wechseln kann, wenn er gesockelt ist. Im schlimmsten Fall muss man sein MoBo zu einem derartigen Dienst oder dem Hersteller zusenden, wobei es über den Hersteller des Boards i.d.R. länger dauert.
    Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!
    Hier könnte meine Hardware stehen, nur reicht der Platz leider nicht
    HP18C

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    W:\EU\GER\BY\LowFra
    Beiträge
    385

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Ich habe mir die awdflash.exe und das aktuellste BIOS bereits heruntergeladen, und werde gleich ein BIOS-Update vornehmen.
    Habs zwar schon grad eben versucht, aber auf der Diskette war kein Platz mehr um eine Sicherung vom alten BIOS zu erstellen ... super ...

    Vom USB Stick kann ich leider irgendwie nicht booten. Habs schon einmal versucht.
    Naja, ich werde sehn, obs jetzt iwie klappt.

    EDIT:
    Ich hab hier eine Anleitung gefunden: http://www.biosflash.com/bios-update-anleitung.htm
    Jetzt steht dort, dass sich auf der Diskette nur die Dateien COMMAND.COM, IO.SYS und MSDOS.SYS befinden dürfen. Nachdem ich aber eine MS-DOS Diskette erstellt habe, befinden sich um einiges mehr Dateien auf der Diskette. (ausgenommen der awdflash.exe und der BIOS Datei)
    Soll ich die löschen, oder sollen die bleiben?

    (Bitte nicht wundern, dass die BIOS Datei mit dem VLC-MediaPlayer verknüpft ist. Hab selbst keine Ahnung wie es dazu kommen konnte. )
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	diskette.jpg 
Hits:	107 
Größe:	96,3 KB 
ID:	134059  
    Geändert von Deneb91 (22.03.2009 um 12:34 Uhr)
    #Kuchen

  21. #20
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2005
    Ort
    Winsen/NI
    Beiträge
    7.481

    AW: Gparted Live CD bootet nicht - selbes Phänomen auch bei anderen LIVE-CDs

    Die anderen Dateien sind für ein deutsches Keyboard-Layout und andere Anpassungen, wenn man die weglässt, könnte es für einige User bei Eingaben zu Problemen kommen, denn wer kennt eine engl. Tastaturbelegung schon umfassend. Die drei grau hinterlegten Files kannst Du nicht löschen, Du kannst für die Sicherung des BIOS auch eine weitere Floppy einlegen oder es gegebenenfalls auch wieder von der Webseite holen.
    Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!
    Hier könnte meine Hardware stehen, nur reicht der Platz leider nicht
    HP18C

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite