24-Zoll Kaufberatung gelesen aber die Monitore gefallen mir nicht.

hilfebindumm

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
91
#1
Hallo ich benutze noch einen 5:4 Monitor von Benq (1280x1024) da ich aber kein Instagraminfluencer sein will und einen Monitor benötige der eventuell in den letzten 10 Jahren gebaut wurde, mit dem ich halbwegs gut spielen kann, der ein reelles Bild anzeigt und sich auch für Photoshop eignet (kann trotzdem ein TN Panel sein). Er muss kein Gsynch haben und 60Hz sind mehr als genug, er soll aber schon was her machen, am liebsten wäre mir ein schwarzer Monitor mit relativ kleinen Rändern der nicht mehr als €250 kostet und mit dem man angenehmen Filme und Youtube Videos ansehen kann.

Könnt ihr mir etwas empfehlen? Die Monitore aus der Kaufberatung finde ich alle relativ hässlich.

Ich habe einen i5 7600K und eine GTX 1060 Mini
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.844
#4
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
3.743
#5
Aber diese "Umstellung" brauchst du nur wenn du per HDMI anschließt und das liegt nicht am Monitor sondern
an den Treiber, da am HDMI ein Fernseher erwartet wird. Ist bei AMD auch auch so ähnlich.
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.844
#6
Deswegen habe ich ggf. geschrieben :). Aber gut zu wissen, dass AMD es nicht besser macht. Da fragt man sich doch wieso bekommen die das nicht hin?
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.844
#8
Was heißt da nicht "besser machen/hinbekommen", das ist halt so.
...
Es empfiehlt sich eben einen PC-Monitor entweder via Displayport oder DVI anzuschließen.
Denke es dürfte technisch leicht machbar sein, festzustellen, ob da ein Monitor oder TV dran hängt. Außerdem "muss" man ja meistens einen Monitor über HDMI anschliessen, da keine zwei Displayport Ausgänge vorhanden sind. Und mit Daisy Chain soll es ja gerade bei dem hier genannten einige Probleme gegeben haben.
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
3.743
#9
Wie auch immer, muss man halt umstellen dann auf "Full RGB" bei einem PC-Monitor über HDMI.
Bei HDMI ist halt TV der Standard.
Bei AMD sind dies 2 Klicks mit der Maus.
 

Stuffz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
69
#10
Also wenn du einen schwarzen Monitor suchst und ein paar Euro mehr ausgeben willst, dann werfe ich Eizo EV2450 in die Runde. Soll das gleiche Panel wie der o.g. Dell haben und hat eine ähnliche Testbewertung bei tftcentral, aber noch ein paar nützliche Eigenschaften (Lichtsensor, 5 Jahre Garantie, echtes VGA&DVI, Lautsprecher, wenn auch bescheidene...). Und "Nachteil" - kein Durchschleifen von DP.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
3.743
#11
Eizo Monitore haben eine sehr gute Elektronik, was auch einen großen Einfluss auf die Bildqualität hat.
Zudem sind diese in der Regel auch gut Werkskalibriert, guter Support und halt 5 Jahre Garantie.
 
Top