News 30"-P-IPS-Monitor im 16:10-Format von NEC

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
NEC Display Solutions hat einen neuen 30-Zoll-Monitor mit einer Auflösung von 2.560 × 1.600 Bildpunkten (16:10) für professionelle Anwender vorgestellt. Der mit einem 10 Bit P-IPS-Panel ausgestattete NEC MultiSync PA301W verfügt über eine eingebaute 14-Bit-LUT zur Farbreproduktion sowie über eine 3D-LUT zur Farbraumemulation.

Zur News: 30"-P-IPS-Monitor im 16:10-Format von NEC
 

Dr.Phenom

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
469
Wenn der auf meinen Schreibtisch passen würde ... :)
Schön das noch Geräte im 16:10 Format auf den Markt kommen
 

Enigma

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.134
Eigentlich ein perfekter Monitor. Ich habe vor einigen Jahren bewusst einen Monitor mit PVA-Panel gekauft der für Grafiker gedacht ist und bin immernoch begeistert über die Farbdarstellung, die einfach kein Vergleich zu TN-Panels ist. Schon damals war der Monitor 50% teurer als vergleichbare TN-Panels. Aber dieser hier ist doch etwas außerhalb des preislichen Ramens den ich bereit bin privat in vernünftige Hardware zu stecken - schade.
 

ujmoskito

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
114
Wie sieht es denn mit der Spieletauglichkeit aus?

Besitze als Gamermonitor den LG W2600HP und der hat ein S-IPS Panel verbaut. Bin super zufrieden damit, aber so ein 30'' Zöller... Das wäre was!

Gruß, ujmoskito
 
Zuletzt bearbeitet:

RaceFreak

Ensign
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
155
Eig müssten jetzt die ganzen 16:9-nörgler von CB diesen monitor kaufen und die nachfrage so enorm steigern das der bildschirm extrem günstig wird:lol:
 

Raucherdackel

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.874
hui, das Gerät meiner Träume - aber der Preis macht wieder alle Hoffnungen zunichte. Nicht dass ich ihn für überteuert halten würde, ich hab nur leider nicht das Geld dafür *schnief*
 

Ashantor

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
993
Na dann doch lieber einen 16:10 in einem Format, was auch mit TN noch spaß macht (23-24")
und davon 3 nebeneinander. Kostet weniger und resultiert in einer Bilddiagonale > 60"
TN typische blickwinkelabhängigkeit ist dann auch kein problem mehr, denn man kann sie ja
entsprechend aufstellen :-)
 

Voronwe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
312
Erste Reaktion: Woah, den kauf ich mir zu Weihnachten!
*Preis gesehen*
Zweite Reaktion: Beinah vom Sessel gefallen.

Könnten die nicht mal ein aktuelles 27" - 30" Consumer IPS-/PVA-Panel mit hübschen Design rausbringen? So um etwa den halben Preis? Sprich sowas wie das Apple Cinema-Display, halt nur mit ein wenig mehr Anschlüssen & einem OSD?

Vielleicht bringt ja Dell einen schlankeren Nachfolger von seinem UltraSharp raus ...irgenwann...
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
21.170

MPQ

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
920
Wenn 30" dann tut es mir auch der http://geizhals.at/deutschland/a574926.html aber bei 3x 24" habe ich den Vorteil dass ich schön getrennt maximieren kann und mehr Fläche habe.
vergiss es, der dell/hp kann nicht ansatzweise mit dem hochwertigen Panel von NEC mithalten, kann ich aus eigener Erfahrung sagen, zwischen dell ips und nec/Eizo ips ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, ganz zu schweigen von der Verarbeitungsualität
 

r41d3r

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
229
@RaceFreak

Hast eigentlich schon Recht :D
Warum gibts kein 1:1?
Da gbits die meiste Fläche pro Zoll.
Ich meine da kann man auch 2 Filme gleichzeitig ansehen und hat noch ein klitzekleines Stück frei ^^
 

fox40phil

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.568
hab mir auch überlegt mal einen Größeren Monitor zu kaufen, da ich sehr viel Foto & Videobearbeitung mache wird der 22er (16:10) von Dell langsam zu klein...

bin mir aber noch nicht sicher welchen und ob ich den 27er von Dell nicht zu teuer finde^^.
ma schauen...
 

Voronwe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
312
Hatte mal nen 30 Zoll von Samsung im Einsatz..

Meiner Meinung viel zu gross für den PC Einsatz.. Erstmal muss du bei einem 30 Zoll schon
ein gewissen Abstand haben.

Ab 24 Zoll wirds doch ungemütlich
Also ich hab derzeit einen 28" von ViewSonic, und ich muss ehrlich sagen, der Sprung von 22" war anfangs _sehr_ ungewohnt, wobei er auch direkt am Schreibtisch stand (Tiefe = 80 cm). Mittlerweile ist er an der Wand montiert, steht somit 20 cm weiter weg, ideal - ich möchte ihn nicht mehr missen.

Nur so wirklich berauschend war die Bildqualität halt nie, selbst für eine TN-Panel.... Der Dell ist halt arg massiv, und alles ander ist entweder viel zu teuer, vor allem wenn man kein professioneller Anwender ist...
 

MaverickM

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
19.078
Sehr sehr schönes Display.

Dezentes Design, Display gut, Anschlüsse stimmen... Was will man mehr? Achja... Der Preis ist noch etwas hoch. Aber irgendwo is ja immer ein Haken :D
 

Tuetensuppe

Commodore
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.505
vergiss es, der dell/hp kann nicht ansatzweise mit dem hochwertigen Panel von NEC mithalten, kann ich aus eigener Erfahrung sagen, zwischen dell ips und nec/Eizo ips ist ein Unterschied wie Tag und Nacht

Das liegt aber ausschließlich an der enorm hohen Qualitätsschwankung in der Fertigung bei Dell, die einzelnen Monitore der selben Baureihe können sich sehr stark in der Bilddarstellung unterscheiden.

Übrigens: dieser NEC-Monitor ist doch ausschließlich für professionelle Anwendungen im Bereich Grafik gedacht, was sollen also die Bemerkungen wie "zu groß, wie hoch ist Inputlag, Reaktionszeit etc. "?
 

MaverickM

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
19.078
Top