News 40-nm-GPUs für ATi nur von TSMC?

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.741
Sämtliche Next-Gen-GPUs werden in der kleineren 40-nm-Fertigung produziert, so viel kann man bereits jetzt mit Sicherheit sagen. Erste Testläufe auf dem Markt gibt es bekanntlich bereits: So hat ATi die Radeon HD 4770 im Desktop-Markt platziert und bei den Notebooks sorgt die Mobility Radeon HD 4860 für erste Erfahrungen mit der neuen Technologie.

Zur News: 40-nm-GPUs für ATi nur von TSMC?
 

the_nobs

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.016
Ich vermute mal das es um die Mobility Radeon HD4860 geht (AFAIK gibts keine HD 1860) ...
 

VinD

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
94
"Mobility Radeon HD 1860"<--- wo kommt die denn her??? kenn ich nicht^^
hoffe der Fehlerteufel wird verjagt^^
 

madone

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
118
die hd1860 war mir auchb noch nicht bekannt...
tippfehler können überall mal auftreten.
 

Overprime

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.130
Gemeint ist die HD 4860.
 

scauter2008

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.057
was macht den TSMC entwikelt ati invidea nur und TMSC stelt die dan her?
 

mr. friday

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
160
next-gen... alles heute ist next-gen. ich finde das irgendwie einen doofen ausdruck.

vor allem ne aktuelle technologie damit zu bezeichnen ist eigentlich sinnlos. dass man ne kommende ps4 als next-gen bezeichnet ist logisch, gegenüber der aktuellen geräte die nächste generation.... aber sobald die raus ist, ist sie auch nicht mehr next-gen sondern current-gen ;)

schon vor zig jahren wurde der begriff verwendet... da müssten wir ja heute next-next-next-next-next-gen haben :D
 

kickloch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
508
Bedauerlich, dass das bei GlobalFoundries noch so lange dauert, bis die Fertigung von GPUs dort möglich sein wird. Wäre natürlich eine feine Sache, wenn die als Alternative in die Bresche springen könnten, wenn's bei TSMS nicht rund läuft. Aber was ist eigentlich mit UMC oder Chartered Semicon, wieso läuft da eigentlich nichts in Richtung 40 Nanometer? Oder ham die keinen Bock, sich den Stress aufzuhalsen, wenn sich schon TSMC damit so rumplagen muss
 

Killermuecke

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.259
Hier gibt es ein Interview über die Zukunft von GlobalFoundaries.

Fab1 Module 2, formerly known as Fab30 and Fab38 is bringing up the 32nm bulk-technology. We are currently installing the equipment in the F1M2 and adding more units than there were in the past. We are on track to be ready for initial customer designs in 4Q09 with products available in mid-2010.
Die einzige Überschneidung mit dem, was die Gerüchteküche meldet ist, dass praktisch keine Rede von 40nm ist, weil man sich direkt auf 32nm stürzen will.
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.096
entwikelt ati invidea nur und TMSC stelt die dan her?
Rechtschreibanarchist?
ATI/Nvidia entwickeln die GPU (nicht "nur", das entwickeln ist schließlich viel aufwändiger als das letztendliche produzieren).
TSMC führt dann die Massenproduktion der Chips durch.

aber sobald die raus ist, ist sie auch nicht mehr next-gen sondern current-gen ;)

schon vor zig jahren wurde der begriff verwendet... da müssten wir ja heute next-next-next-next-next-gen haben :D
Ähm next-gen bezieht sich auch nur auf das kommende, im Fall der Grakas ist mit next-gen eben die HD5000 bzw gt300 generation gemeint.
Allgemein denke ich dass dieser ausdruck nur bei konsolen überhaupt für aktuelle hardware verwendet wurde und da eben auch um den unterschied zur immernoch verfügbaren letzten generation sowie die tatsache dass die neue generation nun für die nächsten Jahre aktuell sein wird zu verdeutlichen.

Die einzige Überschneidung mit dem, was die Gerüchteküche meldet ist, dass praktisch keine Rede von 40nm ist, weil man sich direkt auf 32nm stürzen will.
Ist wohl auch logisch, die Fabs sind ja die von AMD und AMD hatte nunmal keine 40nm Fabs und schon gar nicht für Bulk, um jetzt noch bei 40nm bulk einzusteigen wäre es imho schon zu spät. Lieber direkt 32nm für die "next-next-gen" :)
 
Zuletzt bearbeitet:

!(2) PousaH

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
276
tja schon dumm wenn man sich keine optionen offen lässt jetzt gibtsn problem jetzt haben sie den salat,
das treibt die preise hoch und wird natürlich an uns weitergegeben
 

And.!

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.853
Die Ati Karten wurden doch schon immer bei TSMC hergestellt. Wieso sollte GlobalFoundries wegen diesen paar Monaten Verzögerung noch eine neue Fertigungsstrasse bauen lassen? So weit ich weiß haben die doch nur Cpus und Chipsätze hergestellt. Es wäre,wie schon gesagt, unmöglich die Produktion so kurzfristig noch umzustellen.

Verstehe den Sinn der News nicht ganz??? Bitte um Aufklärung.
 

Killermuecke

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.259
Zitat von NoD.sunrise:
Ist wohl auch logisch, die Fabs sind ja die von AMD und AMD hatte nunmal keine 40nm Fabs und schon gar nicht für Bulk, um jetzt noch bei 40nm bulk einzusteigen wäre es imho schon zu spät. Lieber direkt 32nm für die "next-next-gen"
Jep, genau. Das dürfte der Plan bei AMD sein: die HD5er-Serie erst mal bei TSMC herstellen, dann kann man in Ruhe in den eigenen Fabs shrinken.

Wenn TSMC jetzt wirklich dauerhaft Probleme mit der Ausbeute in 40nm hat, dann dürfte die nächste Chipgeneration klar an AMD gehen. Die Ausbeute wird mit e^(-konst*Chipgrösse) gehen (Repairability mal ignoriert...). Das heisst, dass die AMD-Chips teurer werden als geplant und die nv-Chips schlichtweg unbezahlbar.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.369
Zitat von Wolfgang;6112171[...:
weswegen bei ATi unter anderem viele RV740-GPUs defekt aus den Fabriken kommen[...][/url]
Hm, die kommen doch nicht defekt aus der Fabrik, sondern werden nach der Fertigung aussortiert. Oder übernehmen das die Boardpartner? Das fände ich etwas komisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

nitech

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.628
@nischtak hatte bei unserem Distributor 2 lagernd gesehn, sind schon weg am 9. Juni kommen dort voraussichtlich 128 Sapphirekarten an.
Ich hoffe TSMC bekommt seine Probleme in den Griff, so weit weg sind die hd5xxx und gt300 Karten nun auch nicht und ATI könnte sich dann evt. überlegen ob sie die GPus nicht auf 32nm schrumpfen und bei GlobalFoundaries produzieren lassen. Kommt darauf an wie gut die Fabs durch ihre CPUs ausgelastet sind und ob sie überhaupt Kapazitäten frei hätten für die GPUs. Warum AMD nich schon in diese Richtung gegangen ist sobald sie ATI übernommen haben ist für mich ein Rätsel. Außerdem kann mir einer erklären warum GPU und CPU in unterschiedlicher Größe hergestellt wird? Ist es nicht billiger nur eine Technologie zur Strukturbriete zu haben anstatt 2? Bis für kurzen war es ja so dass CPU und GPU in 130nm, dann 90nm dann Nvidia 65nm hergestellt wurden, dann hat es sich unterschiedlich weiterentwickelt: ATI/Nvidia 55nm, nächster Schritt 40nm. CPUs gingen auf 45nm, nächster Schritt 32nm.
 

(th)

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
92
Das Design der RV8x0-Generation startete bereits lange vor der Gründung von Globalfoundries und der für GPUs nötige Bulk-Prozess ist wohl noch lange nicht einsatzbereit. Zwei Jahre soll es etwa dauern, bis der Prozess serienreif ist. Hinzu kommt noch das Problem, dass die Fabriken unterschiedliche Libraries benutzen, was eine weitere Hürde darstellt. Diese sind wohl sowohl für RV8x0 als auch für GT3x0 auf die Fabriken von TSMC optimiert.
OH das irritiert mich irgendwie... meinen die die aktuelle Generation von grafikkarten wird erst in 2 Jahren serienreif hergestellt werden koennen? Jemand klaere mich bitte auf.
 

Dave_Vader

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
150
Ich finde den Titel ein wenig irreführend, weil die News ja imho wenig mit Ati sondern generell mehr mit der 40nm Prod bei TSMC zu tun hat, aber das liegt im Auge des Betrachters.

Ich finde generell lässt das nur wenig für die neue Grakageneration hoffen. Ich meine der RV740 ist von der Komplexität und der Zahl der Transistoren ja definitv weniger komplex als die neuen gt300 bzw radeon 5xxx. Das könnte erstens einer der Gründe für den Delay bei den ATI Karten sein, aber ich denke vor allem wird es generell noch etwas länger dauern, bis die neuen Karten von beiden Herstellern kommen und wenn sie dann da sind wird die Verfügbarkeit/der Preis wohl erst mal eher nicht ganz so toll sein.
Nur TSMC hat Spaß. Da sie ja momentan so wie ich das verstanden hab ein "Produktionsmonopol" haben wird das bei denen wohl weniger finanzielle Auswirkungen haben. Zumindest kurzfristig gesehen.
 
Top