4k monitor als tv nutzbar?

RockOla35

Ensign
Dabei seit
März 2016
Beiträge
130
Hallo,
Da ich mir eine neue grafikkarte zugelegt habe (gtx 1080) benötige ich noch einen monitor der die auflösung von 4k unterstützt, da meine freundin gern einen tv im schlafzimmer hätte damit sie wenn ich fußball schau auch fernsehn kann was sie möchte. Ich hatte nun die idee dafür einen 4k Monitor zu kaufen, da dieser eventuell besser zum spielen ist als ein tv oder was würdet ihr da empfehlen?
 

RockOla35

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
130
Du meins das hdmi kabel mit standart 2.0, dafür ist schon gesorgt. Was für einen Monitor wäre zu empfehlen bis ca 450Euro? Die ms werte wären nicht soooooo wichtig da ich solo zocker bin.
 

Fujiyama

Commodore
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.232
Wenn der Monitor kein Mäusekino ist kann man die beiden Sachen schon kombinieren.
Bedenke aber das die meisten Monitore kein Sound haben daher musst du am Reciver nochmal Boxen anschließend.
 

RockOla35

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
130
Da reichen ja stereo ls mit klinke, wie wäre dieser hier zb? Samsung U28E590D 71,12 cm (28 Zoll) Monitor (HDMI, 1ms Reaktionszeit, 60 Hz
 
Zuletzt bearbeitet:

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
13.426
Kann ich nur bedingt empfehlen, max full HD wenn du es einsiehst für Full HD zu zahlen. 4K nur wenn du auch viele 4K Filme hast. Hab einen Full HD Monitor mit 24 Zoll und das Bild ist deutlich schlechter als bei meinem alten Fernseher der noch 1280 x 720 bei über 34 Zoll hatte.
 

sultans_cross

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
969
Wenn du am PC nicht sowieso einen 4k Monitor haben WILLST, ist ein solcher für Video/TV gucken aus größerer Distanz nutzlos da du die höhere Auflösung nur von nahem merkst, oder eben bei entsprechend großer Diagonale.

Zur Veranschaulichung:


Quelle: hifi-forum.de
 

Anhänge

H

highks

Gast
Hab einen Full HD Monitor mit 24 Zoll und das Bild ist deutlich schlechter als bei meinem alten Fernseher der noch 1280 x 720 bei über 34 Zoll hatte.
Also ich schaue viele Filme (über PC) aber auch manchmal Fernsehen (per Receiver am Monitor) auf meinem Dell Ultrasharp 27" 1920x1200 Monitor und ich muss mir immer wieder denken, dass das Bild einfach super gut aussieht im Vergleich zu fast jedem Fernseher, den ich kenne. Ein Bluray-h.264 auf dem Monitor sieht einfach so top aus, wenn man relativ nahe daran sitzt - außer sauteuren Profi-Video-Monitoren habe ich noch keinen Fernseher gesehen, der das so gut darstellt!

Natürlich sind Fernseher einfach viel größer, das ist normalerweise deren Vorteil, aber von der Qualität her... im Übrigen sind die erwähnten Profi-Video-Monitore für viele tausend Euro pro Stück meistens auch kaum größer als 27 oder 30 Zoll, weil die größeren Panels anscheinend doch noch nicht wirklich die Klasse-A Anforderungen erfüllen.

Also von dem her: wenn du einen guten Monitor hast, ist das Fernsehbild top. Allerdings muss der Monitor auch gut für Video geeignet sein, sprich vor allem mit interlacetem Input gut umgehen können, sonst könnte das Bild vom TV-Receiver tatsächlich grottig aussehen.
In der Hinsicht ist mein Dell sehr gut, das wurde ihm damals auch im Test von Prad.de bescheinigt.
 

RockOla35

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
130
Ich werde auf dem monitor keine dvds oder der gleichen schauen, dafür hab ich einen fullHd 42zoll pana wenn ich nicht im kinozimmer mit fullHd beamer schauen will. Ich möchte hauptsächlich zocken auf 4k und meine freundin eben fernsehn(normales Fernsehprogramm) und da wird wenn überhaupt ja max fullHd ausgestrahlt.
 
Top