News 5G-Netz: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei

MBrain

Ensign
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
140
Huawei würde für den Aufbau des 5G-Netzes in Deutschland eigentlich eine tragende Rolle spielen. Bedingt durch mehrere Warnungen vor dem chinesischen Netzwerkausrüster könnte das Unternehmen jedoch de facto von dem Aufbau ausgeschlossen werden, ohne dass die Bundesregierung explizit Mitbewerber bevorteilt.

Zur News: 5G-Netz: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei
 

Daniel D.

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.094
Endlich richten wir uns nach Donald Trump! Was habe ich darauf gewartet! :freak: Woher kommt eigentlich das Gerücht?
 

Overkee

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
590
So ein Unsinn. Wie der Artikel erklärt sind die Vorwürfe unbestätigt. Ich habe auch noch in keinem Artikel von irgendeinem Beweis gegen Huawei gelesen. Mir scheint es so als sind die Vorwürfe nur begründet durch die Politik der USA. Wenn die USA spionieren ist es gut, wenn Russland oder China es tun ist es böse :freak:
 

Sekorhex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
357
Wenn dies wirklich der Fall sein sollte, dann müsste man die anderen Firmen auch abchecken was sie so an Daten abliefern.
 

der Unzensierte

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.173
Rechtsstaat ist da wohl dann nicht - oder wie ist das mit der Unschuldsvermutung? Mal angenommen es ist nicht so wie die Amis behaupten - wie soll Huawei das beweisen? Und profitieren dann vielleicht amerikanische Unternehmen, die ja auch verpflichtet sind mit ihren Geheimdiensten zusammenzuarbeiten? Sehr seltsam.
 

Volkimann

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.169

Enteignet

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
78
Ja, lasst uns nur noch spionagefreie Ami-Technik verwenden, oh warte mal, da wurde die Spionage im unglaublich großen Stil ja schon nachgewiesen... Aber da sah eben diese Bundesregierung nicht mal Bedarf auch nur einen Finger zu heben...

Naja, macht ja nichts, die helfen uns ja nur, nicht so wie die bösen Russen und Chinesen.
 

KarLitoCJ

Newbie
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
5
Ach und die nachgewiesenen Vorfälle die Microsoft mit Windows 10 hatte sind jetzt egal, weil das eine Firma aus Amerika ist? Huawei hat einfach Apple und Samsung überholt in einer Windeseile, weil meiner Meinung nach die Handys sehr gut sind und von den Kosten auch dementsprechend. Nun müssen Diese Handeln - mit Gerüchten - wer weiß?
 

stolperstein

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
822
...müsste da nicht eigentlich NSA stehen...?




Viele Grüße,
stolpi
 

mkdr

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
531
Einfach peinlich. Wie ein kleiner Hund folgt die Bundesregierung stets den Vorgaben des Besatzers USA. Huawei steckt bereits millionenfach in Netzwerktechnik in Deutscheland, zB in Vectoring-Kästen der Telekom. Werden die dann auch ersetzt? Was ist eigentlich mit den bewiesenen Backdoors aus US Netzwerkfirmen wie Cisco oder Juniper, auch überall bei uns in Deutschland eingesetzt? Dazu die ganzen "backdoors" in der Intel ME Software.

https://www.heise.de/security/meldung/Schnueffelcode-in-Juniper-Netzgeraeten-Weitere-Erkenntnisse-und-Spekulationen-3051260.html

https://www.heise.de/security/meldung/Sicherheitsupdates-Cisco-entfernt-Backdoor-aus-Business-Switches-4216400.html
 
Zuletzt bearbeitet:

m4c1990

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
396
Solange mein Xiaomi mich nicht ausspioniert und meine Daten nach China schickt, ist alles im grünen Bereich^^
 

Toaster05

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.509

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.300
Total unverständlich. Wenn Huawei gutes Produkt zu gutem Preis liefert, warum soll man darauf verzichten? Damit am Ende wieder der Kunde also wir die Kosten dafür tragen?

Vorwürfe sind unbestätigt, also aus meiner Sicht auch kein Grund hier den Teufel an die Wand zu malen.
Macht man das jetzt auch mit US Unternehmen ala Cisco? Dort gab es sogar nachweislich Spionagesoftware/Komponenten.
 

MasterMaso

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
571
Top