Abit KT7A VS. Asus A7V

TimoTei

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2001
Beiträge
465
#1
Hi ... ich habe mal ne Frage!

welches Board findet ihr besser, dass Abit oder das Asus?

soweit ich weiß ist das Abit board wesentlich übertaktungsfreudiger! aber hat das asus irgendwelche vorteile gegenüber dem abit?


thx für eure Hilfe ... :-)
 

TimoTei

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
465
#3
thx... dann habe ich mich wohl fürs Abit entschieden

:-))
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
3.128
#4
Jeder normale Mensch der seine cpu übertakten will besorgt sich zuerst das neueste bios !
zwischen 1001 und 1004 is halt ein klitzekleiner Unterschied. Und das ist auch so ein Riesenvorteil von Asus. Regelmässig neue Biosupdates, die auch mehr performance bringen. Ach ja wenn ich bei mir die spannung auf 1.85v anhebe, dann bleibt die da auch
Ich hab ein Enermax mit 430watt und nen duron 700@1000 mit 2.00vcore!!!( hab mein board umgelötet) und meine cpu zieht 60!!!!!watt . Also liegts nicht an der stromversorgung.Wenn ich ihn noch höher stellen will
dann tritt das gleiche Problem auf.Ist übrigens ganz normal. Er läuft zwar unter windows noch stabil aber bei manchen Hardwareseitigen kommandos wie reset sagt er byby. (In nem Abit 133er fährt er gar nicht mehr hoch und meint ich soll doch bitte eine disktette mit nem biosfile einlegen) Ach ja ist nur anzumerken, dass das Asusboard schneller.
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
#5
Ähem

Also ich schwöre nach wie vor auf Abit, bin nach einer langen Serie und Generationen von Boards mit Asus fremdgegangen, weil ich mir eigentlich das KT7A-Raid kaufen wollte, tja hatte ich eben davon

@YforU

Bin ich kein normaler Mensch? Das hätte trotz altem Bios nicht passieren dürfen, ich habe sogar schon Betaboards gehabt, bei denen so etwas nie passiert ist...

Andersrum kenne ich das mit dem Abit, da läuft der TBird auf 950 Mhz, auf dem Asus (was inzwischen nach viel fummelei stabil läuft) leider nur mit 900.... trotz 1,85 V....
 
Top