Active Key AK-B8000 Frost, Déck Legend Frost – Deutsches Layout

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

ActiveKey

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8
Ein freundliches „Hallo“ an alle Fans von hochwertigen Gaming Tastaturen!

Wer sind wir?
Die Firma Active Key GmbH & Co. KG. ist Hersteller von hochwertigen Industrie-, Medizin-, und Fahrzeugtastaturen. Im Weiteren bieten wir exklusiv die high-end gaming Tastaturen der Firma Déck in ganz Europa an. Diese besonderen Tastaturen sind eine, für den Consumerbereich abgewandelte Produktlinie, die Ursprünglich in militärische Anwendungen geliefert wurde.

Warum verfassen wir diesen Beitrag?
Wir erhalten sporadisch anfragen ob/wann der große Bruder der AK-B4000 endlich auch mit Deutschem Layout verfügbar ist. Nachdem wir versuchen unseren Kunden immer das optimale Eingabegerät anzubieten würden wir gerne auch diesen Wunsch erfüllen.

Jedoch ist es bei dieser außergewöhnlichen Tastatur, nicht so einfach das Deutsche Layout zu realisieren. Die Tasten werden in einem speziellen Thermosublimationsverfahren hergestellt, was letztendlich das durchscheinen der Legenden ermöglicht und was noch viel wichtiger ist, die Abriebfestigkeit der Legenden gewährleistet. Sie müssen keine Angst haben das sie in 5 oder 10 Jahren nur noch auf Leuchtenden „Vierecken“ tippen. Die Konturen der Buchstaben bleiben deutlich und scharf, erst mechanische Zerstörung durch einen harten spitzen Gegenstand kann das Erscheinungsbild der Buchstaben verändern. Für die Herstellung dieser einzigartigen Knöpfe werden spezielle Werkzeuge benötigt, welche leider nicht ganz billig sind.

Was sind die Vorteile einer AK-B8000?
Da einige Anwender die technischen Vorzüge unserer Tastaturen erkannt haben und diese auch öffentlich publizieren dachten wir es wäre nicht schlecht diese hier nochmals gesammelt zu veröffentlichen und zu erklären:

- Mechanische MX-Tastenmodule mit Gold Cross Point Kontakten !​
Gewährleistet eine sichere Betätigungserkennung auch bei extrem schneller Eingabe.​
- Voller Tastenhub, Soft-Tactile, 4mm !​
Für ein optimales Eingabegefühl mit Softdruckpunkt.​
- 50 Millionen Betätigungen pro Taste !​
Sind 6849 Betätigungen pro Tag und Taste, bei 365 Tagen Nutzung im Jahr, über 20 Jahre hinweg
(6849 Anschläge/Tag x 365 Tage x 20 Jahre = 50 Millionen).​
- Jede Taste wird mit einer einzelnen LED beleuchtet !​
Die Lebensdauer von EL-Folien welche typischerweise zur Beleuchtung von Tastaturen eingesetzt werden haben eine Betriebsdauer von ca. 10.000 Stunden bis zum ersten, mit dem Auge wahrnehmbaren, Helligkeitsunterschied. Die langlebigen hochleistungs LEDs in der AK-B8000 haben eine Betriebsdauer von 200.000 Stunden bis zum ersten wahrnehmbaren Helligkeitsunterschied.​
- Metallrahmen im inneren der Tastatur​
Die auftretenden Kräfte beim betätigen einer Taste werden von dem Metallrahmen aufgefangen und nicht auf die Kontaktleiterplatte übertragen. Dies erhöht die Lebensdauer der Tastatur enorm.​
- Thermosublimation der Knöpfe (Patent Beantragt)​
Durch dieses Verfahren werden der schwarze und der halbtransparente Kunststoff miteinander „verschmolzen“. Auf diese Art und Weise entsteht eine Taste mit leuchtender Legende und abriebfester Oberfläche. Die Oberfläche kann nur durch starke mechanische Einflüsse zerstört werden, wie beispielsweise verkratzen mit einer Messerspitze.​
- Ultraschnelle Signalverarbeitung​
Der eingebaute Signalprozessor kann 240 Tastenanschläge pro Sekunde verarbeiten. Hilft dabei den Ping zwischen Tastatur Eingabe und Registrierung des Anschlags im PC zu verringern. Reaktionszeiten ziehen sich durch alle Geräte und hören nicht beim Netzwerkstecker auf.​
- n-key Rollover​
Bei USB – 6-key Rollover​
Bei USB Tastaturen mit n-key Rollover können maximal 6 Tasten + Modifier (STRG, ALT, SHIFT) gleichzeitig gedrückt und zum Computer übertragen werden. Dies begrenzt die USB Spezifikation. Bei USB Tastaturen ohne n-key Rollover kann es schon ab 3 gleichzeitig gedrückten Tasten zum blockieren der Übertragung kommen.​
Bei PS/2 - n-key Rollover​
Im Gegensatz zu USB können bei PS/2 n-key Rollover Tastaturen alle Tasten gleichzeitig gedrückt werden und diese werden auch zum Computer übertragen. Bei PS/2 Tastaturen ohne n-key Rollover kann es, wie bei USB Tastaturen, bereits ab 3 gleichzeitig gedrückten Tasten zum blockieren der Übertragung kommen.​
„Profigamer“ verwenden vorzugsweise eine n-key Rollover PS/2 Tastatur, da die PS/2 Schnittstelle „Interrupt“ gesteuert ist, während eine USB Schnittstelle über „Polling“ arbeitet. Das bringt zwar nur maximal ein paar tausendstel Sekunden, diese können aber im Zweifelsfall entscheidend sein.​

----------------

Chip Artikel über Gamer Tastaturen

>> Hier Klicken <<

"Die Toxic-Green-Variante der Legend von Déck sieht nicht nur super aus, sie markiert auch den Stand der Tastaturtechnik."

"Ohne Schnickschnack aufs Wesentliche konzentriert ist die „Déck The Legend“ unsere Nummer 1."

----------------​

Wie teste ich meine Tastatur auf n-key bzw. 6-key Rollover
Öffnen sie einen Texteditor wie das Windows-Notepad​
Drücken sie so viele Tasten wie möglich nacheinander und halten Sie die vorigen Tasten dabei gedrückt.
Z.B: halten sie zuerst "f" gedrückt, es erscheint im notepad eine Reihe f's.
Halten sie nun "f" weiterhin gedrückt und betätigen sie zusätzlich die Taste "g", nun erscheint eine Reihe g's. betätigen sie nun weitere Buchstaben auf die selbe art und weise, sobald beim Druck eines neuen Buchstaben dieser nicht erscheint ist die maximale Zahl an Tasten erreicht.​
•Erscheinen bei einer USB Tastatur 6 Zeichen, dann hat die Tastatur 6-key Rollover​
•Erscheinen bei einer PS/2 Tastatur alle Zeichen, dann hat die Tastatur n-key Rollover​
•Erscheinen nicht alle Buchstaben, so verfügt die Tastatur nicht über n-key Rollover​

Was sind Geistertasten (Ghost Keys) ?
Drücken sie mehr als 2 Knöpfe gleichzeitig, kann die matrixartige Anordnung der Leiterbahnen unter den Knöpfen dazu führen, dass die Tastaturelektronik Tastenanschläge wahrnimmt, obwohl die „echte Taste“ nicht gedrückt wird. Wenn das der Fall ist, stoppt die Tastatur solange die Ausgabe bis die gedrückten Tasten, welche diese Geistertasten verursachen, wieder losgelassen worden sind.​
Bei normalen Schreibarbeiten werden sie keine Probleme mit Geistertasten haben, jedoch sind im Spielbetrieb Kombinationen aus mehreren Tasten keine Seltenheit.​

Anfrage Senden

Wir benötigen jetzt ihre Hilfe und würden uns freuen wenn sich alle KAUFINTERESSENTEN der Tastatur AK-B8000 Frost bei uns melden würden. Nur so können wir eine objektive Entscheidung fällen, ob sich das Einrichten des Deutschen Layouts überhaupt bezahlt machen kann. Der Verkaufspreis der Tastatur würde 234,80€ betragen. Bitte missbrauchen sie diesen Service nicht, indem sie Freunde/Bekannte dazu bewegen Anfragen zu starten, die kein echtes Interesse an der Tastatur haben.

Ihre Anfrage senden sie einfach an:

frost (at) activekey.de

Bitte schreiben sie folgende Daten in Ihre Email damit wir sie über die Entscheidung informieren können:

-------------------------------------------------
Nachname: Mustermann
Vorname: Max
E-Mailadresse: muster-email@beispiel.xy
Schnittstelle: ? USB ODER PS/2 ?
Interessent für AK-B8000 Frost.
-------------------------------------------------
 
Zuletzt bearbeitet:

Etymotic

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
466
Naja hab bisher noch keinen Progamer gesehen, der mit einer mechanischen Tastatur spielt. Absolute Highend Teile für rund 200 Euro!
 

Bullveyr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.651
Finde ich auf jeden Fall gut, dass der Wille da ist auch mal eine Legend mit dt. Layout raus zubringen.
Persönlich hab ich kein Interesse an einer Full Size Tastatur aber vielleicht gesellt sich mal eine 82-key zu meiner Filco. :)

Naja hab bisher noch keinen Progamer gesehen, der mit einer mechanischen Tastatur spielt. Absolute Highend Teile für rund 200 Euro!
Fast alle die von SteelSeries gesponsert werden. ;) :D
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.032
Das sich die Herstellung der Tastatur nur lohnt, wenn sich genug Interessenten finden ist klar. Ich hoffe mal, das sich noch ein paar weitere Enthusiasten finden die sich vom Preis nicht abschrecken lassen. Ich persönlich denke, dass es die Tatstatur wert ist, schon alleine im Bezug auf die zu erwartende Lebensdauer (und wieviel andere Tastaturen in dem Zeitraum zusammengenommen kosten würden)

Für mich stellt sich nur noch die abschließende Frage: PS/2 oder USB?

Ist eigentlich zu erwarten, dass kommende PCs und Mainboards keinen PS/2 mehr haben? (und wie ist die Qualität von PS/2 auf USB-Adaptern, bekomm ich damit zumindest den 6-Key Rollover?)
 

ActiveKey

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8
Naja hab bisher noch keinen Progamer gesehen, der mit einer mechanischen Tastatur spielt. Absolute Highend Teile für rund 200 Euro!
Auf Meisterschaften in Asien und USA sind mechanische Tastaturen, aufgrund der oben genannten Vorteile, keine Seltenheit.

1. Ist eigentlich zu erwarten, dass kommende PCs und Mainboards keinen PS/2 mehr haben?
2. (und wie ist die Qualität von PS/2 auf USB-Adaptern, bekomm ich damit zumindest den 6-Key Rollover?)
zu 1: Dem PS/2 Anschluss wird schon seit ca. 10 Jahren nachgesagt das er stirbt, aber er existiert immernoch. Eine genaue Aussage dazu können wir nicht treffen, aber es ist zu vermuten, nachdem es recht günstig ist den PS/2 anschluss auf einem Mainboard zu realisieren, das sich kein Hersteller Nachteile beim Verkauf seiner Produkte einholt, nur um ein paar cent zu sparen indem er den Anschluss weglässt.

zu 2: Ja, mit einem Converter (gibt es bei uns im Shop).

Mit freundlichen Grüssen

Active Key Support
 
Zuletzt bearbeitet:

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.397
Wunderbarer Vorstoß. Kann ich nur begrüßen. :)

Die technischen Werte sind wie erwartet traumhaft.

Dennoch ist der Großteil der FB'ler hier vermutlich nicht die richtige Zielgruppe.
Für mich momentan der falsche finanzielle Zeitpunkt.

Bin mir eigentlich auch schon fast sicher, dass derartige Tastaturen hier nur Nischenprodukte sein werden. Leider.

EDIT: Ich begrüße es jedoch auch ungemein, dass sich die jeweilige Firma hier auch meldet und fragen beantwortet.
 
Zuletzt bearbeitet:

gh0st76

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
103
Also ne Legend wäre schon klasse. Hab ja schon eine 82er von AK und liebe diese Tastatur einfach. Ist einfach kein Vergleich wenn man dagegen mal ne G15 oder G19 unter den Fingern hatte.
 

k4m1ll3

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
109
Mh. Hab mir erst letzte Woche ne Filco bestellt. Aber generelles Interesse is da.
(Muss ich halt wieder sparen :p )

Wird es die Legend mit verschiedenen MX-Switches geben? oder is erstmal nur 1 Version geplant.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.032
@ActiveKey: Danke für die Antwort, dann steht ja der Bestellung einer PS/2 Variante nichts mehr im Weg.

Das Tippen auf einer Tastatur mit Cherry MX Tasten ist tatsächlich eine ganz andere Welt. Ich hab hier ja momentan ein "Arbeitspferd" Marke Cherry G80, da mich andere Tastaturen entweder vom Anschlag oder vom Ghosting her enttäuscht haben. Wirklich perfekt wäre aber erst eine Deck Legend ;-)

Die Zielgruppe wird wohl tatsächlich recht klein sein, was denk ich auch daran liegt, dass so wenige diese Tastaturen überhaupt kennen. Hier in Deutschland bekommt man ja fast nirgends eine Tastatur mit mechanischen Tasten. So kennt keiner den Unterschied. Die Cherry G80 gibts nur als "Industrieware" und die 7G steht meist irgendwo im Eck recht unscheinbar neben den anderen Sachen von Steelseries... so ne Tastatur einfach mal auszuprobieren ist da nicht großartig drin.
 

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.397
Frag den Mainstream. Über 200€ für ein Keyboard ohne Extras, nur Beleuchtung.

Hey, dafür bekommt man doch schon zweimal die G19 oder dreimal die Illuminated.

Schade, dass der Anspruch in Deutschland so gering ist, aber man muss ja auch nicht von jedem verlangen, soviel Geld zu investieren.

Ich wünschte, der Markt für Qualitätstastaturen wäre hier vorhanden so wie in asiatischen Gefilden oder sogar in den USA. Einmal Filcos im Laden Probetippen... ich glaube, ich wandere aus.^^
 

gh0st76

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
103
Ist leider so in Deutschland. Hier wird dann eher auf Displays an der Tastatur und auf die Beleuchtung an der Maus geachtet statt auf echte Qualität. Jetzt mal ganz ehrlich. Ich hab beide G15er gehabt und die sind im Vergleich zu meiner 82er Déck einfach nur grottig. Die Verarbeitung und der Anschlag ist einfach nur besser bei der 82er.
 

Etymotic

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
466
Naja ihr müsst bedenken als Otto Normalverbraucher braucht man so einen Luxus einfach nicht. Genauso ist es mit Highend Grafikkarten aber eine PC Tastatur ist für die meisten nun mal ein alltäglicher Gebrauchsgegenstand ob zuhause oder bei der Arbeit. Sie verrichtet die Aufgabe der zuverlässigen Eingabe und das war's. Keine Frage einmal ausprobiert und das Interesse nach einer mechanischen Tastatur wäre zumindest schon mal vorhanden. Allerdings wäre für die meisten der Preis in Relation zum Nutzen weiterhin kein Argument. Als ambitionierter Zocker würde ich wenn überhaupt eine mechanische Tastatur von Steelseries in Betracht ziehen. Wenn sie dann noch eine Beleuchtung hätte und um die 100 € kosten würde, wäre es viell. 'ne Investition wert aber 200 €...nein Danke! ^^
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.032
Und trotzdem gibts Leute die viel Geld für Tastaturen ausgeben, wenn sie nur genügend leuchten und ein Display haben... aber qualitativ bekommen sie nichts besseres als bei einer 5€ Standardtastatur.

Das passt irgendwie auch nicht zusammen.
 

gh0st76

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
103
Genau. Warum ist eine G15 oder eine G19 so teuer? Weil das ja die "Gaming" Serie von Logitech ist, da ein Display drauf verbaut ist und die Tastatur beleuchtet ist. Qualitativ ist die auch nicht besser als die Standardtastaturen.

Da bezahl ich lieber mehr und habe dafür eine Tastatur die einfach im ganzen hochwertiger ist.
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
17.795
Hmmm ich finds Klasse, dass sich Hersteller hier persönlich melden und ihre Produkte vorstellen.
Also ist es Tatsächlich der Fall, dass jede Taste der Tastatur mit einer extra LED ausgestattet ist?
Wie wird das verwirklicht, wenn ich fragen darf? Wenn ich es mal nach rechne -> USB Port kann maximal 500mA, eine Tastatur hat 105 Tasten und eine LED braucht 20mA um normal zu leuchten. Also müsste mein USB Port 2100mA zur verfügung stellen, was aber durch die 500mA Grenze nicht machbar ist.
Zum Absatz in Deutschland bin ich auch geteilter Meinung, hier regiert nunmal der Geiz und Geiz ist Geil...
 

ph0enX

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.566
Interesse würde bestehen, aber die ist mir dann leider doch etwas zu teuer. Auch optisch sagt die mir nicht so ganz zu, obwohl sie aber auch nicht gerade hässlich ist. Bei mir ist halt leider Mittelhohe bis flache Tasten ein absolutes Musskriterium, da ich mit den hoehen Standardtasten absolut nicht umgehen kann ;)

Aber von der Verarbeitung und der Technik wär sie schon sehr interessant :)
 

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.397
Musskriterium? Welche "hohen" Tastaturen abgesehen von Rubberdomes kennst du denn?

Die MX-Switches von Cherry haben eine Vorrichtung für eine ca. 2mm-LED. Diese Vorrichtung befindet sich in Einbaulage von oben betrachtet unterhalb des Stößels.

Diese wurden beispielsweise bei meiner G80-3700HAD und der G80-1501HAD benutzt um sich direkt an der Taste "Num-Lock", "Caps-Lock" oder "Rollen" anzeigen zu lassen.

Das ganze ist also nicht so schwierig und revolutionär, wie es sich vielleicht anhört. "Alle" Tasten wiederum einzeln zu Beleuchten ist revolutionär innerhalb dieser Dimensionen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bullveyr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.651
@JackA$$

Die LEDs laufen nur mit max. 5.25 mA (und auch nicht mit 5V), bei den Legends (nicht alle Farben) sind sie aber am USB-Limit.
 

gh0st76

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
103
Was mich jetzt interessieren würde ob das spezielle Konverter sind um vom USB Anschluss auf PS/2 zu wechseln. Oder sind das die Teile die teilweise bei Cherry Tastaturen beiliegen. Wie sieht es dann mit der Beleuchtung aus?
 

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
Und trotzdem gibts Leute die viel Geld für Tastaturen ausgeben, wenn sie nur genügend leuchten und ein Display haben... aber qualitativ bekommen sie nichts besseres als bei einer 5€ Standardtastatur.
Das passt irgendwie auch nicht zusammen.
Doch das passt perfekt zusammen und ist doch in jedem Bereich so. Man gehe z.B. nur ma in den Mode Bereich, man bezahlt 50€ für nen Marken T-Shirt, das in der Produktion 50Cent und weniger kostet. Da ist die Quali nicht besser als bei anderen auch. Nur schlicht weg es ist nen Logo drauf.
So einfach lässt man sich hier halt auch täuschen, der Ruf und die Marke machen da sehr viel aus. Dann kann man liefern was man will. ^^

Ist eine nette Tastatur und auch sicher gut, nur trotzdem auch wie schon gesagt eher nen Nieschen Produkt. Ich würd für ne Tastatur das Geld nur ausgeben, wenn sie für mich 100% Perfekt wäre, dazu fehlt aber hier so für meinen Teil einfach einiges.
~230€ sind auch nicht wenig => ~500Markt ^^
Finde es trotzdem gut, dass hier auch der Sektor beliefert wird.

@sidestream
Liegt aber nicht nur daran, der Deutschsprachige Bereich ist Schlicht weg auch kleiner als der Englische oder auch Asiatische.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top