Adressierbarkeit Ram und AGP

Squicky

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.399
Hallo

Ich habe ein paar Fragen bezuglich theoretischer Information: Adressierbarkeit


Wenn eine Grafikkarte 512 MB Grafikspeicher hat, dann fällt dieser Speicher in den 32 Bit Adressraum (bei 32 Bit Systemen).
Habe dann mal nur zum theoretischen Spaß :D im Gerätemanger (XP 32 Bit) geschaut:
Ansicht --> Geräte nach Verbindung

Arbeitsspeicher --> PCI-Bus (der 3. PCI-Bus bei mir) --> PCI Standard-PCI-zu-PCI-Brücke :
- Radean X1950 Series Secondary
- Radean X1950 Series

Diese PCI-zu-PCI-Brücke nutzt einen Adress-Raum von 256 MB (Adresse: 0xFEB00000 bis 0xFEBFFFFF) auf geteilt zu je 128 MB für jeden Radean Eintrag.

Wieso sind das nur 256 MB und keine 512 MB?
Wie funktioniert dieser "Geräte Manager" "nach Verbindung" genau?

Danke

P.S. Ich habe 4 GB Ram verbaut. Bei Vista 64 Bit ist es das gleiche
 
Zuletzt bearbeitet:
Weil nicht der VRAM der Grafikkarte entscheidend ist, sondern der Adressbereich den der Treiber zu Ansteuerung der Grafikkarte nutzt (siehe GART).

EDIT: Das Gerücht, dass der komplette VRAM in den 4 GB Adressraum der 32 bit CPUs gelegt wird, kam vor allem durch SLI und CF auf. Da dabei 2 GPUs angesteuert werden, verdoppelt sich der Speicherbereich, der durch die GPUs reserviert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wo finde ich diesen Controller und wo den Speicherraum (im Geräte Manager)?

So richtig verstehe ich das noch nicht.

danke
 
Das war doch im gelinkten Fred gut erklärt.
Du öffnest den Gerätemanager
Sortierst die Ansicht nach Verbindung
Und nimmst dann den Controller in dem Deine Graka steckt.
Für Dich nochmal mit Bildern.


 
Zurück
Top