Alter AMD Socker 939 Mainboard/CPU Schrott

aliriza

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.133
Hallo,

vorgestern ist der rechner von mein papa abgeschmiert.
Er lies sich nicht mehr an schmeissen.

Die graka ist in ordnung wir vermuten das entweder CPU oder Mainboard im arsch sind.

Er hatte ein Gigabyte 939 Socket Mainboard und AMD Athlon 64 CPU



Ich habe ihn vorgeschlagen ein komplett neuen rechner zu kaufen
diesen hier : http://geizhals.at/de/?cat=WL-219355

aber er meint es ist besser mainboard + cpu günstig bei ebay zu kaufen.

Welche variante ist eurer meinung nach besser und welches board + cpu könnt ihr empfehlen ( Socket939)

Danke
 

aliriza

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.133
ihm hat die alte leistung eig. gereicht.

aber ich sag mal so lieber jetzt schon investieren damit man seine ruhe hat als sich mit gebraucht sachen die 10 jahre alt sind zu beschäftigen.

Was für ein board kanns du empfehlen ?
 

Ploep9

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
749

aliriza

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.133
also die boards sollten schon gut sein und nicht 08 15 pls =)

ist der gut ?
 

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
Es soll ein Office PC werden?

Würd mal das vorschlagen:

-Celeron G530 (i3 ist rausgeschmissenes Geld und überteuert)
-H61 Board
-4 GB DDR3 Ram

Genaueres siehe "Der Ideale Office PC"
 

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.138
Im Moment ist bei AMD (von einem Fision im Vergleich zum Atom Netbook) nichts zu empfehlen. - Leider.
War jetzt haltelanger "nonstop-AMD User" seit meinem 486-DX2/66 mit 6 Monaten Unterbruch für einen Core2Dou seit 1995 nur AMD User. - Es tut mir in der Seele weh, aber wenn keine Leistung und wenig Stromverbrauch fürs Geld rumkommt, geh ich halt zum Wettbewerb.

Nimm nen I3 mit Mainboard und DDR3-1333er Ram.
 

aliriza

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.133
also ist die config die oben steht in ordnung ?
 

robafella

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.928
Sind denn Festplatte und ggf. optisches Laufwerk derzeit noch IDE? RAM ist sicher DDR, oder?

Grundsätzlich ist die oben verlinkten 100-Euro-Version für Mainboard (H61), 4 GB RAM und den Celeron 530 boxed schon das Richtige wenn mein einen Office-PC neu bastelt. Ist vom Preis-/Leistungsverhältnis super.

Wenn die bisherige Leistung gereicht hat, kann man natürlich auch immer nach Gebrauchtteilen suchen, die Frage ist halt was beim alten Mainboard unbedingt gebraucht wird. Im Zweifel bekommt man auch ne Gebrauchtkombination aus Athlon X2, AM2+-Mainboard und 2GB DDR2 oft auch gebraucht für so 50 Euro bei ebay.
 
Zuletzt bearbeitet:

aliriza

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.133
Festplatte ist SATA

Laufwerk ist halt noch uralt
 

Steppke82

Ensign
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
247
Ja, die geht in Ordung.

Ein I3 ist unnötig. Der Celeron reicht völlig.

Lieber die 100 € für deinen Vorschlag als 50 € in Ebay Gebrauchthardware.

Warum ein neues NT?
 

aliriza

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.133

Steppke82

Ensign
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
247
Das steht im Angebot....

"geeignet mit folgenden CPUs:

AMD Athlon™ 64 Processors, AMD Athlon™ 64 X2 Processors, AMD Sempron™ Processors, Socket 939"

Edit: Jo, wie unter mir schon geschrieben. NT-Adapter sollte reichen da die neue CPU wesentlich stromsparender ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

robafella

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.928
Jepp hat halt immer den Vorteil von Neuteilen mit Gewährleistung und natürlich mehr Leistung. Muss man nur wissen ob man das investieren will.
Fürs Netzteil gibts ggf. Adapter, die kosten nur 2 oder 3 Euro.
 

aliriza

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.133
was für ein guten amd athlon 64 x2 cpu könnt ihr für empfehlen ?

also das netzteil was wir haben hat kein 6 poligen stecker
Was für ein adapter wird den da gebraucht ?
 
Zuletzt bearbeitet:

robafella

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.928
Die X2 für Sockel 939 die halbwegs Leistung haben sind allesamt üppig teuer, das lohnt nicht. Wenn X2 dann nur als AM2 inkl. anderem Mainboard und dann aber auch DDR2.

Was für einen 6poligen Stecker meinst du denn, die sind doch für Grafikkarten? Auf dem Mainboard hat man doch den 8-PIN der regelmässig aber auch mit dem 4-PIN läuft (Ausnahme extreme Übertaktung) und eben den 24-Pol-Anschluss (Dort aben alte Netzteil oft nur 20Pol-Anschlüsse, dafür gibts aber eben günstige Adapter: nur ein Beispiel - http://www.caseking.de/shop/catalog/Kabel/Adapter/Netzteil-Kabel/Adapter/Stromadapter-20-Pin-auf-24-Pin::2433.html).
 
Zuletzt bearbeitet:

aliriza

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.133
oke dann fällt das schon mal weg.
Gibt es eventuell noch ein günstigeres netzteil ? als den cougar 350 ( Cougar ersetzt durch http://geizhals.at/de/448393 )
Ergänzung ()

Die X2 für Sockel 939 die halbwegs Leistung haben sind allesamt üppig teuer, das lohnt nicht. Wenn X2 dann nur als AM2 inkl. anderem Mainboard und dann aber auch DDR2.

Was für einen 6poligen Stecker meinst du denn, die sind doch für Grafikkarten? Auf dem Mainboard hat man doch den 8-PIN der regelmässig aber auch mit dem 4-PIN läuft (Ausnahme extreme Übertaktung) und eben den 24-Pol-Anschluss.
genau 8-pin meinte ich sry

config sieht jetzt so aus http://geizhals.at/de/?cat=WL-219355
 
Zuletzt bearbeitet:

robafella

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.928
Noch billiger gehts beim Netzteil nur noch mit nem be quiet Systempower (http://geizhals.at/de/394506). Adapter sind natürlich billiger. Gibt auch noch 4-PIN auf 8-PIN aber der ist nicht nötig
 
Top