News AMD Radeon RX 5700 (XT): Sapphire Nitro+ mit drei Lüftern taucht im Handel auf

RYZ3N

Community-Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.687

Sekorhex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
682
Na endlich wird meine Karte vorgestellt die ich kaufen möchte! Wird sofort gekauft.
 

RYZ3N

Community-Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.687
Je höher die Preis Differenz zur Red Devil 5700XT desto unattraktiver die Karte.
Das ist völlig richtig, denn die Red Devil pendelt aktuell immer so bei 460 Euro. In dem Bereich sollte sich die Nitro+ auch einfinden, denn viel Raum für Verbesserungen sehen da nur die wenigsten.

Das wird ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der Red Devil.
Davon geht aktuell auch ein jeder aus, denn die Red Devil ist schon verdammt gut geworden. Die Kühllösung ist Sahne und wenn die Nitro+ tatsächlich so gut und leise kühlt wie die Red Devil im Silent Mode, aber die Leistung dieser im OC Mode schaffen würde, dann wäre das die Krönung.
 

rowein

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
386
Nachdem meine Red Devil bereits ab ca. 110 FPS Spulenfiepen aufweist (allerdings sehr gleichmäßig bis in weit höhere Bereiche), bin ich noch am überlegen und hoffe, dass die Nitro rechtzeitig den Markt erreicht, um ggf. noch umzuschwenken. Mal abwarten.
Ansonsten bin ich mit der Red Devil sehr zufrieden. Läuft mit UV und PT auf 200Watt im Silent Mode super.
 

BleifussBilly

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
50
Wenn sie die Leistung dieser im OC Mode schaffen würde, dann wäre das die Krönung.
Könnte wirklich eine der Besten aktuellen AMD GPUs werden. Trotzdem hat die GPU - Familie nicht genug Leistung. Da hilft auch der niedrige Preis nichts. Gekrönt ist immer noch Nvidia. Was ich nicht gutheiße, aber was AMD nicht ändern kann. Schade.
 

Kerim262626

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
1.605
Die Karte muss ja nur noch abliefern, dann wird die sofort gekauft. Hoffe die 5700er kommt dann auch zeitnah
 

Termy

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.014
Bin jetzt zwar auch bei der Red Devil gelandet, aber bei dem Preis wäre es wohl die Nitro gewesen, wäre sie verfügbar. Hätte da mit mehr gerechnet, wenn man die Pulse anschaut.
Bisher war ich mit meinen Nitros immer hochzufrieden, über die Red Devil kann ich bisher aber auch nichts negatives sagen.
 

YanniDesigns

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
72
480€.... das ist einfach zu teuer für eine 5700xt...
Bevor die nicht auf mind. 400~ € gefallen ist, sollte man da nicht zugreifen... bei keiner 5700er....
Ich unterstütze AMD sehr gerne, besonders weil das was Nvidia abzieht einfach eine Sauerei ist.
Aber wenn die Karten sich im Preis nicht mehr von der 2070S signifikant absetzen können, dann werden wohl die wenigsten auf AMD zurückgreifen.... jedenfalls die, die sowieso Nvidia kaufen.

Edit: Und ja, die Karte ist immer noch günstiger als eine Nvidia Karte und damit immer noch der P/L-Sieger im selben Leistungsbereich, jedoch für diesen definitiv immer noch zu teuer.
 

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.235

HaZweiOh

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.091
Zuletzt bearbeitet:

YanniDesigns

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
72
@YanniDesigns: seltsam, was du da zusammenschreibst

Wie oben erwähnt sagt eine allererste Preislistung, dazu auch gerade noch von Amazon, nichts aus.


Häh?


Wen interessieren solche Leute?
Also.
1. Allein auf Grund des Designs bin ich mir sicher, dass sich diese Karte nicht unter 450 € bewegt. Was weiterhin zu teuer ist. (Siehe Red-Devil, StriX)
2. Preis-Leistungssieger ist Sie im bereich der xx70 / x700er GPUs. jedoch sollte diese GPU-Sparte nicht mehr als 420ish € kosten. Edit: Ach was sag ich, nicht mehr als 400€... ganz ehrlich.
3. Dich sollten solche Leute interessieren, uns alle, weil Sie die Preise kaputt machen und das seit langem.


@YanniDesigns Vergleichbare Partnerkarten der 2070 Super sind immer noch rund 100€ teurer (+-). Und das für gerade mal 9% Mehrleistung.

Je nach dem zu welcher Partnerkarte man greift. 2-Fan Designs von Zotac, KFA sind gerade mal 30-40€ teurer. Ich bin mir sicher es gibt genug Leute die dann sagen "NvIDiA IsT IMmEr GuT/BeSsEr" oder sehen dieses RTX als Totschlagargument gegen AMD. Das ist das Problem. Ne Konstante 150-200€ Differenz muss da her, bevor diese Leute irgendeinen Gedanken für AMD haben.

Bis jetzt ist doch gar keine UVP bekannt. Das könnte auch ein Platzhalterpreis sein.
Copy:
Also.
1. Allein auf Grund des Designs bin ich mir sicher, dass sich diese Karte nicht unter 450 € bewegt. Was weiterhin zu teuer ist. (Siehe Red-Devil, StriX)
 
Zuletzt bearbeitet:

HaZweiOh

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.091
Zuletzt bearbeitet:

revan.

Banned
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
536
arghh... die Karte würde ich mir theoretisch kaufen...
Bin aber Verfechter von P/L und spiele noch ganz normal in Full HD mit einem System was aktuell immer noch alles packt...
Meine Schmerzgrenze ist da echt 300€, habe auch nie mehr als 350€ für ne Grafikkarte bezahlt...

Bin noch zu sehr die Zeiten einer HD4870 gewöhnt wo man selbst Premium Karten mit der Zeit für um die 200€ bekommen hat, die Normalpreise der 5700XT sind halt schon viel zu hoch, die müssten unter 300 anfangen, auch mit Blick auf Nvidia und Marktanteile, dann kann man für Customs auch bis 400 oder so nehmen, aber die Preisrange ist für meine Begriffe mindestens 100€ zu hoch. Die normale 5700 würde ich sogar ab 200€ setzen, die Customs kann man ja eh deutlich teurer verkaufen... wären mMn eigentlich realistische Preise, weiß aber nicht ab wann die Verlust machen, bzw. da aktuell die Marge ist. Gab Zeiten wo das ohne Probleme ging, kann mir keiner erzählen das wie bei Nvidia ne Karte so viel Kosten muss, die verkaufen ja auch nicht gerade wenig, kann man auch nicht behaupten ist wegen der geringen Stückzahlen alles so teuer...
 
Top