AMD Radeon VII Erfahrungen

hellraver

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
40
Soll das ein Scherz sein? Ich habe mir den Aufbau des Package angesehen sonst hätte ich nicht geschrieben, ich zitiere: „Auf einer Seite kann beim DIE die komplette Länge von einer Ecke zur anderen Ecke brechen und die bricht dann früher bevor beim HBM etwas bricht, weil die Länge der beiden Ecken vom DIE etwas hervorsteht und nicht eine Flucht mit dem HBM bildet.“ Also frage ich dich, hast du dir den Aufbau des Package angesehen? Denn DIE kann man auf einer Seite sehr wohl beschädigen. Man bekommt ihn durchaus gebrochen. Und bevor beim HBM etwas bricht muss zwangsläufig nun mal beim DIE die hervorstehende Länge der beiden Ecken brechen. Erst dann kann beim HBM etwas brechen. Oder muss ich jetzt ein Screenshoot der GPU posten und die zu brechende Stelle färbig einzeichnen? Wie ich merke beziehst du dich nur auf eine bestimmte Seite der GPU? Es gibt aber 4 Seiten und auf einer Seite bekommt man den DIE als erster gebrochen. Verlagert sich aber der Anpressdruck auf eine andere Seite, dann hast auch du recht, dann bricht der HBM als erster. Sieh dir das Package mal etwas genauer an ;-)
 

Chaos Theory

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
403
vielleicht habt ihr beide recht.
nicht dass ihr am ende merkt, dass es von der Radeon VII unterschiedliche Revisionen gibtt....
würde auch érklären wieso manche Karten den Eiswolf Umbau überleben und die anderen nicht.
 

teufelernie

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.283
Glaube das sind nur Montageunterschiede. Hab jetzt zwei Karten in Natura gesehen und eine auf nem Foto und insgesamt scheint der hbm immer leicht schräg drauf zu sitzen, das scheint sich bei den Karten in Nuancen zu unterscheiden.

Ansonsten diskutiert ihr über das gleiche Ziel: Doofe / zu Feste Montage = Karte kaputt. Ob nun wegen Die oder hbm pressure tilt ist, ist da völlig wumpe...
 

hellraver

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
40
Vielleicht? Natürlich hat er recht, wenn man auf einer bestimmten Seite zu fest anzieht. Das will ich gar nicht abstreiten. Aber der DIE kann auch als erster brechen wenn man die von mir erwähnten Seite zu fest anzieht. Zum Glück gibt es von der Radeon VII noch keine unterschiedlichen Revisionen :-) Nicht dass ich wüsste ^^
Ergänzung ()

Schade dass ich von meinem DIE kein Foto gemacht habe. Mir fällt nämlich gerade ein, und das hat mich selbst verwundert, dass beim DIE meiner Radeon VII es schlier unmöglich ist irgendwelche Ecken wegen zu festem anziehen zu brechen. Da könnte ich mit dem Akkuschrauber anziehen, egal auf welcher Seite, und es würden die Ecken nicht abbrechen. Wie das möglich ist? Wie soll ich das erklären. Es befindet sich zwischen DIE und HBM sowie zwischen HBM und HBM, also in diesen Abständen bzw. kleinen Hohlräumen, ein ausgefüllte und ausgehärtete Schicht die mit dem Siliziumkern plan ist. Auch außerhalb des DIE und dem HBM ist diese extrem ausgehärtete Schicht. Als würde der komplette DIE mit Harz oder irgendeiner Glasur überzogen worden sein. Bei meiner GPU ist es jedenfalls nicht möglich die Ecken vom DIE oder vom HBM wegen zu festem anziehen zu beschädigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

spfccmtftat

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
661
Derzeit im Mindstar für 599 Euro.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.514
Erinnert mich mal jemand wenn das ding wieder für 599€ zu haben ist ;)
 

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.514
einer hat mal eine für 539€ Ergattert aus nem anderem Forum
Wow! Für den Preis hätte ich Sicherlich auch nicht Nein sagen können.
Die 16GB HBM2 werden sich zukünftig sowas von Auszahlen.
Glaube bis Mitte 2020 wird VII jedenfalls die Oberste Kante der GPUs von AMD darstellen.
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.882

Chaos Theory

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
403
einer hat mal eine für 539€ Ergattert aus nem anderem Forum
Wow! Für den Preis hätte ich Sicherlich auch nicht Nein sagen können.
Die 16GB HBM2 werden sich zukünftig sowas von Auszahlen.
Glaube bis Mitte 2020 wird VII jedenfalls die Oberste Kante der GPUs von AMD darstellen.
ja, das ist krass. vor allem weil es auch noch ein Golden Sample war. :)
bei den 16 GB RAM hat man auf jeden fall eine sorge weniger. :)
hast wahrscheinlich recht mit mitte 2020. bis dahin können wir, R-VII besitzer, uns einfach zurücklehnen und zuschauen. der große Navi Chip muss aber schon 40-50% mehr leistung als die Radeon VII haben. bei weniger lohnt sich der umstieg für mich nicht.
 

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.514
VII is halt nen Compute-Design.
Darf man nicht vergessen.
Dennoch...

@r4yn3
Warum würdest du das Nicht wetten?
Wie meinst du das?
Meinste die 16GB reichen bald nicht mehr?
Oder werden Standard?
Was sollen dann die 2060 User sagen? :D
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.882
Weil der Mainstream schlicht bei 8GB bleibt, darum werden sich Spiele auch nicht großartig ändern.
 

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.514
Na das würde doch aber meine Aussage bestätigen vonwegen "die 16GB HBM2 werden sich in Zukunft noch auszahlen"
?
 

teufelernie

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.283
Denke die VII könnte so enden wie die 7xx GT Geforce Karten:
Weil sie auf 4k erst so halbwegs loslegt und es dann so ab heute in 3Jahren einige Games geben wird, die 12,8 GB RAM konsumieren.

Abgesehen davon ist diese Karte ein Monster. Hätte ich mehr Plan würd ich versuchen nen compute call für games zu nutzen / mehrere Aufgaben abstraktiv in Kumulation zu berechnen.
Da würde der Gerät abgehen.
Bislang hat man von dieser Perversen Rohleistung für Spiele aber fast nichts...
 

pupsi11

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.461
vielleicht kann mir ja mal jemand weiterhelfen.

bin noch bei treiber 19.5.2 - und wenn ich nicht zocke, sprich nur online bin, word excel usw nutze, dann kann ich jeden tag den pc starten ohne das die meldung kommt der treiber wurde zurückgesetzt. wenn ich aber zocke (egal welches spiel) und dann den pc aus mache und 5min später oder einen tag später wie an, kommt die fehlermeldung.

das ist jetzt schon eine ganze weile so. vorher aber wars so das es immer passierte mit dem zurücksetzen. (treiber immer der 19.5.2) seit dem 19.5.2 hab ich nichts am sys geändert.
Ergänzung ()

https://www.mindfactory.de/Highlights/MindStar
629,-

15.6.
8:40uhr
 
Zuletzt bearbeitet:

Fuchiii

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
888

Parmaster

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
82
Ich hatte das gleiche Problem mit 19.5.2 und bin deshalb wieder auf 19.5.1 zurück. Den neuen Treiber (19.6.x) habe ich bisher nicht ausprobiert.
 

pupsi11

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.461
Alle Treiber schmierten bei mir ab... Egal bei was Bisher.... Nach dem Neustart

Aber seit vielleicht 2 Wochen passiert das nur noch nach dem zocken...
 

Chaos Theory

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
403
bin noch bei treiber 19.5.2 - und wenn ich nicht zocke, sprich nur online bin, word excel usw nutze, dann kann ich jeden tag den pc starten ohne das die meldung kommt der treiber wurde zurückgesetzt. wenn ich aber zocke (egal welches spiel) und dann den pc aus mache und 5min später oder einen tag später wie an, kommt die fehlermeldung.
das gleiche verhalten hier. ich hab auch schon gegoogelt. so wie es aussieht, ist es bei einem AMD Treiber nichts neues und es ist auch nicht nur bei der Radeon VII so. im forum von AMD gibts schon viele Threads dazu. irgendwie kriegt AMD es nicht gebacken....

die lösungen, die man sehr oft sieht, sind
  • Windows Fast Boot ausschalten
  • Tools wie Afterburner oder Asus Tweak müssen deinstalliert werden
bei manchen scheint es was zu bringen, bei mir nicht.

ich wäre schon froh wenn man ein Treiberprofil mit einer Batch Dateil laden könnte. die wirft man in den Autostart Ordner und gut ist.
 
Alternate Palit Beat the Beast
Top